+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

  1. #1
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.963

    Kool Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

    Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden
    (von Claus Jacobi / Bildzeitung vom 11.Nov. 20069

    Einst wurden bei uns Jahr um Jahrmehr Deutsche geboren als starben. Im neuen Jahrtausend änderte sich das. Allein 2004 starben 112640 mehr als geboren wurden.
    Dennoch wurden die Deutschen seltsamerweise nicht weniger. Im Jahr 2000 hatte es 82 260 000 von ihnen gegeben.
    2005 waren es sogar 82 438 000. Des Rätsels Lösung ist von besonderer deutscher Art:
    In jenen 5 Jahren haben wir fast eine Million Ausländer eingebürgert : 904 458. Ohne sie hätten wir kräftig abgenommen. So nicht.
    Multi-Kulti at its best (?)
    (Zitatende)


    Und ich konnte mir den Stimmenzuwachs bei unserem grünen Musel-Fanclub
    seither nicht erklären.... :ahh:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  2. #2
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

    Eine begrüßenswerte Entwicklung. Nur werden wir noch mehr Zuzug benötigen.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  3. #3
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.963

    Standard AW: Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

    Zitat Zitat von Biskra Beitrag anzeigen
    Eine begrüßenswerte Entwicklung. Nur werden wir noch mehr Zuzug benötigen.
    D.h. die Deutschen werden zwar immer weniger, aber die Gesamtbevölkerung in Deutschland bleibt gleich bzw. nimmt sogar zu - irgendwie kurios ! :rolleyes:

    Irgendwann, hat Deutschland seinen Namen nicht mehr verdient......
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #4
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    D.h. die Deutschen werden zwar immer weniger, aber die Gesamtbevölkerung in Deutschland bleibt gleich bzw. nimmt sogar zu - irgendwie kurios ! :rolleyes:
    Nein, die Zuzügler werden natürlich zu Deutschen gemacht. Mit Leitkultur und Sauerkraut!

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  5. #5
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.963

    Standard AW: Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

    Zitat Zitat von Biskra Beitrag anzeigen
    Nein, die Zuzügler werden natürlich zu Deutschen gemacht. Mit Leitkultur und Sauerkraut!

    Sauerkraut mit Schweinshaxe
    ....
    das erklaere einmal einem muselmanischen "Deutschen" ! :hihi:

    apropos Leitkultur:
    Diese "Neudeutschen" werden mit Sicherheit nach ihrer eigenen Leitkultur leben - es bleibt nur zu hoffen, dass diese Leitkultur nicht die Scharia sein wird...
    Geändert von Bruddler (11.11.2006 um 10:03 Uhr)
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #6
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen

    Sauerkraut mit Schweinshaxe
    ....
    das erklaere einmal einem muselmanischen "Deutschen" ! :hihi:
    Da müssen die durch. Nebenbei sollten wir auch mal überprüfen inwiefern Vegetarier überhaupt Arier sind.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  7. #7
    king and queen of hearts Benutzerbild von Just Amy
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    oesterreich
    Beiträge
    9.246

    Standard AW: Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    D.h. die Deutschen werden zwar immer weniger, aber die Gesamtbevölkerung in Deutschland bleibt gleich bzw. nimmt sogar zu - irgendwie kurios ! :rolleyes:

    Irgendwann, hat Deutschland seinen Namen nicht mehr verdient......
    die korrekte defintion von "deutscher" ist: person mit deutscher staatsbürgerschaft. insofern haben Deine befürchtungen nix mit dem sachverhalt des themas zu tun.

  8. #8
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.963

    Standard AW: Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

    Zitat Zitat von Just Amy Beitrag anzeigen
    die korrekte defintion von "deutscher" ist: person mit deutscher staatsbürgerschaft. insofern haben Deine befürchtungen nix mit dem sachverhalt des themas zu tun.
    sprach ich von "befürchtungen" ?

    Kennst Du den Unterschied zwischen Deutscher und Passdeutscher ?

    (und komme mir jetzt bloß nicht mit der allzeitbewaehrten "Nazikeule" !) :cool2:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #9
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Kennst Du den Unterschied zwischen Deutscher und Passdeutscher ?
    Der eine Begriff ist eine Erfindung der NPD?

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  10. #10
    In Tyrannos Benutzerbild von Blocksberg
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    1.470

    Standard AW: Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden

    Nein, das war Pseudodeutscher. ;-)


    Diese Entwicklung sehe ich leider eher negativ.

    Das sind die Folgen der Globalisierung, wenn das eigene Volk zu teuer wird, spart man solange dran, bis es sich selbst auslöscht. Solange man jeden Hans und Franz auf einmal als ,,Deutschen" betiteln kann, ist es der Führung doch egal. Ihr ,,Volk" worüber sie herrschen können bleibt doch. Hauptsache die Kasse stimmt.

    Die meisten eingedeutschten haben vorallem gar nicht vor, sich in irgendeiner Form anzupassen. Wozu auch? Die Kultur wurde einfach mit ,,rüber" genommen und mit den ganzen anderen zusammen gelebt. Was jetzt nicht heißen soll, das ich gegen irgendeine Form von Kultur bin, doch sollte man überlegen ob sie hier nicht fehl am Platze ist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutschland ist bereits seit 1945 tot!
    Von lupus_maximus im Forum Deutschland
    Antworten: 296
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 20:58
  2. Deutsche in Polen Regierung will Rechte streichen
    Von Lumpazivagabundus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 441
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 15:55
  3. Tomaten auf den Augen
    Von BIG_MO im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 15:38
  4. Amerikas Verantwortung
    Von Aufklärer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.11.2003, 15:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben