+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 75

Thema: Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Crystal
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    USA / Deutschland
    Beiträge
    2.931

    Standard Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    Der Druck auf Deutschland, sich im umkämpften Süden Afghanistans zu engagieren, wächst: Bei einer Nato-Versammlung warf ein britischer Delegierter einem Zeitungsbericht zufolge deutschen Soldaten vor, kanadische Truppen im Stich gelassen zu haben - mit tödlichen Folgen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wird Deutschland nun am Hindukusch verteidigt oder nicht?
    Oder wird Deutschland nur da verteidigt, wo es weniger gefährlich ist?
    Ja was nun?
    Tony Blair: When asked by one of his Parliament members why he believes so much in America , he said: "A simple way to take measure of a country is to look at how many want in ... And how many want out."

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Justas
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    7.326

    Standard AW: Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    Zitat Zitat von Crystal Beitrag anzeigen
    Der Druck auf Deutschland, sich im umkämpften Süden Afghanistans zu engagieren, wächst: Bei einer Nato-Versammlung warf ein britischer Delegierter einem Zeitungsbericht zufolge deutschen Soldaten vor, kanadische Truppen im Stich gelassen zu haben - mit tödlichen Folgen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wird Deutschland nun am Hindukusch verteidigt oder nicht?
    Oder wird Deutschland nur da verteidigt, wo es weniger gefährlich ist?
    Ja was nun?
    Die Kanadier sind die leidtragenden dieses vergessenen Krieges. Einmal werden sie von den Amis erfolgreich beschossen, dann angeblich von den Deutschen im Stich gelassen. Nicht gegen die Kanadier - sie sind mir schon immer sympathisch gewesen, aber hey, you die only once. :cool2:

    Was als ein Sonntagspicknick begann, nimmt immer ernstere Züge an.
    Nein, Deutschland wird nicht am Hindukusch verteidigt. Das war verbale Entgleisung eines früheren Regierungsmitglieds.

  3. #3
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    Zitat Zitat von Crystal Beitrag anzeigen
    Der Druck auf Deutschland, sich im umkämpften Süden Afghanistans zu engagieren, wächst: Bei einer Nato-Versammlung warf ein britischer Delegierter einem Zeitungsbericht zufolge deutschen Soldaten vor, kanadische Truppen im Stich gelassen zu haben - mit tödlichen Folgen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wird Deutschland nun am Hindukusch verteidigt oder nicht?
    Oder wird Deutschland nur da verteidigt, wo es weniger gefährlich ist?
    Ja was nun?
    Ich wußte es schon immer!
    Die BW ist dazu da, den Feind solange aufzuhalten bis richtige Soldaten kommen!
    Nicht umsonst haben sie im Jugoslawienkrieg sich den "Ehrentitel" Amselfeldhasen erkämpft.
    Dort haben sie sich vor dem Albanermob in die Kaserne zurückgezogen, weil sie keine Waffen hatten, die nicht töten, statts die Serben vor dem Mob zu schützen.
    Eine gute Seite hat die Sache aber schon, im kommenden Mitbürgerkrieg brauchen wir nicht auf die BW zu achten.
    Wir müssen nur dafür sorgen, das sie sich problemlos zurückziehen kann, aber die Waffen sollten sie zurücklassen!!
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  4. #4

    Standard AW: Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    Danke Crystal. Endlich mal ein vernünftiges und erfrischendes Thema. Die ganzen Russlandstränge im Auslandsforum hängen mir langsam echt zum Halse heraus. Unsere Gesinnungsrussen beginnen hier langsam Amok zu laufen.

    Ad Rem: Ich glaube die Bundesregierung wäre gut beraten hier einen Schwerpunkt zu setzen und deutsche Truppen in den umkämpften Süden Afghanistans zu schicken. Nur ein gemeinsames und entschlossenes militärisches Auftreten der Allianz, kann dem Terror im Süden wirkungsvoll Einhalt gebieten.

    An dieser Stelle möchte ich dem kanadischen Ministerpräsidenten Stephen Harper, für das militärische Engagement Kanadas, ein ganz großes Lob aussprechen.



    Weyoun
    Geändert von Weyoun (16.11.2006 um 23:56 Uhr) Grund: txt
    Ban Affirmative Action, now!

  5. #5

    Standard AW: Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    Ja, ist gut jetzt, und nun kannst du dich (wieder) bei Claudia Roth ausheulen, aber nerv' nicht.:2faces:

    Dein Geschwafel ist unerträglich!

    Weyoun
    Ban Affirmative Action, now!

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    232

    Standard AW: Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    ich wage folgende prognose:

    1. die amis ziehen bald aus dem irak ab
    2. die amis ziehen bald aus afghanistan ab
    3.die deutschen übernehmen die rolle der usa in afghanistan
    4.Amis haben eine neue aufgabe im iran ,denn iran braucht eine abreibung
    5.israel wird der iranischen bevölkerung helfen,
    indem es die atom-anlagen der mullahs zerstören wird.

  7. #7
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    Zitat Zitat von daan Beitrag anzeigen
    Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    ich wage folgende prognose:

    1. die amis ziehen bald aus dem irak ab
    2. die amis ziehen bald aus afghanistan ab
    3.die deutschen übernehmen die rolle der usa in afghanistan
    4.Amis haben eine neue aufgabe im iran ,denn iran braucht eine abreibung
    5.israel wird der iranischen bevölkerung helfen,
    indem es die atom-anlagen der mullahs zerstören wird.
    was hat das mit den "deutschen Kampfhemmungen" zu tun?
    Punkt 3 können die Deutschen gar nicht übernehmen! Selbst wenn sie wollten.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    232

    Standard AW: Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    Zitat Zitat von Bernhard44 Beitrag anzeigen
    was hat das mit den "deutschen Kampfhemmungen" zu tun?
    Punkt 3 können die Deutschen gar nicht übernehmen! Selbst wenn sie wollten.
    Das ist bereits gut erklärt:
    Noch einmal hier;
    weil die usa sich um den iran kümmern müssen,hat der
    nato-partner Deutschland grössere lasten in afghanistan
    zu tragen und das bedeutet nichts anders als dass die
    deutschen truppen massiv verstärkt werden müssen um die
    kämpfenden usa-truppen zu ersetzen.
    die nato-tagung in kanada hat das ja gerade sehr deutlich gemacht
    usa ,die kanadier ,die briten haben nämlich lange
    genug die drecksarbeit in afghanistan auch für deutschland
    erledigt.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.699

    Standard AW: Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    Tja...dis habt ihr nu davon...den Deutschen für Jahrzehnte einen Krieg vorhalten und sie zu Peaceniks umerziehen wollen und dann wundern wenn se nich mehr wollen wenn ihr dann mal wieder wollt...
    (Echt ein Fall für die Super Nanny!)


    ....war wieder ein echt cooler Beitrag von mir, ne?! :P

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Justas
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    7.326

    Standard AW: Nato-Partner wütend über deutsche Kampf-Hemmungen

    Zitat Zitat von daan Beitrag anzeigen
    die nato-tagung in kanada hat das ja gerade sehr deutlich gemacht usa ,die kanadier ,die briten haben nämlich lange
    genug die drecksarbeit in afghanistan auch für deutschland erledigt.
    Nicht für Deutschland, sondern für ihr krankes Ego tun sie das.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Staaten waren die Verursacher des 1. Weltkriegs ?
    Von Götz im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 1870
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 17:02
  2. Bundesrepublik Deutschland:Souveräner Staat oder noch immer unter Besatzungsrecht?
    Von Aufklärer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 20.08.2005, 22:17
  3. Was heißt eigentlich: Grundgesetz ?
    Von Aufklärer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2004, 10:12
  4. Amerikas Verantwortung
    Von Aufklärer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.11.2003, 16:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben