+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Weder Fisch noch Fleisch!

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Misteredd
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    18.003

    Standard Weder Fisch noch Fleisch!

    Was soll denn nun mit dem Türkeibeitritt geschehen? Wird er jetzt ausgesetzt, werden nur Teilbereiche weiterverhandelt ( gibt es einen Teilbeitritt?) Was will und was macht die EU denn jetzt eigentlich?

    Die Verhandlungen der Europäischen Union mit der Türkei über eine Ausweitung der Zollunion auf Zypern sind gescheitert.

    Weitere Informationen
    Der jüngste Vermittlungsversuch der finnischen EU-Ratspräsidentschaft schlug fehl. „Es wird keine Einigung in der Zypernfrage vor Ende der finnischen Präsidentschaft geben“, sagte der finnische Außenminister Erkki Tuomioja nach Gesprächen mit der zyprischen und der türkischen Seite am Montag in Tampere. Konsequenzen für die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei seien deshalb „unvermeidbar“.


    Die Türkei weigert sich, ohne ein Ende der wirtschaftlichen Isolierung Nordzyperns Schiffe aus dem der EU angehörenden Süden der Insel in ihre Häfen zu lassen. Sollte diese Blockade nicht beendet werden, hat die EU mit Konsequenzen gedroht. Erwartet wird, dass die Union Teile der Beitrittsgespräche mit der Türkei aussetzt, ohne die Verhandlungen aber abzubrechen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hunde sind gut fürs Selbstbewußsein, weil sie sich immer freuen, dich zu sehen.
    Wilfred P. Lampton

  2. #2
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard Das war's dann wohl...

    Verhandlungen mit Türkei gescheitert

    Die Verhandlungen der EU mit Ankara zum Zypern-Konflikt sind gescheitert. Der Dialog wurde abgebrochen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #3
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Weder Fisch noch Fleisch!

    So kann die EU effektiv die Türkei außen vor halten.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Misteredd
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    18.003

    Standard AW: Das war's dann wohl...

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Aber leider bisher nur bei den Verhandlungen der Zollunion. Das ist das Paradoxe.
    Hunde sind gut fürs Selbstbewußsein, weil sie sich immer freuen, dich zu sehen.
    Wilfred P. Lampton

  5. #5
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard AW: Das war's dann wohl...

    Zitat Zitat von Misteredd Beitrag anzeigen
    Aber leider bisher nur bei den Verhandlungen der Zollunion. Das ist das Paradoxe.
    EU-Mitgleidschaft ohne Zollunion, wie soll das gehen? Das ist wie eine Reitclubmitgliedschaft ohne Pferd.

  6. #6
    Gegen Ausbeuterei Benutzerbild von Frei-denker
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    8.450

    Standard AW: Weder Fisch noch Fleisch!

    Das Ganze ist nur ein Pokerspiel. Es werden die Details des Beitritts ausgepokert.
    Letzlich werden die einen Kompromiß finden und dann wird der Beitritt kommen.

    Die von der Türkei erwarteten EU-Zuschüsse sind ein größerer Vorteil, als das Boykottieren von Zypern. Immerhin geht es hier um zweistellige Miliarden-Beträge. Folglich werden die langfristig einlenken.

    In blanke Wut versetzt mich der Umstand, daß für diese Zuschüsse in Deutschland die Steuern hochgesetzt werden.

    Der Türkei-Beitritt wird kommen. Das können wir als sicher ansehen. Denn das ist im Globalisierungsinteresse der Konzerne und die haben die meißten Politiker auf ihrer Lohnliste stehen.
    US-Hegemonie, Zionismus und international operierende Konzerne

    - der Faschismus unserer Zeit.

  7. #7
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Weder Fisch noch Fleisch!

    27.11.2006, 12:36 Uhr
    EU-Türkei-Beitrittsgespräche vor Aussetzung wegen Zypern
    Tampere (dpa) - Die EU steht wegen des Zypern-Streits vor der Aussetzung ihrer Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Der finnische Außenminister und EU-Ratspräsident Erkki Tuomioja sagte in Tampere, das Scheitern von Gesprächen mit seinem türkischen Amtskollegen Abdullah Gül und dem zyprischen Außenminister George Lillikas werde «Konsequenzen haben». Beide Seiten hatten in Tampere zuvor beim umstrittenen Zugang für Schiffe und Flugzeuge aus dem griechischen Teil der Insel in der Türkei keine Einigung erzielt.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    10.749

    Standard AW: Weder Fisch noch Fleisch!

    Zitat Zitat von Frei-denker Beitrag anzeigen
    Das Ganze ist nur ein Pokerspiel. Es werden die Details des Beitritts ausgepokert.
    Letzlich werden die einen Kompromiß finden und dann wird der Beitritt kommen.

    Die von der Türkei erwarteten EU-Zuschüsse sind ein größerer Vorteil, als das Boykottieren von Zypern. Immerhin geht es hier um zweistellige Miliarden-Beträge. Folglich werden die langfristig einlenken.

    In blanke Wut versetzt mich der Umstand, daß für diese Zuschüsse in Deutschland die Steuern hochgesetzt werden.

    Der Türkei-Beitritt wird kommen. Das können wir als sicher ansehen. Denn das ist im Globalisierungsinteresse der Konzerne und die haben die meißten Politiker auf ihrer Lohnliste stehen.
    du hast vollkommen recht!

    das von langer hand geplante unheil wird garantiert durchgesetzt.
    koste es was es wolle.
    .


  9. #9
    in memoriam Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.499

    Standard AW: Weder Fisch noch Fleisch!

    Zitat Zitat von Bernhard44 Beitrag anzeigen
    27.11.2006, 12:36 Uhr
    EU-Türkei-Beitrittsgespräche vor Aussetzung wegen Zypern
    Tampere (dpa) - Die EU steht wegen des Zypern-Streits vor der Aussetzung ihrer Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Der finnische Außenminister und EU-Ratspräsident Erkki Tuomioja sagte in Tampere, das Scheitern von Gesprächen mit seinem türkischen Amtskollegen Abdullah Gül und dem zyprischen Außenminister George Lillikas werde «Konsequenzen haben». Beide Seiten hatten in Tampere zuvor beim umstrittenen Zugang für Schiffe und Flugzeuge aus dem griechischen Teil der Insel in der Türkei keine Einigung erzielt.
    Konsequenzen ? Ich würde es als Säbelrasseln bezeichnen.
    Futter für die Medien und das dumpe Volk !

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

  10. #10
    Sui
    Gast

    Standard AW: Weder Fisch noch Fleisch!

    Zitat Zitat von dimu Beitrag anzeigen
    du hast vollkommen recht!

    das von langer hand geplante unheil wird garantiert durchgesetzt.
    koste es was es wolle.
    .
    Ich denke auch, dass Unheil wird kommen, stimme Dimu zu.
    2015 ist es soweit. (Anm. an die Moderatoren, wann bekommen wir endlich das
    Puke s`Smilie?)


    Also noch 9 Jahre. Wer sich bis dahin noch nicht von Europa
    verabschiedet hat....


    Sui

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schulskandal: Christenkinder müssen geschächtetes Fleisch essen
    Von Freddy Krüger im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 02:32
  2. Verdorbenes Fleisch im Döner
    Von Würfelqualle im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 15:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben