+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

  1. #1
    Wir müssen wachsam sein! Benutzerbild von Grotzenbauer
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.102

    Standard Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

    Atommüll

    Hunderte Kilo Uran auf dem Weg nach Russland


    Keine Sitzblockaden, keine stundenlangen Verzögerungen: Anders als gewohnt verlief der Transport von strahlendem Material durch Sachsen. Die Fracht ist ein Erbe der DDR und soll nahe Moskau aufbereitet werden. Vor allem der Transport per Flugzeug sorgte im Vorfeld für Aufregung.

    Um die Glaubwürdigkeit der Umweltschützer zu untermauern, würden dieselben gut daran tun bei allen “Sündern“ die gleichen Massstäbe anzuwenden!/

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

    Zitat Zitat von Grotzenbauer Beitrag anzeigen
    Atommüll

    Hunderte Kilo Uran auf dem Weg nach Russland


    Keine Sitzblockaden, keine stundenlangen Verzögerungen: Anders als gewohnt verlief der Transport von strahlendem Material durch Sachsen. Die Fracht ist ein Erbe der DDR und soll nahe Moskau aufbereitet werden. Vor allem der Transport per Flugzeug sorgte im Vorfeld für Aufregung.

    Um die Glaubwürdigkeit der Umweltschützer zu untermauern, würden dieselben gut daran tun bei allen “Sündern“ die gleichen Massstäbe anzuwenden!/
    Ist das ein Tauschgeschäft gegen Polonium ?

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Fenrir
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Meck Pomm
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

    Diese selbsternannten "Umweltschützer" kann man sowieso nicht ernst nehmen. Wenn da einer auf der Schiene sitzt sollte man den Zug mit dem Atommüll einfach stehen lassen. Mal sehen wer dann zuerst schreit, das der da weg muss.
    Deiner Sprache, deiner Sitte, deinen Toten bleibe treu!
    Steh in deines Volkes Mitte, was das Schicksal immer sei!“


    -Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift -

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

    Die sollten sich "Menschenschützer" nennen, da ja Menschen auch am Umfeld westlicher Reaktoren krepieren.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Fenrir
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Meck Pomm
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

    Zitat Zitat von politisch Verfolgter Beitrag anzeigen
    Die sollten sich "Menschenschützer" nennen, da ja Menschen auch am Umfeld westlicher Reaktoren krepieren.
    Na klar, und die russischen sind sicher oder was??? Sterben kannste auch wenn ein Windrad umfällt.
    Deiner Sprache, deiner Sitte, deinen Toten bleibe treu!
    Steh in deines Volkes Mitte, was das Schicksal immer sei!“


    -Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift -

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.02.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.925

    Standard AW: Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

    Zitat Zitat von Fenrir Beitrag anzeigen
    Na klar, und die russischen sind sicher oder was??? Sterben kannste auch wenn ein Windrad umfällt.
    Ist vor ner Woche jemand...

    Wo war das denn nur... irgendwo in BW glaub... Da hat es nen Flügel von nem Windrad abgerissen und einen Fussgänger erschlagen.

  7. #7
    Lügenpressegegner Benutzerbild von Quo vadis
    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    46.386

    Standard AW: Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

    Warum dort keine Prosteste wie im Gorleben? Na weil Rossendorf für die grünen, niedersächsischen Berufsökofaschisten zu weit weg ist.Betrifft sie ja nicht direkt, ist nicht vor der Haustür, kostet zu viel An-Abreise und dann wird sie sächsische Polizei auch gut abgesperrt haben.
    "Um zu lernen, wer über dich herrscht, finde einfach heraus, wen du nicht kritisieren darfst."Voltaire (1694-1778

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Berlin-Steglitz
    Beiträge
    2.876

    Standard AW: Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

    Ich weiß garnicht, was einige Dummköpfe schon wieder am Schreien sind. 100 Kilo Atommüll VERLASSEN die BRD und die Deppen schreien, was das Zeug hält. Warum sollten Umweltschützer das verhindern wollen.

  9. #9
    In Tyrannos Benutzerbild von Blocksberg
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    1.470

    Standard AW: Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

    Weil Umweltschützer die WELT schützen und nicht nur in den eigenen Hoheitsgebieten rumschreien. Deswegen Doppelmoral.

    Die meisten ,,Umweltschützer" werden nunmal nur zu jenen, wenn sie sowas in der Nähe haben. Aber wenn es zu einem Nachbarn geht, vergißt man ganz schnell die ,,strahlende Gefahr".

    Dann heißt es wieder: Fernseher an (Danke Atom!), Füße auf die Schweineledercouch und natürlich die schöne Kunststofftüte Chipstüte öffnen in dem sich nur die dicksten Genknollen befinden. Aaaaaah so lässt sich leben!

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Berlin-Steglitz
    Beiträge
    2.876

    Standard AW: Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer

    Zitat Zitat von Blocksberg Beitrag anzeigen
    Weil Umweltschützer die WELT schützen und nicht nur in den eigenen Hoheitsgebieten rumschreien. Deswegen Doppelmoral.

    Die meisten ,,Umweltschützer" werden nunmal nur zu jenen, wenn sie sowas in der Nähe haben. Aber wenn es zu einem Nachbarn geht, vergißt man ganz schnell die ,,strahlende Gefahr".

    Dann heißt es wieder: Fernseher an (Danke Atom!), Füße auf die Schweineledercouch und natürlich die schöne Kunststofftüte Chipstüte öffnen in dem sich nur die dicksten Genknollen befinden. Aaaaaah so lässt sich leben!
    Blablabla, du vergisst wieder einmal, dass man die Umweltschützer vor vollendete Tatsachen stellt. Die russischen Besatzungsmächte sind für den Atommüll, den kaum jemand möchte, verantwortlich. Und ein europäisches Gesetz zwingt die Russen nunmehr, diesen Atommüll zurückzunehmen. Also eine rechtlich einwandfreie Sache. Unnd sie ist zum Wohle des deutschen Volkes.
    Du hingegen argumentierst zum Schaden unseres Volkes. Du wirst schon wissen, warum das so ist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Doppelmoral, Geschichtsfälschung, Diffamierung
    Von Anti-Zionist im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 17:39
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 09:01
  3. Scheinheilige Doppelmoral - Freiheit im Islam
    Von Gothaur im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 14:50
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2005, 11:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben