Umfrageergebnis anzeigen: Welche Energieart ist die Richtige fuer uns ?

Teilnehmer
43. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Einzig und alleine die eigene Kernenergie

    8 18,60%
  • Atomkraft nein Danke !

    8 18,60%
  • Ein gesunder Mix aus eigener Kernenergie und alternat. Energie

    26 60,47%
  • Den gesamten Energiebedarf aus dem Ausland beziehen

    1 2,33%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

  1. #1
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.934

    Achtung Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

    oder :

    Obwahl man sich auf politischer Ebene bei wichtigen Fragen gerne nach gemeinsamen europaeischen Loesungen sucht, beabsicht Deutschland bei der Kernenergie (wieder einmal) einen Alleingang - nämlich den Ausstieg aus der Kernenergie.
    Andere europaeische Staaten hingegen decken ihren Energiebedarf vermehrt mit eigener Atomkraft !
    Trotz des hohen Sicherheitsstandards der bereits vorhandenen KKW in Deutschland, berufen sich unsere Kernkraftgegner gebetsmuehlenartig auf evtl. Schreckensszenarien
    a la Tschernobyl....
    Koennen wir in Deutschland angesichts der inzwischen unertraeglich hohen Energiekosten auf eigene Kernenergie verzichten - bzw. sind alternative Energiequellen tatsaechlich eine gleichwertige Alternative zur eigenen (unabhaengigen !) Kernenergie ?
    Geändert von Bruddler (29.12.2006 um 07:37 Uhr)
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  2. #2
    Proud to be a Lipper Benutzerbild von Westfale
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    1.574

    Standard AW: Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

    Wir koennen es uns wohl kaum leisten, alle AKW`s einfach abzuschalten - alternative Energieerzeugung muss, sofern sie wirtschaftlich erzeugt werden kann (zumindest mittelfristig wirtschaftlich wird!) ausgebaut werden.

    Meines Wissens haben wir nach wie vor ein Ueberangebot an Strom. Reserven muessen sein, was darueberhinaus an alten AKW`s und vor allem wieviel produziert wird, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Baugenehmigungen sollten mit der Auflage der wirtschaftlichen Nutzung von Solarenegie verbunden werden.
    Ich weiss, das kann man nicht vorschreiben - waer aber doch sehr sinnvoll.
    Bin ein Fan dieser Energie, die einfach da ist. Mittlerweise ist die Technik ja so weit, das das Licht reicht, es muss nicht mehr die Sonne direkt drauf ballern

    http://www.hermannsdenkmal.de/
    __________________________________

  3. #3
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.934

    Standard AW: Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

    Inzwischen wurde festgestellt, dass sogar der Aufwand und der Nutzen von Windenergie in Deutschland nicht im Einklang stehen....
    Wer weiss Genaueres zu dieser Energiequelle ?
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #4
    Proud to be a Lipper Benutzerbild von Westfale
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    1.574

    Standard AW: Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Inzwischen wurde festgestellt, dass sogar der Aufwand und der Nutzen von Windenergie in Deutschland nicht im Einklang stehen....
    Wer weiss Genaueres zu dieser Energiequelle ?
    Der Anteil der Windenergie an der Geasamtstromerzeugung soll inzwischen bei ca. 10% liegen. Immerhin. Jedoch ist der Windstrom nach wie vor zu teuer.
    An Land geht wohl auch nichts mehr bezuegl. neuer Anlagen.
    Off-shore, also vor der Kueste, werden wohl 400 Riesen in den Sandboden gerammt (125m). Die produzieren dann natuerlich wie bekloppt.
    Ich zumindest habe auch nichts gegen die Windraeder, solange ich nicht Slalom durch die Masten fahren musss.
    http://www.hermannsdenkmal.de/
    __________________________________

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Deutsches Reich. In den Grenzen vom 31.12.1937.
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

    Atomkraft - Ja, bitte !

    Aufgrund eines techn. Fortschrittes war man in der "brD" in den 1970er in der Lage, für Dtl. eine Unabhängigkeit mittels einiger AKW´s zu realisieren.

    Die Plattform der gerade neu gegründeten Partei "Die Grünen" wurde fortan dafür benutzt, die Atomkraft zu verteufeln und lieber einer expon. CO2- Emissionssteigerung den Vorrang zu geben.

    Was die Grünen nun so gar nicht bemerkt haben: sie sind übernommen worden.
    Nach Außen wurde das u.a. mit der Abschaffung des (f.meinen Geschmack sehr demokratischen!) Rotationsmodells sichtbar !

    Der künftigen Grünen-Führung sollte niemand mehr aus Basis-Nähe dazwischen funken können.

    Heute sitzen Grünen-Politiker in Aufsichtsräten oder Vorständen von Energiegrößen wie EON & Co.
    Welcher Konzern funktioniert besser, wenn er sich "unbequeme" Grüne in die leitenden Organe des Unternehmens setzt ?

    Mittlerweile ist das Ziel der "Übernehmenden" erreicht: die "brD" ist von überteuerten Energielieferungen aus dem Ausland mehr als abhängig und ein gr.Teil des Stroms wird nun von franz. AKW v. Typ Tschernobyl geliefert.

    Da hat ein gewisses "Pack" doch ganze Arbeit geliefert.

    Die Belohnungen gab es dann in Form von o.a. Posten, Gewinnen aus Menschenhandelsgeschäften (Visa-Affäre), oder dub. Gast-Professuren in den USA.

    Merkt ihr "Grünen-Wähler" eigentlich noch was ?

  6. #6
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.934

    Standard AW: Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

    Zitat Zitat von KrascherHistory Beitrag anzeigen
    Atomkraft - Ja, bitte !

    Aufgrund eines techn. Fortschrittes war man in der "brD" in den 1970er in der Lage, für Dtl. eine Unabhängigkeit mittels einiger AKW´s zu realisieren.

    Die Plattform der gerade neu gegründeten Partei "Die Grünen" wurde fortan dafür benutzt, die Atomkraft zu verteufeln und lieber einer expon. CO2- Emissionssteigerung den Vorrang zu geben.

    Was die Grünen nun so gar nicht bemerkt haben: sie sind übernommen worden.
    Nach Außen wurde das u.a. mit der Abschaffung des (f.meinen Geschmack sehr demokratischen!) Rotationsmodells sichtbar !

    Der künftigen Grünen-Führung sollte niemand mehr aus Basis-Nähe dazwischen funken können.

    Heute sitzen Grünen-Politiker in Aufsichtsräten oder Vorständen von Energiegrößen wie EON & Co.
    Welcher Konzern funktioniert besser, wenn er sich "unbequeme" Grüne in die leitenden Organe des Unternehmens setzt ?


    Mittlerweile ist das Ziel der "Übernehmenden" erreicht: die "brD" ist von überteuerten Energielieferungen aus dem Ausland mehr als abhängig und ein gr.Teil des Stroms wird nun von franz. AKW v. Typ Tschernobyl geliefert.

    Da hat ein gewisses "Pack" doch ganze Arbeit geliefert.

    Die Belohnungen gab es dann in Form von o.a. Posten, Gewinnen aus Menschenhandelsgeschäften (Visa-Affäre), oder dub. Gast-Professuren in den USA.

    Merkt ihr "Grünen-Wähler" eigentlich noch was ?
    Das wuerde bedeuten, dass Teile der sogen. Grünen laengst uebergelaufen sind - offizell aber (warum auch immer...) nach wie vor den Slogan "Atomkraft Nein Danke" vertreten...irgendwie verlogen diese Herrschaften ?!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Deutsches Reich. In den Grenzen vom 31.12.1937.
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Das wuerde bedeuten, dass Teile der sogen. Grünen laengst uebergelaufen sind - offizell aber (warum auch immer...) nach wie vor den Slogan "Atomkraft Nein Danke" vertreten...irgendwie verlogen diese Herrschaften ?!
    Na klar. Schau dir die ehem. "Gestrickten" doch an: Armani & CO.
    Heute müssen sich die Grünen f.d. Presse ein gequältes "Wir setzen uns f.d.Natur ein" raus-bitten lassen, damit man sie nicht mit der PDS oder einem Teil der SPD verwechsel !

    Grds. hast du Recht: das ganz Pack hat nur den AUftrag die "brD" für die EU fit zu machen. Fit im Sinne von "in ihr aufgehen".

    Das Saarland (hat neben BW + Bayern schon Repräsentanz [!] in Büssel) hat bereits 2006 damit angefangen.

    Klartext: das SAARLAND ist seit 2006 v.d. "BRD" unabhängig und wird gerade der EU angegliedert ! Noch Fragen !?

    Streichung der Art. der Zugehörigkeit zur "brD" in der saarl. "Verfassung".
    Die "beiden"! anderen Länder werden die nächsten sein. Nix mitbekommen ?

    Nicht komisch: haben die Wenigsten !
    Das "Pack" arbeitet konzentriert und bereichert sich nebenbei.....
    Geändert von KrascherHistory (29.12.2006 um 09:08 Uhr)

  8. #8
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.934

    Standard AW: Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

    Grds. hast du Recht: das ganz Pack hat nur den AUftrag die "brD" für die EU fit zu machen. Fit im Sinne von "in ihr aufgehen".
    Das grüne Pack hat sich inzwischen derart etabliert, dass sogar der VS sich nicht mehr traut hinter die Maske dieser "ehrenwerten" Blümchenbande zu blicken....
    In der Tat - Die Grünen sind der Katalysator zur Auflösung von Deutschland - frei nach dem Motto: Das Gebiet von Deutschland muss entgermanisiert werden - im Zeichen von Umweltschutz und alternat. Energie.... !


    Geändert von Bruddler (29.12.2006 um 09:14 Uhr)
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #9
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Inzwischen wurde festgestellt, dass sogar der Aufwand und der Nutzen von Windenergie in Deutschland nicht im Einklang stehen....
    Wer weiss Genaueres zu dieser Energiequelle ?
    Gucke mal da!
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Deutsches Reich. In den Grenzen vom 31.12.1937.
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?

    Zitat Zitat von lupus_maximus Beitrag anzeigen
    Gucke mal da!
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das sind doch "bloß" Fakten. Wer will die denn in einer "ideologisierten" Welt.:]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pro und Kontra der Atomkraft
    Von Benny im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.10.2018, 09:06
  2. Indonesien kündigt Einstieg in Atomkraft an --> der Griff zur Bombe
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 17:52
  3. Greenpeace und Kernenergie
    Von Mark Mallokent im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2006, 12:44
  4. Gewerkschaften kommen zur Vernunft. Verdi für Atomkraft
    Von Mark Mallokent im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 18:18
  5. Wie macht man Stimmung und Propaganda gegen Atomkraft ?
    Von AndyH im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2004, 20:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben