+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: LKW-Maut voraussichtlich pünklich ab dem Herbst

  1. #1
    Banned
    Gast

    Standard

    LKW-Maut voraussichtlich pünklich ab dem Herbst

    Nachdem sich Bund und Länder über die LKW-Maut geeinigt haben, beraten heute die Landesparlamente über den Kompromiss. Am Mittwoch tagt der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat. Sollte der Kompromiss umgesetzt werden, müssen schwere Lastwagen auf Autobahnen wie geplant ab dem 1. September Gebühren zahlen. Aus den Maut-Einnahmen erhofft sich die Regierung jährlich rund 2,9 Milliarden Euro.

    Aus Koalitionskreisen war am Montag bekannt geworden, die unionsgeführten Länder und die Bundesregierung hätten sich über die letzten strittigen Details geeinigt: die Verwendung der Maut-Einnahmen und der geplante Ausgleich für die Spediteure. Der Kompromiss sieht vor, dass das Geld - zusätzlich zum Verkehrsetat - für die Verkehrsinfrastruktur verwendet werden soll. Davon wiederum werde der überwiegende Teil der Straße zu Gute kommen, sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums.

    Als Ausgleich für die Spediteure soll die Maut zunächst von bisher geplanten durchschnittlich 15 Cent pro Kilometer auf 12,5 Cent abgesenkt werden. Wenn die Kompensationsmaßnahmen in Brüssel gebilligt sind, soll die Gebühr entsprechend wieder angehoben werden. Die Bundesregierung will für die Transporteure einen Ausgleich durch eine Mineralölsteuer-Erstattung von insgesamt 300 Millionen Euro schaffen.

    Von der Maut sind voraussichtlich 1,5 Millionen in- und ausländische LKW betroffen, die pro Jahr rund 27 Milliarden Kilometer auf den deutschen Autobahnen zurücklegen. Die Fahrten werden mit Hilfe des satellitengestützten GPS-Ortungssystems erfasst und können automatisch über Bordcomputer im Fahrzeug, über Bezahlstellen an den Autobahnauffahrten und Raststätten oder über das Internet abgerechnet werden. Über die elektronische Erfassung der Kennzeichen der LKW soll die Entrichtung der Autobahnbenutzungsgebühr kontrolliert werden.

  2. #2
    Foren-Veteran Benutzerbild von Thomas I
    Registriert seit
    20.05.2003
    Ort
    Südwesten von Deutschland
    Beiträge
    457

    Standard

    Wurde ja auch langsam Zeit.

    Jetzt noch die Pkw-Steuer um 100,- € senken und dafür eine 100,- -Jahresvignette für ddie Autobahnen einführen.

  3. #3
    Beobachter Benutzerbild von Dampflok
    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    1.216

    Standard

    Wollen wir hoffen, daß die Sache mit der Maut nicht so abläuft wie die Dosenpfand - Masche...


    .

  4. #4
    MitfunktionierendemGlied Benutzerbild von Duck
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    441

    Standard

    Original von Dampflok
    Wollen wir hoffen, daß die Sache mit der Maut nicht so abläuft wie die Dosenpfand - Masche...


    .
    Rot-Grün kriegt das nie auf die Reihe,das wird ein noch grösseres geeiere als beim Dosenpfand.
    Obwohl Blech eigentlich Blech ist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben