User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 117

Thema: christliche US Fundamentalisten

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard christliche US Fundamentalisten

    Ich habe mal ein paar Links zum Thema gefunden zum Thema.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich weiss nicht wieviele es von denen gibt aber scheinbar haben die grossen politischen Einfluss in den USA. Reicht es den nicht schon das es Al Quaida und co. gibt? Wie kommt man eigentlich auf sowas. Wir bräuchten endlich mal einen Verein der islamischewn und christlichen Fundamentalismus bekämpft.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    2.523

    Standard AW: christliche US Fundamentalisten

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Ich habe mal ein paar Links zum Thema gefunden zum Thema.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich weiss nicht wieviele es von denen gibt aber scheinbar haben die grossen politischen Einfluss in den USA. Reicht es den nicht schon das es Al Quaida und co. gibt? Wie kommt man eigentlich auf sowas. Wir bräuchten endlich mal einen Verein der islamischewn und christlichen Fundamentalismus bekämpft.
    Wie wäre es mit "fundamentalistischen Kommunisten" oder mit "fundamentalistischen Staatskapitalisten"?

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard AW: christliche US Fundamentalisten

    Zitat Zitat von Anobsitar Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit "fundamentalistischen Kommunisten" oder mit "fundamentalistischen Staatskapitalisten"?

    Warum schreibst du nichts sinnvolles?

  4. #4
    Gegen den Wahnsinn Benutzerbild von Giftzwerg
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    Dystopia
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: christliche US Fundamentalisten

    Hast Du konrete Zahlen zu den Opfern die den christlichen US-Fundamentalisten zuzurechnen sind?
    The one absolutely certain way of bringing this nation to ruin, of preventing all possibility of its continuing to be a nation at all, would be to permit it to become a tangle of squabbling nationalities. - Theodore Roosevelt

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard AW: christliche US Fundamentalisten

    Zitat Zitat von Giftzwerg Beitrag anzeigen
    Hast Du konrete Zahlen zu den Opfern die den christlichen US-Fundamentalisten zuzurechnen sind?

    Es gab schon Morde an Abtreibungsärtzten und befürwortern etc. Zahlen habe ich nicht aber eine gewisse Nähe zwischen Islamistischen Fundamentaliste ist wohl nicht zu übersehen hier mal ein Text aus einen meinen Links:


    "Zwischen dem Camp am Devil's Lake und einer Koranschule in Pakistan gibt es Unterschiede nur im Lehrstoff. Genau das versetzt Frau Fischer in Ekstase. Sie gesteht freimütig ein, von der muslimischen Sitte, schon Drei- und Fünfjährige zu drillen, beeindruckt zu sein, versäumt es freilich auch nicht, uns auf die Unvergleichbarkeit der religiösen Indoktrination hier und dort aufmerksam zu machen: „Entschuldigung, aber wir sind im Besitz der Wahrheit.“"

  6. #6
    Gegen den Wahnsinn Benutzerbild von Giftzwerg
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    Dystopia
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: christliche US Fundamentalisten

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Es gab schon Morde an Abtreibungsärtzten und befürwortern etc. Zahlen habe ich nicht aber eine gewisse Nähe zwischen Islamistischen Fundamentaliste ist wohl nicht zu übersehen hier mal ein Text aus einen meinen Links:


    "Zwischen dem Camp am Devil's Lake und einer Koranschule in Pakistan gibt es Unterschiede nur im Lehrstoff. Genau das versetzt Frau Fischer in Ekstase. Sie gesteht freimütig ein, von der muslimischen Sitte, schon Drei- und Fünfjährige zu drillen, beeindruckt zu sein, versäumt es freilich auch nicht, uns auf die Unvergleichbarkeit der religiösen Indoktrination hier und dort aufmerksam zu machen: „Entschuldigung, aber wir sind im Besitz der Wahrheit.“"
    Und wieviele Morde waren das? Zehn? Zwanzig? Kann es sein dass die islamischen Bombenheinis mehr Leute am Tag abmurksen als die christlichen Fundamentalisten in 20 Jahren schaffen? Ich fuehle mich ehrlich gesagt von den Leuten nicht bedroht.
    The one absolutely certain way of bringing this nation to ruin, of preventing all possibility of its continuing to be a nation at all, would be to permit it to become a tangle of squabbling nationalities. - Theodore Roosevelt

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard AW: christliche US Fundamentalisten

    Zitat Zitat von Giftzwerg Beitrag anzeigen
    Und wieviele Morde waren das? Zehn? Zwanzig? Kann es sein dass die islamischen Bombenheinis mehr Leute am Tag abmurksen als die christlichen Fundamentalisten in 20 Jahren schaffen? Ich fuehle mich ehrlich gesagt von den Leuten nicht bedroht.
    Es geht mir nicht darum wer wieviel ermordet hatt. Es könnte aber mehr heraus kommen als du erwartest wenn man bedenkt das diese Leute in den USA sehr viel Macht haben. Was mir einfach Angst macht das Menschen von Kind auf eine Doktrin eingeflösst mit Hilfe der Jesus Camps. In den 70er Jahren hatt die Muslimbrüderschaft auch kaum Morde begangen aber das selbe getan wie jetzt diese US Fundamentalisten. Und gerade das ist das Ziel der Kreatonisten in den USA mit ihren Kampf gegen die Evolutionstheorie in den Schulen. Nämlich ihre Doktrin einer ganzen US Generation einzuflössen. Fanatismus ist immer gefährlich egal aus welcher Ecke er kommt weil Fanatismus bedeutet das man alles ium Kauf nehmen würde für einen Glauben. Und ich glaube nicht das diese Fanatiker vor Mord und Unterdrückung zurückschrecken würden. Ich glaube Paul Hill hiess er der mal in einer Abtreibungsklinik mehrere Menschen erschoss und tausemnde Menschen protestierten für seine Freilassdung weil sie seine Taten für gerecht hielten.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    12.079

    Standard AW: christliche US Fundamentalisten

    Das ist der dümmste Thread seit langem hier. In den USA gilt Moral noch was!

    Es bringt nichts, wenn man normale, gläubige Menschen, wie die Christen in den USA, mit den mordenden Muslimen vergleicht. Wir krank muss man da sein?

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard AW: christliche US Fundamentalisten

    Zitat Zitat von erwin r analyst Beitrag anzeigen
    Das ist der dümmste Thread seit langem hier. In den USA gilt Moral noch was!
    Wenn Jesus Camps Moral bin, bin ich froh drüber das diese Moral es in Europa nicht gibt.

  10. #10
    Gegen den Wahnsinn Benutzerbild von Giftzwerg
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    Dystopia
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: christliche US Fundamentalisten

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Es geht mir nicht darum wer wieviel ermordet hatt. Es könnte aber mehr heraus kommen als du erwartest wenn man bedenkt das diese Leute in den USA sehr viel Macht haben. Was mir einfach Angst macht das Menschen von Kind auf eine Doktrin eingeflösst mit Hilfe der Jesus Camps. In den 70er Jahren hatt die Muslimbrüderschaft auch kaum Morde begangen aber das selbe getan wie jetzt diese US Fundamentalisten. Und gerade das ist das Ziel der Kreatonisten in den USA mit ihren Kampf gegen die Evolutionstheorie in den Schulen. Nämlich ihre Doktrin einer ganzen US Generation einzuflössen. Fanatismus ist immer gefährlich egal aus welcher Ecke er kommt weil Fanatismus bedeutet das man alles ium Kauf nehmen würde für einen Glauben. Und ich glaube nicht das diese Fanatiker vor Mord und Unterdrückung zurückschrecken würden. Ich glaube Paul Hill hiess er der mal in einer Abtreibungsklinik mehrere Menschen erschoss und tausemnde Menschen protestierten für seine Freilassdung weil sie seine Taten für gerecht hielten.
    Absoluter Bullshit. Ihre Macht ist m.E. sehr stark durch europaeische Medienpropaganda ueberbewertet. Und ich moechte erstmal massenweise Terroranschlaege sehen, bevor die Leute als gefaehrlich eingestuft werden. Klar sind ihre Ansichten zu Themen wie Evolutionstheorie etwas abgedreht, aber sie sind sehr friedlich im internationalen Vergleich.

    Anscheinend soll diese Bewegung dort jedoch sehr beliebt zu sein, selbst die traditionell katholischen Hispanics konvertieren in Scharen zu dieser Glaubensrichtung. Mich solls nicht stoeren. :cool2:
    The one absolutely certain way of bringing this nation to ruin, of preventing all possibility of its continuing to be a nation at all, would be to permit it to become a tangle of squabbling nationalities. - Theodore Roosevelt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Saddam zum Tode verurteilt
    Von Klopperhorst im Forum Krisengebiete
    Antworten: 267
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 17:59
  2. Israelis erschießen kinder!!!!!!!
    Von MuslimClassic im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 372
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 18:10
  3. Abkehr von Darwin - Christliche Fundamentalisten machen Front!
    Von Gothaur im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 15:34
  4. Kommt Rush, kommt Rat! (Nr. 1)
    Von Micham im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 19:44
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.02.2004, 10:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben