+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Selbständige

  1. #1
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.345

    Standard Selbständige

    Hier im Forum gibt es ja ein paar Selbständige und eigenartigerweise vertreten sie praktisch alle die gleiche (witschafts-) politische Grundhaltung.

    In der vorletzten Ausgabe der wunderbaren, wenngleich eher unbekannten Wirtschaftszeitschrift [Links nur für registrierte Nutzer] war der Themenschwerpunkt Selbständigkeit und enthielt [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese sind seit ein paar Tagen in voller Länge online zu lesen.

    Als Einstieg empfehle ich den Artikel [Links nur für registrierte Nutzer] über die ideologische Behandlung Selbständiger in Deutschland.

    Auszug:

    Selbstständige sind Menschen, die etwas unternehmen und vielfach die Grundlage weiterer Unternehmen legen. Leute, die auf eigenes Risiko, mit eigenem Geld und Geschick etwas tun und in der Regel hart dafür arbeiten. Es handelt sich um Menschen, die keine Anweisung von oben oder sonst woher brauchen, um arbeiten zu können. Positiv besetzt heißt das: selbstbestimmt, autonom, frei. So sieht man das in den meisten OECD-Staaten, wo Selbstständige wohlgelittene Bürger sind, gute Steuerzahler, gelegentlich sogar Vorbilder für junge Menschen. Anderswo, nicht in Deutschland. Denn hier sind Selbstständige ein Problem. Abweichler. Sonderlinge. Außenseiter. Eine Laune mitten in der Natur des Sozialversicherungsstaates, nicht kompatibel mit der Staatszielbestimmung.
    Leben in der Ochlokratie.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    2.818

    Standard AW: Selbständige

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Hier im Forum gibt es ja ein paar Selbständige und eigenartigerweise vertreten sie praktisch alle die gleiche (witschafts-) politische Grundhaltung.
    welch wunder..
    es sollte sich schwierg gestalten, unternehmer zu finden, die für verstaatlichung von produktionsmitteln eintreten oder die heraufsetzung der vermögens- oder gewerbesteuer.. uups, wurden ja beide längst abgeschafft.

    Diese sind seit ein paar Tagen in voller Länge online zu lesen.
    werd ich mir später zu gemüte führen.
    Anderswo, nicht in Deutschland. Denn hier sind Selbstständige ein Problem. Abweichler. Sonderlinge. Außenseiter. Eine Laune mitten in der Natur des Sozialversicherungsstaates, nicht kompatibel mit der Staatszielbestimmung.[/I]
    ach, das ist ein klischee, das die unternehmerklasse in jedem land predigt: woanders sind wir wohl gelitten, nur hier werden wir geringgeschätzt.

    gab da mal den witz (so in etwa):

    what do german automobile workes say, when they see their boss driving with his new fine bmw? - well, i'll gonna work harder and some day i'll own such a car by myself.

    what do british workers say? - see the damn' bloody bastard with his royce.

    heute ist es halt ein wenig andersrum.

    ach ja wtf: PN

  3. #3
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Selbständige

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Hier im Forum gibt es ja ein paar Selbständige und eigenartigerweise vertreten sie praktisch alle die gleiche (witschafts-) politische Grundhaltung.

    In der vorletzten Ausgabe der wunderbaren, wenngleich eher unbekannten Wirtschaftszeitschrift [Links nur für registrierte Nutzer] war der Themenschwerpunkt Selbständigkeit und enthielt [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese sind seit ein paar Tagen in voller Länge online zu lesen.

    Als Einstieg empfehle ich den Artikel [Links nur für registrierte Nutzer] über die ideologische Behandlung Selbständiger in Deutschland.

    Auszug:

    Selbstständige sind Menschen, die etwas unternehmen und vielfach die Grundlage weiterer Unternehmen legen. Leute, die auf eigenes Risiko, mit eigenem Geld und Geschick etwas tun und in der Regel hart dafür arbeiten. Es handelt sich um Menschen, die keine Anweisung von oben oder sonst woher brauchen, um arbeiten zu können. Positiv besetzt heißt das: selbstbestimmt, autonom, frei. So sieht man das in den meisten OECD-Staaten, wo Selbstständige wohlgelittene Bürger sind, gute Steuerzahler, gelegentlich sogar Vorbilder für junge Menschen. Anderswo, nicht in Deutschland. Denn hier sind Selbstständige ein Problem. Abweichler. Sonderlinge. Außenseiter. Eine Laune mitten in der Natur des Sozialversicherungsstaates, nicht kompatibel mit der Staatszielbestimmung.
    Guter Tipp. Danke schön.
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Misteredd
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    18.003

    Standard AW: Selbständige

    Da schaue ich gleich mal rein. Brandeins bietet oft gute Informationen.
    Hunde sind gut fürs Selbstbewußsein, weil sie sich immer freuen, dich zu sehen.
    Wilfred P. Lampton

  5. #5
    GOTT MIT UNS Benutzerbild von McDuff
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Im tiefen Süden
    Beiträge
    11.555

    Standard AW: Selbständige

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Hier im Forum gibt es ja ein paar Selbständige und eigenartigerweise vertreten sie praktisch alle die gleiche (witschafts-) politische Grundhaltung.

    In der vorletzten Ausgabe der wunderbaren, wenngleich eher unbekannten Wirtschaftszeitschrift [Links nur für registrierte Nutzer] war der Themenschwerpunkt Selbständigkeit und enthielt [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese sind seit ein paar Tagen in voller Länge online zu lesen.

    Als Einstieg empfehle ich den Artikel [Links nur für registrierte Nutzer] über die ideologische Behandlung Selbständiger in Deutschland.

    Auszug:

    Selbstständige sind Menschen, die etwas unternehmen und vielfach die Grundlage weiterer Unternehmen legen. Leute, die auf eigenes Risiko, mit eigenem Geld und Geschick etwas tun und in der Regel hart dafür arbeiten. Es handelt sich um Menschen, die keine Anweisung von oben oder sonst woher brauchen, um arbeiten zu können. Positiv besetzt heißt das: selbstbestimmt, autonom, frei. So sieht man das in den meisten OECD-Staaten, wo Selbstständige wohlgelittene Bürger sind, gute Steuerzahler, gelegentlich sogar Vorbilder für junge Menschen. Anderswo, nicht in Deutschland. Denn hier sind Selbstständige ein Problem. Abweichler. Sonderlinge. Außenseiter. Eine Laune mitten in der Natur des Sozialversicherungsstaates, nicht kompatibel mit der Staatszielbestimmung.

    Da muß ich zustimmen. Wenn man sieht wie schwer es in Deutschland ist selbständig zu sein, dann kann man nur vermuten, daß den Großkonzernen und der von ihnen durch die Lobbyisten gesteuerten Politkaste jeder selbstständig tätige und selbsthaftende Unternehmer ein Dorn in Auge ist. Dabei sind es die kleinen und mittelständischen Unternehmer die technische Innovationen ermöglichen und Arbeitsplätze schaffen. Aber diese sind auf dem Weg in den Neofeudalismus im Wege.
    "Bund der Kaisertreuen"

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.897

    Standard AW: Selbständige

    Zitat Zitat von redanarchist Beitrag anzeigen
    welch wunder..
    es sollte sich schwierg gestalten, unternehmer zu finden, die für verstaatlichung von produktionsmitteln eintreten oder die heraufsetzung der vermögens- oder gewerbesteuer.. uups, wurden ja beide längst abgeschafft.
    Wärst Du so freundlich mir zu erklären, auf welcher Rechtsgrundlage ich eine abgeschaffte Gewerbesteuer aktuell bezahlen muss? Oder hast Du gewisse kognitive Probleme?
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    2.818

    Standard AW: Selbständige

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Wärst Du so freundlich mir zu erklären, auf welcher Rechtsgrundlage ich eine abgeschaffte Gewerbesteuer aktuell bezahlen muss? Oder hast Du gewisse kognitive Probleme?
    hey donny-boy

    wo schrieb ich, dass du sie bezahlen musst? sie wurde eben längst abgeschafft (gemeint ist die gewerbekapitalsteuer). so unternehmensfeindlich kann die hießige wirtschaftspolitik also nicht sein, wie von euch ständig behauptet.

  8. #8
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.345

    Standard AW: Selbständige

    Gemeint ist nicht geschrieben. Natürlich gibt es die Gewerbesteuer immer noch.
    Leben in der Ochlokratie.

  9. #9
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.611

    Standard AW: Selbständige

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Selbstständige sind Menschen, die etwas unternehmen und vielfach die Grundlage weiterer Unternehmen legen. Leute, die auf eigenes Risiko, mit eigenem Geld und Geschick etwas tun und in der Regel hart dafür arbeiten. Es handelt sich um Menschen, die keine Anweisung von oben oder sonst woher brauchen, um arbeiten zu können. Positiv besetzt heißt das: selbstbestimmt, autonom, frei. So sieht man das in den meisten OECD-Staaten, wo Selbstständige wohlgelittene Bürger sind, gute Steuerzahler, gelegentlich sogar Vorbilder für junge Menschen. Anderswo, nicht in Deutschland. Denn hier sind Selbstständige ein Problem. Abweichler. Sonderlinge. Außenseiter. Eine Laune mitten in der Natur des Sozialversicherungsstaates, nicht kompatibel mit der Staatszielbestimmung.
    RICHTIG! leider sind wir eine aussterbende rasse...bzw. wir werden ausgestorben, dank bürokratie, genehmigunswust, steuerdschungel und sonstige überflüssige gängeleien dieses neidstaates! die roten kotzbrocken, sind entweder zu dumm, zu faul oder einfach nicht in der lage, sich selbst zu erhalten. und dies dürfte der grund sein, warum sie allen anderen alles neiden.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    2.818

    Standard AW: Selbständige

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Gemeint ist nicht geschrieben. Natürlich gibt es die Gewerbesteuer immer noch.
    ich ging davon aus, ihr würdet intuitiv meine gedanken erraten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben