+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: PC Online-Durchsuchungen unzulässig

  1. #1
    bernhard44
    Gast

    Standard PC Online-Durchsuchungen unzulässig

    Heimliche Online-Durchsuchungen unzulässig


    Karlsruhe (dpa) - Heimliche Online-Durchsuchungen durch die Polizei sind unzulässig. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Die Durchsuchung der im Computer eines Beschuldigten gespeicherten Daten mit Hilfe eines Programms, das ohne Wissen des Betroffenen aufgespielt wird, sei nicht durch die Strafprozessordnung gedeckt.

    Diese erlaube nur eine offene Durchsuchung. Für die heimliche Online-Durchsuchung fehle die «erforderliche Ermächtigungsgrundlage», entschied der 3. Strafsenat.

    Ein BGH-Ermittlungsrichter hatte die Rechtmäßigkeit einer verdeckten Online-Durchsuchung im Februar vergangenen Jahres bejaht, ein anderer hatte sie im November verneint. Die Bundesanwaltschaft hatte gegen letzteren Beschluss Beschwerde eingelegt.

    Die Entscheidung ist brisant, weil das Bundesinnenministerium erst vor kurzem die technischen Voraussetzungen für Online-Durchsuchungen beim Bundeskriminalamt verbessern wollte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    GOTT MIT UNS Benutzerbild von McDuff
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Im tiefen Süden
    Beiträge
    11.555

    Standard AW: PC Online-Durchsuchungen unzulässig

    Was ja nun lediglich bedeutet, daß sie das Erschnüffelte nicht mehr direkt verwenden dürfen.
    Aber immerhin, ist ja schon wieder ein kleiner Stolperstein auf dem Wege zum Totalitarismus.
    "Bund der Kaisertreuen"

  3. #3
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: PC Online-Durchsuchungen unzulässig

    und als Reaktion darauf..........

    Kriminalbeamte: Internet ist «Universität des Terrors»
    Montag 5. Februar 2007, 13:40 Uhr

    Berlin (dpa) - Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hat die Bundesregierung aufgefordert, unverzüglich eine Rechtsgrundlage für das Ausspionieren von Computern über das Internet zu schaffen. «Ich hoffe, dass die Politik schnell arbeitet. Ansonsten haben wir einen Freifahrtschein für Kriminelle - für eine unabsehbar lange Zeit».

    Das sagte der BDK-Vorsitzende Klaus Jansen am Montag im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Gerade in den Bereichen Organisierte Kriminalität, Terrorismus und Betrug seien Computer-Durchsuchungen notwendig, um handlungsfähig zu bleiben. Für Terroristen sei das Internet zur «Universität des Terrors» geworden.........................................

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von bernhard44 (05.02.2007 um 13:06 Uhr)

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    In der Zukunft
    Beiträge
    17.225

    Standard AW: PC Online-Durchsuchungen unzulässig

    Zitat Zitat von Bernhard44 Beitrag anzeigen
    und als Reaktion darauf..........

    Kriminalbeamte: Internet ist «Universität des Terrors»
    Montag 5. Februar 2007, 13:40 Uhr

    Berlin (dpa) - Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hat die Bundesregierung aufgefordert, unverzüglich eine Rechtsgrundlage für das Ausspionieren von Computern über das Internet zu schaffen. «Ich hoffe, dass die Politik schnell arbeitet. Ansonsten haben wir einen Freifahrtschein für Kriminelle - für eine unabsehbar lange Zeit».
    ich übersetze mal, was er meint:
    unser aufgebohrter Personalstamm ist arbeitslos und könnte wegrationalisiert werden, daher seine Sorge.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: PC Online-Durchsuchungen unzulässig

    Ja, ÖDler schmarotzen von grundrechtswidrigen Pfründen.
    Daher 90 % von denen abbauen.
    Die sollen wertschöpfen, vernetzen und entwickeln.

    Diese Kerle erklären ihre Zwangsfinanciers doch glatt zum sog. "Arbeitnehmer".

  6. #6
    Österreich Benutzerbild von sporting
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    3.474

    Standard AW: PC Online-Durchsuchungen unzulässig

    Zitat Zitat von politisch Verfolgter Beitrag anzeigen
    Ja, ÖDler schmarotzen von grundrechtswidrigen Pfründen.
    Daher 90 % von denen abbauen.
    Die sollen wertschöpfen, vernetzen und entwickeln.

    Diese Kerle erklären ihre Zwangsfinanciers doch glatt zum sog. "Arbeitnehmer".
    wertschöpfen ... vernetzen ... entwickeln? die finden doch nicht mal allein ihren nachttopf.
    Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.
    (Paul Valéry)

  7. #7
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: PC Online-Durchsuchungen unzulässig

    Wenn einer meint, das wärs dann, ist er auf dem Holzweg. es wird weiter am Trojaner programmiert. Kosten 200.000 EUR.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Schäuble fordert neue Rechtsgrundlage

    Die BGH-Entscheidung ist brisant, weil der Bund Online-Durchsuchungen vor allem zur Terrorbekämpfung einsetzen will. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) fordert nach dem Beschluss nun, dass rasch die entsprechende Rechtsgrundlage geschaffen wird. "Aus ermittlungstaktischen Gründen ist es unerlässlich, dass die Strafverfolgungsbehörden die Möglichkeit haben, eine Online-Durchsuchung nach entsprechender richterlicher Anordnung verdeckt durchführen können", sagte Schäuble.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  8. #8
    ...
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.370

    Standard AW: PC Online-Durchsuchungen unzulässig

    Internet ist Universität des Terrors
    2. Strophe: Was fürchtet denn der Staat, was fürchtet denn der Staat?
    Das Volk, das er betrogen hat, ja, ja, betrogen hat,
    das fürchtet jetzt der Staat.


    schönes Lied von 1848

  9. #9
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: PC Online-Durchsuchungen unzulässig

    Zitat Zitat von politisch Verfolgter Beitrag anzeigen
    Ja, ÖDler schmarotzen von grundrechtswidrigen Pfründen.
    Daher 90 % von denen abbauen.
    Die sollen wertschöpfen, vernetzen und entwickeln.

    Diese Kerle erklären ihre Zwangsfinanciers doch glatt zum sog. "Arbeitnehmer".
    isses wieder schlimmer geworden?

  10. #10
    GOTT MIT UNS Benutzerbild von McDuff
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Im tiefen Süden
    Beiträge
    11.555

    Standard AW: PC Online-Durchsuchungen unzulässig

    Beim Herrn Schäuble frage ich mich immer ob der schon mal vom Grundgesetz gehört hat. Nachdem was er so von sich gibt hat er das entweder noch nie oder es ist ihm sch..egal.
    Müßen Politiker sich nicht an das GG daran halten oder gilt das nur für das Stimmvieh?
    "Bund der Kaisertreuen"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. scheiss t-online
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 11:28
  2. Online radiostations!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von Luzifers Freund im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 09:29
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 09:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben