+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

    Zur Zeit gibt es ja im Thread "was hört ihr gerade" eine Diskussion über Metal gibt wäre es schön wenn man die Diskussion hier her verlegt wird. Den ich denke es ist ein schöner Diskussionstoff aber im falschen Thraed.
    Übrigens höre ich CoF und Siebenbürgen ziemlich gerne.

  2. #2
    Vollzeit-Misanthrop Benutzerbild von Angel of Retribution
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    on the Highway to Hell
    Beiträge
    2.585

    Standard AW: Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

    aha, da hat schon jemand für das unvermeidbare vorgesorg ;-)
    Der Lebenslauf des Menschen besteht darin, dass er, von der Hoffnung genarrt, dem Tod in die Arme tanzt.
    Arthur Schopenhauer

  3. #3
    Blitzkrieg witchcraft Benutzerbild von Koslowski
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Festung am Rhein
    Beiträge
    4.747

    Standard AW: Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

    Bestimmte Teilbereiche sehe als meinen Lebensinhalt an, sowohl passiv als auch aktiv. Der Rest geht mir am Arsch vorbei. Ich höre überwiegend Sachen von vor 1990, beim Deathmetal vor 1995.

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Übrigens höre ich CoF und Siebenbürgen ziemlich gerne.
    Auweia...

  4. #4
    Vollzeit-Misanthrop Benutzerbild von Angel of Retribution
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    on the Highway to Hell
    Beiträge
    2.585

    Standard AW: Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

    Zitat Zitat von Koslowski Beitrag anzeigen

    Auweia...
    Was habt ihr alle gegen die Bürger?
    Zugegeben, die Delictum und die Plagued sind großteils weichgespülter Gothic-Metal, aber die Loreia, Grimjaur und Darker Desings sind eine gute, straighte Kombination aus Black und Heavy Metal mit sporadischem Frauen-Gesang ( den sie sich allerdings auch hätten sparen können ohne dass was verloren geht)
    Der Lebenslauf des Menschen besteht darin, dass er, von der Hoffnung genarrt, dem Tod in die Arme tanzt.
    Arthur Schopenhauer

  5. #5
    Blitzkrieg witchcraft Benutzerbild von Koslowski
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Festung am Rhein
    Beiträge
    4.747

    Standard AW: Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

    Ich bin mit Bands wie Sodom, Kreator und Destruction groß geworden. Wahrscheinlich geht einem sowas dann einfach nicht in die Ohren. :cool2:

  6. #6
    Vollzeit-Misanthrop Benutzerbild von Angel of Retribution
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    on the Highway to Hell
    Beiträge
    2.585

    Standard AW: Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

    Zitat Zitat von Koslowski Beitrag anzeigen
    Ich bin mit Bands wie Sodom, Kreator und Destruction groß geworden. Wahrscheinlich geht einem sowas dann einfach nicht in die Ohren. :cool2:
    Ok, dann ist die Sache klar:cool2:
    Der Lebenslauf des Menschen besteht darin, dass er, von der Hoffnung genarrt, dem Tod in die Arme tanzt.
    Arthur Schopenhauer

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard AW: Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

    Zitat Zitat von Angel of Retribution Beitrag anzeigen
    Was habt ihr alle gegen die Bürger?
    Zugegeben, die Delictum und die Plagued sind großteils weichgespülter Gothic-Metal, aber die Loreia, Grimjaur und Darker Desings sind eine gute, straighte Kombination aus Black und Heavy Metal mit sporadischem Frauen-Gesang ( den sie sich allerdings auch hätten sparen können ohne dass was verloren geht)
    Naja ich höre eigentlich nicht so viel Metal aber einiges Gefällt mir. CoF und Siebenbürgen gefällt mir unter den Black Metal Bands vor allem deswegen weil sie nicht so starr auf die Norwegische Art konzentriert oder mal ganz was anderes ist. Andere Metalbands die ich gerne hören wäre da Ensiferum, Falkenbach, Battlelore, Summoning, Minas Morgul und Tiamaz natü+rlich. Aber ansonsten höre ich wenig Metal.

    PS: und Seraphim Schock finde ich noch gut.
    Geändert von Efna (06.02.2007 um 18:51 Uhr)

  8. #8
    Einheitsmensch Benutzerbild von Firnrabe
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    151

    Standard AW: Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Naja ich höre eigentlich nicht so viel Metal aber einiges Gefällt mir. CoF und Siebenbürgen gefällt mir unter den Black Metal Bands vor allem deswegen weil sie nicht so starr auf die Norwegische Art konzentriert oder mal ganz was anderes ist. Andere Metalbands die ich gerne hören wäre da Ensiferum, Falkenbach, Battlelore, Summoning, Minas Morgul und Tiamaz natü+rlich. Aber ansonsten höre ich wenig Metal.
    Eigentlich gehörst Du nach diesem Kommentar auf meine Ignore-Liste.
    Besonders, weil Du dabei noch die grandiosen Minas Morgul hörst. Was für eine Verschwendung...

    Wie auch immer...Du kannst Dir sicher sein, dass es noch Menschen gibt, die Hellhammer und Konsorten kennen, Koslowski. Ziemlich viele sogar. Ich habe einen Metaller im Bekanntenkreis, der genau dieselbe Einstellung wie Du zum Metal hat. Für den sind zB die ersten beiden Maiden-Alben brauchbar und der Rest überflüssiger Schrott.

    Hm, ich besaß einst die "Grimjaur" und die "Plagued" von Siebenbürgen. Beide schrottig, zumindest für meinen Geschmack. Allein seine Musik als "Vamypric Metal" zu bezeichnen ist lächerlich. Das erinnert mich bereits viel zu sehr an CoF, eine Gruppe, die ich aus tiefstem Herzen verabscheue. Diese Briten sind zwar alles, aber ganz sicher nicht Black Metal. Extremer Gothic, das ist alles.

    Ich höre außerhalb von Metal Neofolk, Ambient und wenige ausgewählte Stücke aus anderen musikrichtungen, vornehmlich Klassik. Die einzigen Mittelalter-Spielleute, die ich achte sind Die Streuner. So etwas kann man gut zum Saufen hören, aber bestimmt nicht das Gejauchze von Hammerfall.
    Die beste Trinkmusik ist sowieso Onkel Tom. Koslowski wird mir da zustimmen, denke ich.

    Im Metal selber höre ich bestimmten Death, ein paar besonders kranke Grind-Sachen, neuerdings auch etwas Thrash und vor allem Pagan und Black Metal.
    Schwarzmetall bedeutet für mich so einen Lebensinhalt wie Thrash und Heavy für Dich, Koslowski.
    Weißes Pferd auf rotem Grund - dies tut unser Banner kund
    Schlachtenlärm und Kriegsgeschrei - Westfalia, dir donnernd ein Heil
    Weißes Pferd auf rotem Grund - Für dich schlägt das Herz bis zur letzten Stund
    Asenheil und Thursenstreit - Auf geht's ihr Recken- wir sind bereit!

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard AW: Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

    Zitat Zitat von Firnrabe Beitrag anzeigen
    Eigentlich gehörst Du nach diesem Kommentar auf meine Ignore-Liste.
    Besonders, weil Du dabei noch die grandiosen Minas Morgul hörst. Was für eine Verschwendung...

    Wie auch immer...Du kannst Dir sicher sein, dass es noch Menschen gibt, die Hellhammer und Konsorten kennen, Koslowski. Ziemlich viele sogar. Ich habe einen Metaller im Bekanntenkreis, der genau dieselbe Einstellung wie Du zum Metal hat. Für den sind zB die ersten beiden Maiden-Alben brauchbar und der Rest überflüssiger Schrott.

    Hm, ich besaß einst die "Grimjaur" und die "Plagued" von Siebenbürgen. Beide schrottig, zumindest für meinen Geschmack. Allein seine Musik als "Vamypric Metal" zu bezeichnen ist lächerlich. Das erinnert mich bereits viel zu sehr an CoF, eine Gruppe, die ich aus tiefstem Herzen verabscheue. Diese Briten sind zwar alles, aber ganz sicher nicht Black Metal. Extremer Gothic, das ist alles.

    Ich höre außerhalb von Metal Neofolk, Ambient und wenige ausgewählte Stücke aus anderen musikrichtungen, vornehmlich Klassik. Die einzigen Mittelalter-Spielleute, die ich achte sind Die Streuner. So etwas kann man gut zum Saufen hören, aber bestimmt nicht das Gejauchze von Hammerfall.
    Die beste Trinkmusik ist sowieso Onkel Tom. Koslowski wird mir da zustimmen, denke ich.

    Im Metal selber höre ich bestimmten Death, ein paar besonders kranke Grind-Sachen, neuerdings auch etwas Thrash und vor allem Pagan und Black Metal.
    Schwarzmetall bedeutet für mich so einen Lebensinhalt wie Thrash und Heavy für Dich, Koslowski.

    Du solltest das nicht so Dogmatisch sein, Die Grenzen der Musikgenre sind sowieso verschwommen und übergänge Flüssig und ich versteh auch nicht warum eine Metalband nicht auch Dinge aus anderen Genren etwas einfliessen lassen kann?

  10. #10
    Einheitsmensch Benutzerbild von Firnrabe
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    151

    Standard AW: Metal und alles was darüber zu diskutieren gibt

    Habe ich gesagt, dass sie das nicht darf. Könnte ich mich nicht dran erinnern. Wäre auch ein ziemlich dämlicher Kommentar, denn wie Du schon sagtest, die Grenzen sind fließend. Trotzdem ist durchaus eine Einteilung möglich.
    Die französischen Lord etwa machen sehr thrashigen BM, aber trotzdem eindeutig BM.
    Da sind klare Mischgruppen wie Deströyer666 oder Aura Noir schon etwas anderes. Beides Black/Thrash.
    Weißes Pferd auf rotem Grund - dies tut unser Banner kund
    Schlachtenlärm und Kriegsgeschrei - Westfalia, dir donnernd ein Heil
    Weißes Pferd auf rotem Grund - Für dich schlägt das Herz bis zur letzten Stund
    Asenheil und Thursenstreit - Auf geht's ihr Recken- wir sind bereit!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Situation der Lutherischen Kirchen bei Kaliningrad in Russland diskutieren
    Von Mikhail im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 18:17
  2. Auch das ist CHINA - darüber wird nicht geredet - beredt geschwiegen !
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 12:55
  3. Weltkrieg II - Nicht mehr darüber reden?
    Von asdfasdf im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 07.05.2005, 22:44
  4. Die Niederlande diskutieren über eine verfehlte Ausländerpolitik
    Von Werter im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 12.01.2004, 18:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben