+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: Artikel 1: Das Recht, zu leben

  1. #21
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Artikel 1: Das Recht, zu leben

    Anmerkung: Im Fandentitel dürfte es nicht "Artikel 1", sondern müsste "Artikel 1.1.A" heissen.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Giri
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard AW: Artikel 1: Das Recht, zu leben

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Ein wichtiger PUnkt, in der Tat.

    Ich nehme an, Du hast in dem Artikel einen Nebensatz überlesen:
    "all of eir money will be used to keep em alive unless ey has signed explicit instructions to the contrary".

    D.h. Dir stünde es vollkommen frei, Anweisungen zu hinterlassen, wie in so einem Falle mit Dir umzugehen sei.

    mfg
    Hallo, yes got that one and statement is clear. Ein Grund weshalb ich, ich hoffe, man haelt sich auch daran, klare Anweisung gegeben habe, irgendwelchen Experimenten zum Erhalt meines Lebens nicht zuzustimmen und bei Verkrueppelung, Entstellung aehnlich zu verfahren. Hoffe, nur das dieser Wunsch dann auch respektiert wird, hoffe aber sehr, das dieser Tatbestand nie eintreten wird.

    Das ganze Thema ist kompliziert. Unser Koerper hat die Faehigkeit sich zu regenerieren. Zugegeben in einigen Situationen ist die Medizin hilfreich. In Normalfaellen greift aber auch die Medizin in dieses natuerliche Regenerieren ein. Mittels Medikamente koennen wir einen Heilungsprozess moeglicherweise verkuerzen, man kann uns Schmerzen nehmen etc, ist aber im Prinzip wie bei den Ratenzahlungen, ich stopfe ein Loch und mache ein neues Loch auf. Durch den Eingriff in das natuerliche Regenerieren bringe ich das System des Koerpers durcheinander und lege meistens den Grundstein fuer ein anderes Gebrechen (Nebenwirkung) das dann spaeter kommt. Es dient nur dem Fuellen der Taschen der Aerzte und der Pharmaindustrie. Wir sitzen auf der Couch und bekommen die Toten frei Haus per TV ins Wohnzimmer geliefert, die Toten haben statistischen Wert.
    Wie bei den Tieren, wird eine Schlange erschlagen schauen wir mit Widerwillen zu, ekeln uns und sind froh, wenn wir es nicht mehr anschauen muessen, wird ein kleiner Hund erschlagen, stehen uns die Traenen in den Augen, weil er ja so goldig aussah. Wuerden wir die taegliche Manipulation unserer Denkweise abstreifen, wuerden wir vergessen, was man uns als Kind beibrachte und voellig realistisch sein, wuerden wir wahrscheinlich zu dem Schluss kommen, dass eben alles nur ein Prozess ist. Ist schwer in wenigen Worten zu beschreiben, auf was ich abziele. In Kurzform, wir lassen uns zu sehr leiten statt realistisch zu sein. Egal wie nahe wir einem Menschen stehen und ihn lieben, bei all dieser Liebe duerfen wir die Vernunft nicht vergessen, die wahrscheinlich von mehr Liebe zeugt als die scheinbare Gefuehlswelt.
    Sometimes, its simply time to go.

    Wir koennen jetzt das Thema Gott ins Spiel bringen, was Gott gewollt haette etc, dies waere aber ein sehr heikles Thema, da ich in umgekehrter Form Gott dann auch einige Vorwuerfe zu machen haette, sollte es ihn in der von der Mehrheit der Menschen vermuteten Form geben.
    Wer seine Meinung nicht sagen darf, wer unterdrückt, bevormundet, manipuliert, überwacht und zensiert wird, lebt in einem Gefängnis.

    Wem Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit entzogen wird, ist ein Sklave.

  3. #23
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Artikel 1: Das Recht, zu leben

    Zitat Zitat von Giri Beitrag anzeigen
    Ein Grund weshalb ich, ich hoffe, man haelt sich auch daran, klare Anweisung gegeben habe, irgendwelchen Experimenten zum Erhalt meines Lebens nicht zuzustimmen und bei Verkrueppelung, Entstellung aehnlich zu verfahren. Hoffe, nur das dieser Wunsch dann auch respektiert wird, hoffe aber sehr, das dieser Tatbestand nie eintreten wird.
    Für die BRD geb ich Dir keine Garantie, dass man sich an solcherlei Anweisungen hält.

    Das ganze Thema ist kompliziert. Unser Koerper hat die Faehigkeit sich zu regenerieren. Zugegeben in einigen Situationen ist die Medizin hilfreich. In Normalfaellen greift aber auch die Medizin in dieses natuerliche Regenerieren ein.[...]
    Dem stimme ich zu.
    Ich persönlich nehme so wenige Medikamente als nötig.

    Wir koennen jetzt das Thema Gott ins Spiel bringen[..]
    Ich glaub, das führt uns von der verfassungstheoretischen Diskussion zu weit weg.

    mfg
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Giri
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard AW: Artikel 1: Das Recht, zu leben

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Für die BRD geb ich Dir keine Garantie, dass man sich an solcherlei Anweisungen hält.
    Ja kein Recht auf Nichtexistenz. Finde die Referenz nicht, wurde aber ein Urteil gefaellt in Zusammenhang mit einer Klage eines am Leben erhaltenen Menschen gegen den Arzt.
    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Dem stimme ich zu.
    Ich persönlich nehme so wenige Medikamente als nötig.
    Ich nehme seit 25 Jahren ueberhaupt keine, nicht einmal Aspirin. Notfalls Akkupunktur oder Kraeuter (falls ueberhaupt) ansonsten Nahrungsaufnahme umgestellt und sauwohles Gefuehl bekommen.

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Ich glaub, das führt uns von der verfassungstheoretischen Diskussion zu weit weg.

    mfg
    Sicherlich ja.

    Gruss
    Wer seine Meinung nicht sagen darf, wer unterdrückt, bevormundet, manipuliert, überwacht und zensiert wird, lebt in einem Gefängnis.

    Wem Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit entzogen wird, ist ein Sklave.

  5. #25
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Artikel 1: Das Recht, zu leben

    Zitat Zitat von Giri Beitrag anzeigen
    Ja kein Recht auf Nichtexistenz. Finde die Referenz nicht, wurde aber ein Urteil gefaellt in Zusammenhang mit einer Klage eines am Leben erhaltenen Menschen gegen den Arzt.
    Eine der vielen Gründe, warum ich die BRD gerne durch etwas anderes ersetzt sähe.

    Ich nehme seit 25 Jahren ueberhaupt keine
    D.h. länger, als ich diesen Planeten mit meiner Anwesenheit beehre.
    Chapeau!

    ansonsten Nahrungsaufnahme umgestellt und sauwohles Gefuehl bekommen.
    Ja, das kann helfen, hab ich auch schon gehört.
    Heilfasten halt.

    mfg
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Giri
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard AW: Artikel 1: Das Recht, zu leben

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Eine der vielen Gründe, warum ich die BRD gerne durch etwas anderes ersetzt sähe.
    D.h. länger, als ich diesen Planeten mit meiner Anwesenheit beehre.
    Chapeau!
    Ja, das kann helfen, hab ich auch schon gehört.
    Heilfasten halt.

    mfg
    Ach ich kommuniziere mit einem Juengling, Respekt schon recht gute Ansichten.
    BRD ersetzen, waehle fuer mich. Muss noch schnell eine Partei gruenden, dann kriegen wir das hin.
    Nee, nix Heilfasten. Wenig Fleisch, kaum Huehnerfleisch, das erhoeht naemlich die Koerpertemperatur ebenso wie Erdnuesse, Gemuesesaft regelmaessig, wenig Eier, wegen dem Eigelb und dem Schwefel darin (ist ebenso in Orangen) Nebeneffekte beispielsweise Kraempfe. Schlimm, wenn Du Sport treibst. Salate wertlose zero value.
    etc etc
    Gruss
    Wer seine Meinung nicht sagen darf, wer unterdrückt, bevormundet, manipuliert, überwacht und zensiert wird, lebt in einem Gefängnis.

    Wem Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit entzogen wird, ist ein Sklave.

  7. #27
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.461

    Standard AW: Artikel 1: Das Recht, zu leben

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen

    Das Abdrücken allein ist also nur ein Teil der rechtlich bedeutsamen Situation;
    desgleichen beim Krankenhaus-Henker-Problem.
    Nochmal. Es ist Mord, weil ja wohl der Tod absichtlich herbeigeführt wird.


    Das Krankenhaus wird schon wissen, wieviel die Fortsetzung der Massnahmen kostet.
    Tolle Ausrede. Das ist reine Willkür.


    ---
    Geändert von Klopperhorst (09.02.2007 um 18:20 Uhr)
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #28
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Artikel 1: Das Recht, zu leben

    Zitat Zitat von Giri Beitrag anzeigen
    Ach ich kommuniziere mit einem Juengling, Respekt schon recht gute Ansichten.
    Besten Dank!

    BRD ersetzen, waehle fuer mich. Muss noch schnell eine Partei gruenden, dann kriegen wir das hin.
    Naja, mit ner Partei wird das nicht klappen, wegen ja Parteien die BRD nicht legal abschaffen können.
    Eine Partei mag bestenfalls als Sprachrohr und parlamentarische Filiale einer ausserparlamentarischen Bewegung dienen - unabhängig davon, wie diese dann aussieht.

    mfg
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  9. #29
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Artikel 1: Das Recht, zu leben

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Nochmal. Es ist Mord, weil ja wohl der Tod absichtlich herbeigeführt wird.
    Dann wäre Notwehr auch Mord?

    Tolle Ausrede. Das ist reine Willkür.
    Es ist in der Tat Willkür.
    Doch es ist das Vorrecht von Privatpersonen und Privatorganisationen, innerhalb der Grenzen ihrer Privatheit willkürlich zu handeln.
    Der Staat darf das nicht aus gutem Grunde, jedoch ist es gerade das, was Private ausmacht: das Handeln nach eigenem Willen.

    mfg
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  10. #30
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.461

    Standard AW: Artikel 1: Das Recht, zu leben

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Dann wäre Notwehr auch Mord?
    Unsinn. Notwehr ist Abwehr von Gefahr für eigenes oder fremdes Leben.

    Du hast wirklich merkwürdige Moralvorstellungen. Dir würde ich nicht über den Weg trauen.


    --
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Recht auf Religionsfreiheit oder Recht auf körperliche Unversehrtheit
    Von Felixhenn im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 21:55
  2. Frage: Artikel 49 des GG !
    Von Konterrevolution im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 23:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben