+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Merkel beginnt in Jordanien dreitägige Nahost-Reise

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Merkel beginnt in Jordanien dreitägige Nahost-Reise

    Zitat Zitat von Dayan Beitrag anzeigen
    Hi.Jerusalem ist für die Palis unbedeutend den die haben Mekka.Zugang zum Meer haben die ja und zwar bei Gasa.
    Gruss.
    Jerusalem: aus arabischen quellen liest sich das aber anders.

    Ist der Hafen in Gaza funktionsfähig?

    Wenn es Israel an einem wirklichen Frieden gelegen ist, dann sollte das Ziel sein, einen lebensfähigen Staat für die Palästinenser zu dulden. Das Israel die militärische Oberheit in der Region hat, weist du besser als ich. Insofern liegt es wohl auch an Israel, ob eine Konstruktion zustande kommt, welche von den Palästinensern langfristig akzeptiert wird.
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Merkel beginnt in Jordanien dreitägige Nahost-Reise

    Zitat Zitat von Kaiser Beitrag anzeigen
    Es wird weder einen dauerhaften Kompromiss noch einen dauerhaften Frieden geben. Nur einen dauerhaften Krieg auf unterschiedlichem Intensitätsniveau.

    Entsprechend kann Merkel soviel dummes Zeug plappern wie sie viel.
    immerhin reist Merkel nicht als Privatperson, sondern nach Absprache mit der EU, USA, Russland und der UNO. Es gibt das sogenannte vierer Quartett und deshalb sollten wir zuerstmal abwarten, was sie zu berichten hat, wenn sie zurückkommt.

    Idealismus hilft uns nicht weiter, und Politik ist immer eine Frage des "Machbaren"
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    789

    Standard AW: Merkel beginnt in Jordanien dreitägige Nahost-Reise

    Zitat Zitat von kritiker_34 Beitrag anzeigen
    wie würde denn aus israelischer Sicht eine REALE Gestaltung möglich sein?
    1)96% des Gebietes zurück PLUS 4% Gebietsaustausch (Modiin, Maale Adumim, Gusch Etzion und Ariel im Austausch). Möglicherweise, nach Volksbefragung, kann Al Gharbia und Um el Fahm an das neue Palästina angeschlossen werden.
    2) Ost-Jerusalem an Palästina, die Altstadt gemeinsam.

    Ganz einfach, wenn der Wille da wäre.

  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Blankenese
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Merkel beginnt in Jordanien dreitägige Nahost-Reise

    Zitat Zitat von Liegnitz Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Kann die Merkel nicht mal die Schnauze halten und sich immer wieder für Israel einzusetzen ,sowie für die die Katanien aus dem Feuer zu holen und ihre Fronseite darzustellen?
    Schröder war das diplomatischer mit seiner neutralen Nahosthaltung.
    Das Merkel ist Gehorsan gegenüber der Obrigkeit noch aus DDR-Zeiten gewöhnt.

    Tja, wer hätte das gedacht, dass Schröder noch zu späten Ehren kommt? :cool2:

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Merkel beginnt in Jordanien dreitägige Nahost-Reise

    Zitat Zitat von pavelito Beitrag anzeigen
    1)96% des Gebietes zurück PLUS 4% Gebietsaustausch (Modiin, Maale Adumim, Gusch Etzion und Ariel im Austausch). Möglicherweise, nach Volksbefragung, kann Al Gharbia und Um el Fahm an das neue Palästina angeschlossen werden.
    2) Ost-Jerusalem an Palästina, die Altstadt gemeinsam.

    Ganz einfach, wenn der Wille da wäre.
    gibt es irgendwo eine karte, um das zu verstehen? Dir sagen die Orte etwas, mir nicht. Wenn überhaupt, kann es ja nur eine 2 Staaten Lösung geben und zwar so, dass auch die Palästinenser ihren Lebensunterhalt selbst verdienen können.
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    789

    Standard AW: Merkel beginnt in Jordanien dreitägige Nahost-Reise

    Zitat Zitat von kritiker_34 Beitrag anzeigen
    gibt es irgendwo eine karte, um das zu verstehen? Dir sagen die Orte etwas, mir nicht. Wenn überhaupt, kann es ja nur eine 2 Staaten Lösung geben und zwar so, dass auch die Palästinenser ihren Lebensunterhalt selbst verdienen können.
    Ja, gibt es.

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    275

    Standard AW: Merkel beginnt in Jordanien dreitägige Nahost-Reise

    Frau Merkel ist eine Yes Mister Bush/ Olmert Lady und weiss nicht, was in Nah Ost wirklich abgeht. Da sagt sie doch, die Pals solllen die Gewalt gegen die brutale und gesetzlose Besatzungsmacht Israel beenden. Weiss sie denn wirklich nicht, dass die gewalt von Israel ausgeht?
    Ach, da fällt mir ein, dass sie 2005 beim Bilderbergertreffen zugegen war, dessen Vorsitzender ein gewisser David Rockefeller ist.
    Nachtigal, ick hör dir trappsen

  8. #18
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.294

    Standard AW: Merkel beginnt in Jordanien dreitägige Nahost-Reise

    Zitat Zitat von kritiker_34 Beitrag anzeigen
    immerhin reist Merkel nicht als Privatperson, sondern nach Absprache mit der EU, USA, Russland und der UNO. Es gibt das sogenannte vierer Quartett und deshalb sollten wir zuerstmal abwarten, was sie zu berichten hat, wenn sie zurückkommt.

    Idealismus hilft uns nicht weiter, und Politik ist immer eine Frage des "Machbaren"
    Was das Merkel zu berichten hat, kann ich Dir jetzt schon sagen: "Wir werden finanziell unterstützen."
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  9. #19
    Liegnitz
    Gast

    Standard AW: Merkel beginnt in Jordanien dreitägige Nahost-Reise

    Zitat Zitat von Kaiser Beitrag anzeigen
    Es wird weder einen dauerhaften Kompromiss noch einen dauerhaften Frieden geben. Nur einen dauerhaften Krieg auf unterschiedlichem Intensitätsniveau.

    Entsprechend kann Merkel soviel dummes Zeug plappern wie sie viel.
    Ja. dann bleibt dieser Konfliktherd auf Dauer, der die Welt bltizschnell in einen WK wandeln kann.
    Das ist nicht gut.X(

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Asylbewerber aus Jordanien Sozialhilfebetrug 7,2Millionen Euro
    Von Hofer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 19:56
  2. http://www.freimaurerei.de/
    Von ritter7 im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 16:13
  3. http://www.tagesschau.de/
    Von Benny im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 14:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben