+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Adenauers dunkelste Stunden

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    6.903

    Standard Adenauers dunkelste Stunden

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Leicht hat er's sicher nicht gehabt. Trotzdem hat er für D einiges geleistet.

  2. #2
    Bereut nichts Benutzerbild von Kaiser
    Registriert seit
    20.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.499

    Standard AW: Adenauers dunkelste Stunden

    Sehr informativ ist dieser Artikel gerade nicht... :rolleyes:
    Siegen heißt Leben

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Adenauers dunkelste Stunden

    Adenauer hat in einer schwierigen Zeit die richtigen Weichen gestellt.

  4. #4
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Adenauers dunkelste Stunden

    Zitat Zitat von Kaiser Beitrag anzeigen
    Sehr informativ ist dieser Artikel gerade nicht... :rolleyes:
    Simple Bücherwerbung.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    23.12.2005
    Beiträge
    5.238

    Standard AW: Adenauers dunkelste Stunden

    Und dann auch noch ein Attentat auf ihn:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #6
    in memoriam Benutzerbild von Hofer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    6.311

    Standard AW: Adenauers dunkelste Stunden

    Zitat Zitat von Volyn Beitrag anzeigen
    Und dann auch noch ein Attentat auf ihn:


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Begin , ex israelischer Ministerpräsident war Drahtzieher des Adenauer-Attentats



    Menachem Begin mit Attentäter Elieser Sudit und dessen Frau Dror


    Menachem Begin, der spätere israelische Ministerpräsident und Friedensnobelpreisträger des Jahres 1978, war Auftraggeber, Organisator und Geldbeschaffer eines Anschlags auf Bundeskanzler Konrad Adenauer im Jahr 1952. Das ergibt sich aus einem Bericht mit dem Titel „Im Auftrag des Gewissens“, den Elieser Sudit, einer der beiden Haupttäter, mehr als vierzig Jahre nach dem Anschlag niedergeschrieben hat.

    12. Juni 2006
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    http://deutschfeindlichesprueche.wordpress.com/
    http://deutschelobby.wordpress.com/
    Die indianischen Völker konnten die Zuwanderer nicht stoppen. Jetzt leben sie in Reservaten. ..... Ignore: Bodenplatte- Doppelagent-Cinnamon kotzfisch,

  7. #7
    Bereut nichts Benutzerbild von Kaiser
    Registriert seit
    20.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.499

    Standard AW: Adenauers dunkelste Stunden

    Zitat Zitat von Volyn Beitrag anzeigen
    Und dann auch noch ein Attentat auf ihn:


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Man stelle sich vor, dass Attentat wäre erfolgreich gewesen...
    Siegen heißt Leben

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    6.903

    Standard AW: Adenauers dunkelste Stunden

    Zitat Zitat von Kaiser Beitrag anzeigen
    Man stelle sich vor, dass Attentat wäre erfolgreich gewesen...
    Für D wäre das fatal gewesen. Adenauer war ein guter Kanzler. Er hat zusammen mit Erhard dieses Land vorwärts gebracht.

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    12.079

    Standard AW: Adenauers dunkelste Stunden

    Adenauer hat das Land in die richtige Fahrbahn gebracht. Von seinem Erbe haben die Kanzler nach ihm gezehrt und es langsam aber sicher kaputt gemacht. Er war standhaft gegenüber dem verbrecherischen Osten und hielt immer Kurs!

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    6.903

    Standard AW: Adenauers dunkelste Stunden

    Zitat Zitat von erwin r analyst Beitrag anzeigen
    Adenauer hat das Land in die richtige Fahrbahn gebracht. Von seinem Erbe haben die Kanzler nach ihm gezehrt und es langsam aber sicher kaputt gemacht. Er war standhaft gegenüber dem verbrecherischen Osten und hielt immer Kurs!
    Endlich kann ich mal einer Meinung mit Dir sein. Volle Zustimmung.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Noch 72 Stunden bis zum Weltkrieg?
    Von Siegessäule im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 07:07
  2. Althaus für 42-Stunden-Woche
    Von Kenshin-Himura im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 21:27
  3. 28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten und 12 Sekunden
    Von subba im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2004, 18:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben