User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


Umfrageergebnis anzeigen: Welcher Religion gehört ihr an?

Teilnehmer
868. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Katholisches Christentum

    140 16,13%
  • Protestantisches Christentum

    125 14,40%
  • orthodoxes Christentum

    31 3,57%
  • anderes Christentum

    31 3,57%
  • Atheismus

    190 21,89%
  • Agnostizismus

    95 10,94%
  • Sunnitischer Islam

    58 6,68%
  • shiitischer Islam

    6 0,69%
  • Alevitischer Islam

    6 0,69%
  • anderer Islam

    4 0,46%
  • Buddhismus

    17 1,96%
  • Hinduismus

    2 0,23%
  • andere fernöstliche Religion

    3 0,35%
  • Natureligion/Heidentum

    65 7,49%
  • Judentum

    22 2,53%
  • Satanismus

    14 1,61%
  • sonstiges

    59 6,80%
+ Auf Thema antworten
Seite 143 von 146 ErsteErste ... 43 93 133 139 140 141 142 143 144 145 146 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.421 bis 1.430 von 1453

Thema: Religionszugehörigkeit und -test

  1. #1421
    Freiwirtschaftler Benutzerbild von Pommes
    Registriert seit
    08.10.2015
    Ort
    westliche Halbkugel Schattenseite Nähe Sonnenuntergang
    Beiträge
    672

    Standard AW: Religionszugehörigkeit und -test

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Fakt ist, dass das alles Märchen sind! Wie alt bist du eigentlich?
    Märchen oder nicht das muß jeder selber herausfinden.
    Ich bin Baujahr 57.
    Wer es vorzieht seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell

    !Die Natürliche Wirtschaftsordnung! Silvio Gesell

  2. #1422
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.533

    Standard AW: Religionszugehörigkeit und -test

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Jaweißichnich, es scheinen viele einen sehr dehnbaren Gottesbegriff zu haben, Gott ist Geist, ein Geist der sich auf jeden von uns verteilt, auf alles was existiert.
    Ich hatte dir ja erklärt das meine Sicht der Dinge nicht mit dem Modell Kath. Kirche kompatibel ist, ich habe meine Quellen verlinkt damit man sehen kann auf welcher Basis meine Erkenntnisse stehen.
    Jeder muß das Thema mit sich selber klären, dank Internet kann nachher keiner sagen er hätte es ja nicht gewußt.
    "Gott" hat jedenfalls mit Kirchen und Religionen und frommem Kinderglauben nix zu tun. Eher mit den unverständlichen Zauberbüchern der Physik und Quantentheologie, so mich nicht alles täuscht... >8´)
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  3. #1423
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.471

    Standard AW: Religionszugehörigkeit und -test

    Aus "Sandkorn für Sandkorn" - Die Begegnung mit J.-H. Fabre - von Kurt Guggenheim.
    Der Instinkt ist die Intelligenz des Schöpfers. Sie bringt die Ordnung, die Harmonie in die Natur, die prästabilierte, wie für Leibniz, wie für Einstein, war Fabre unausweichlich, eine Evidenz. Im geheimnisvollen Verhalten der Insekten, die er beobachtete, entzifferte er die Botschaft Gottes. Sein Forscherwerk war ein Gotteswerk, das er mit nimmermüder Begeisterung, mit unerschütterlicher Geduld erfüllte. Er, der Forscher, der Gelehrte, lebte inmitten seiner Insekten in Gott. Je genauer, je unbestechlicher seine Beobachtungen waren, um so mehr wurden sie zum Zeugnis des Schöpfers.
    Als alles vorüber war, das will sagen, als die zehn Bände seiner "Souvenirs entomologiques" seit drei Jahren vollendet waren, im Jahre 1910, siebenundachtzigjährig, antwortete Fabre dem Schriftsteller Jean Richepin, der den Gelehrten fragte, ob er wirklich an Gott glaube:
    "Ich glaube nicht an Gott: ich sehe ihn."
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  4. #1424
    Mitglied Benutzerbild von Matthew
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    171

    Standard AW: Religionszugehörigkeit und -test

    Zitat Zitat von Dubidomo Beitrag anzeigen
    Dann war es irgendein Kürios (=Herr). Und der Engel ist nur ein billiger Bote. Interessant, was durch nicht übersetzen so alles möglich ist. Das griechische Wort Angelos bedeutet im Deutschen Bote. Es gibt daher keine Engel sondern nur Boten. Im Evangelium, im Griechischen Originaltext, des NT steht Angelos Küriu. Das bedeutet übersetzt "Bote des Herrn". Es war nicht mal ein Bote Gottes sondern nur ein Bote irgendeines Herrn, der Maria geschwängert hat. Josef war zu rücksichtsvoll und hat nicht gemerkt, dass seine Verlobte endlich geschwängert werden wollte. Nach der Schwängerung war Maria keine Jungfrau mehr sondern das ganz normale Menschenwesen wie andere Frauen auch. Und Jesus war nur ihr Erstgeborener aber nicht ihr einziges Kind. So liest man es im Mt. "Wer ist meine Mutter und wer sind meine Brüder? Die, die den Willen Gottes tun, sind mir Bruder, Schwester und Mutter." Maria ist in Jesu Augen nichts Besonderes. Von heiliger und unbefleckter Jungfrau steht in den Evangelien gar nichts. Gott hat die Sexualität geschaffen. Und dann kann er sich an seinen eigenen Werken beschmutzen? Ist das eine Logik!
    @Dubidomo, Götter die ihre eigene Herrlichkeit verließen und zu den Menschentöchtern eingingen wurden im Tartaros unter Dunkelheit mit nicht sichtbaren Umbandungen gefangengehalten.
    Bei Maria gab es kein Sex, es kam zu einer Engelinkarnation. Bei einem Engel bilden immer zwei Wesen eine Einheit. Gottes Sohn hat sich nicht sofort als Mensch erniedrigt. Die Erniedrigung
    verlief stufenweise. Jesus hat sich zuerst als Engel erniedrigt. Jesus und der Hl Geist bilden eine Einheit. Der Hl Geist hat Jesus Geist und Seele in die Eizelle der Maria eingepflanzt, dadurch
    kam es zur Zellteilung. Im Gegensatz zu den gefallenen Engel die ihr Gegenüber verließen und sich materialisierten und zu den Menschentöchtern eingingen. Hier kam es durch Spermien zur
    Zellteilung. Zur Zellteilung kann es aber auch kommen wenn nur Geist und Seele eingepflanzt werden.

  5. #1425
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.533

    Standard AW: Religionszugehörigkeit und -test

    Zitat Zitat von Matthew Beitrag anzeigen
    @Dubidomo, Götter die ihre eigene Herrlichkeit verließen und zu den Menschentöchtern eingingen wurden im Tartaros unter Dunkelheit mit nicht sichtbaren Umbandungen gefangengehalten.
    Bei Maria gab es kein Sex, es kam zu einer Engelinkarnation. Bei einem Engel bilden immer zwei Wesen eine Einheit. Gottes Sohn hat sich nicht sofort als Mensch erniedrigt. Die Erniedrigung
    verlief stufenweise. Jesus hat sich zuerst als Engel erniedrigt. Jesus und der Hl Geist bilden eine Einheit. Der Hl Geist hat Jesus Geist und Seele in die Eizelle der Maria eingepflanzt, dadurch
    kam es zur Zellteilung. Im Gegensatz zu den gefallenen Engel die ihr Gegenüber verließen und sich materialisierten und zu den Menschentöchtern eingingen. Hier kam es durch Spermien zur
    Zellteilung. Zur Zellteilung kann es aber auch kommen wenn nur Geist und Seele eingepflanzt werden.
    Von einer solchen Zellteilung spricht man auch, wenn sich eine Nonne und ein Mönch eine Klosterzelle teilen, vorausgesetzt, der fromme Bruder ist nicht schwul... >%´(
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  6. #1426
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.09.2018
    Ort
    NL- Küste
    Beiträge
    316

    Standard AW: Religionszugehörigkeit und -test

    Die größte religiöse Denomination ist heutzutage der Etwasismus: Also naja, ich glaube schon dass es etwas gibt, abbaaaaa.....

  7. #1427
    Mitglied Benutzerbild von Matthew
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    171

    Standard AW: Religionszugehörigkeit und -test

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Von einer solchen Zellteilung spricht man auch, wenn sich eine Nonne und ein Mönch eine Klosterzelle teilen, vorausgesetzt, der fromme Bruder ist nicht schwul... >%´(
    Das Zölibat ist übrigens unbiblisch aber du darfst nicht immer deine sexuellen Wünsche in andere hineinprojizieren,
    es gibt auch Dinge zwischen Himmel und Erde die du nicht mit deinem Verstand erklären kannst. Schlaf gut!


  8. #1428
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.528

    Standard AW: Religionszugehörigkeit und -test

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Aus "Sandkorn für Sandkorn" - Die Begegnung mit J.-H. Fabre - von Kurt Guggenheim.
    Der Instinkt ist die Intelligenz des Schöpfers. Sie bringt die Ordnung, die Harmonie in die Natur, die prästabilierte, wie für Leibniz, wie für Einstein, war Fabre unausweichlich, eine Evidenz. Im geheimnisvollen Verhalten der Insekten, die er beobachtete, entzifferte er die Botschaft Gottes. Sein Forscherwerk war ein Gotteswerk, das er mit nimmermüder Begeisterung, mit unerschütterlicher Geduld erfüllte. Er, der Forscher, der Gelehrte, lebte inmitten seiner Insekten in Gott. Je genauer, je unbestechlicher seine Beobachtungen waren, um so mehr wurden sie zum Zeugnis des Schöpfers.
    Als alles vorüber war, das will sagen, als die zehn Bände seiner "Souvenirs entomologiques" seit drei Jahren vollendet waren, im Jahre 1910, siebenundachtzigjährig, antwortete Fabre dem Schriftsteller Jean Richepin, der den Gelehrten fragte, ob er wirklich an Gott glaube:
    "Ich glaube nicht an Gott: ich sehe ihn."
    Da bekommen die bei der Interferenz aber ein ernsthaftes Problem. Von wegen beobachten / sehen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #1429
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    9.826

    Standard AW: Religionszugehörigkeit und -test

    Zitat Zitat von Matthew Beitrag anzeigen
    @Dubidomo, Götter die ihre eigene Herrlichkeit verließen und zu den Menschentöchtern eingingen wurden im Tartaros unter Dunkelheit mit nicht sichtbaren Umbandungen gefangengehalten.
    Bei Maria gab es kein Sex, es kam zu einer Engelinkarnation. Bei einem Engel bilden immer zwei Wesen eine Einheit. Gottes Sohn hat sich nicht sofort als Mensch erniedrigt. Die Erniedrigung
    verlief stufenweise. Jesus hat sich zuerst als Engel erniedrigt. Jesus und der Hl Geist bilden eine Einheit. Der Hl Geist hat Jesus Geist und Seele in die Eizelle der Maria eingepflanzt, dadurch
    kam es zur Zellteilung. Im Gegensatz zu den gefallenen Engel die ihr Gegenüber verließen und sich materialisierten und zu den Menschentöchtern eingingen. Hier kam es durch Spermien zur
    Zellteilung. Zur Zellteilung kann es aber auch kommen wenn nur Geist und Seele eingepflanzt werden.
    Ja, so muss es gewesen sein. Wie darf es anders wahr sein? Ein Nazoräer ist ein Nazarener? Und so wurde ein Bote nach Nazareth geschickt?

  10. #1430
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.533

    Standard AW: Religionszugehörigkeit und -test

    Zitat Zitat von Matthew Beitrag anzeigen
    Das Zölibat ist übrigens unbiblisch aber du darfst nicht immer deine sexuellen Wünsche in andere hineinprojizieren,
    es gibt auch Dinge zwischen Himmel und Erde die du nicht mit deinem Verstand erklären kannst. Schlaf gut!
    Ich projiziere nicht, ich konstatiere! >8´(

    Und das mit dem Zölibat ist mir als renommiertem Quantentheologen katholischer Geschmacksrichtung natürlich bekannt.
    Egal, einen ebensolchen Schlaf gewünscht, denn siehe: Wer schläft, der sündigt nicht... >ß´)=
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. IQ-Test
    Von Nishi im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 19:02
  2. Test!!!!
    Von Waldgänger im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 18:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 25

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben