+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 46 von 46

Thema: Woher kam die Begeisterung der Deutschen im ersten Weltkrieg?

  1. #41
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    24.249

    Standard AW: Woher kam die Begeisterung der Deutschen im ersten Weltkrieg?

    Die Begeisterung kam vom militärisch geprägtem Zeitgeist, national-chauv. Stimmungsmache, dem Untertanengeist und der mangelhaften Bildung des Pöbels; welche er auch teuer bezahlen mußte...!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  2. #42
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    460

    Standard AW: Woher kam die Begeisterung der Deutschen im ersten Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Die Begeisterung kam vom militärisch geprägtem Zeitgeist, national-chauv. Stimmungsmache, dem Untertanengeist und der mangelhaften Bildung des Pöbels; welche er auch teuer bezahlen mußte...!
    Der Pöbel war gerade nicht begeistert.

    Wenn jemand begeistert war, dann die studierende Jugend. Studenten mal wieder. Diese Leute haben immer schon viel Unheil in die Welt getragen.

    Die einfachen Leute haben sich gesorgt, die Studenten sind singend in Langemarck ins Trommelfeuer gegangen.

  3. #43
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Woher kam die Begeisterung der Deutschen im ersten Weltkrieg?

    Es wurde ja schon erwähnt, daß es keineswegs eine flächendeckende Begeisterung gab. Bei denen, die begeistert ins Feld zogen, kommt sicherlich noch dazu, daß sie einer Generation angehörten, die den Krieg (1870 / 71, also 43 Jahre zurückliegend) nur noch aus Erzählungen der Väter und Großväter sowie aus der Propaganda kannten.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    24.249

    Standard AW: Woher kam die Begeisterung der Deutschen im ersten Weltkrieg?

    Zitat Zitat von fragensteller Beitrag anzeigen
    Der Pöbel war gerade nicht begeistert.

    Wenn jemand begeistert war, dann die studierende Jugend. Studenten mal wieder. Diese Leute haben immer schon viel Unheil in die Welt getragen.

    Die einfachen Leute haben sich gesorgt, die Studenten sind singend in Langemarck ins Trommelfeuer gegangen.
    Das Studenten auch zum Pöbel gehören, kann/konnte man bei den Achtundsechzigern gut beobachten...!:]

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  5. #45
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    460

    Standard AW: Woher kam die Begeisterung der Deutschen im ersten Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Das Studenten auch zum Pöbel gehören, kann/konnte man bei den Achtundsechzigern gut beobachten...!:]
    Das stimmt genau.

    Aber das war 1968.

    1914 waren Studenten noch kein Pöbel.
    Das war schließlich die gute alte Zeit.

  6. #46
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    24.249

    Standard AW: Woher kam die Begeisterung der Deutschen im ersten Weltkrieg?

    Zitat Zitat von fragensteller Beitrag anzeigen
    Das stimmt genau.

    Aber das war 1968.

    1914 waren Studenten noch kein Pöbel.
    Das war schließlich die gute alte Zeit.
    Ja, Du hast schon Recht - aber genau genommen wären viele von denen auch damals schon anfällig für verrückte Ideen gewesen; Menschen sind immer gleich! Schade, daß meistens immer wir Deutschen als Versuchskaninchen für gesellschaftspol. Experimente herhalten müssen - aber der Michel macht`s möglich...!:]

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Begeisterung !
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 20:42
  2. Deutsche Politik im Ersten Weltkrieg
    Von Mark Mallokent im Forum Der erste Weltkrieg
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.11.2005, 23:20
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 16:16
  4. Der Irak seit dem Ersten Weltkrieg
    Von Banned im Forum Krisengebiete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2004, 19:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben