+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 125

Thema: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 4 - 7

  1. #51
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    234

    Standard AW: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 6

    Jeder Wissenschaftler gibt einem das Gutachten, das man haben will. Die Homo-Lobby verfügt leider über vile finanzielle Mittel, daher sind diese Gutachten auch nicht ernstzunehmen. Ich habe selbst schon Gegenteilige gelesen.

    Ist ja auch logisch, dass ein Kind Vater und Mutter braucht. Warum sonst hat Gott Vater und Mutter geschaffen.

  2. #52
    Mitglied Benutzerbild von Cash!
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.662

    Standard AW: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 6

    Zitat Zitat von DerErnst Beitrag anzeigen
    Eine wahnsinnige Show,
    Das kann man wohl sagen:

    Beiträge: 195 (46,85 Beiträge pro Tag)
    Mein tiefstes Mitgefühl. Vielleicht schaffst du dir auch mal ein Leben an, ich hab gehört das soll gan lohnend sein.....

    Ansonsten verzichte ich in Zukunft auf PN's von dir. Wenn du nicht ausgelastet bist schaff dir nen Hobby an.....Züchte Kaninchen, sammel Briefmarken und sonst was. Aber sehe bitte davon ab, andere Leute mit beleidigenden Privatnachrichten zu nerven. Auch wenn du es anscheinend bitter nötig hast.

  3. #53
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    234

    Standard AW: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 6

    LOL. Muss da schon wer ausweichen?

    Mein Beileid zu deinem tristen und unsäglichen Leben.

    Du bist das beste Beispiel, dass der 175-er wieder her muss!

  4. #54
    in memoriam Benutzerbild von Rheinlaender
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    London - UK
    Beiträge
    14.696

    Standard AW: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 6

    Zitat Zitat von DerErnst Beitrag anzeigen
    Jeder Wissenschaftler gibt einem das Gutachten, das man haben will. Die Homo-Lobby verfügt leider über vile finanzielle Mittel, daher sind diese Gutachten auch nicht ernstzunehmen. Ich habe selbst schon Gegenteilige gelesen.
    Welche?

    Zitat Zitat von DerErnst Beitrag anzeigen
    Ist ja auch logisch, dass ein Kind Vater und Mutter braucht. Warum sonst hat Gott Vater und Mutter geschaffen.
    Deinen Aberglauben kannst bei ernsthaften Debaten bei Dir behalten. Oder mit Christopher Marlowe zu eden:

    How fast they run to banish him I love!
    They would not stir, were it to do me good.
    Why should a king be subject to a priest?
    Proud Rome, that hatchest such imperial grooms,
    With these thy superstitious taper-lights,
    Wherewith thy antichristian churches blaze,
    I'll fire thy crazed buildings, and enforce
    The papal towers to kiss the lowly ground,
    With slaughter'd priests make Tiber's channel swell,
    And banks rais'd higher with their sepulchres!
    As for the peers, that back the clergy thus,
    If I be king, not one of them shall live.

  5. #55
    in memoriam Benutzerbild von Zimbelstern
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    3.556

    Standard AW: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 6

    ich habe keine probleme mit der abschaffung des § 175 StGB wenn denn die schwulis künftig den ball flachhielten und darauf verzichten, kinder zu adoptieren.
    sapere aude!

    Die "EU" steht nicht für Europa!
    Die "UN" steht nicht für die Welt!

  6. #56
    in memoriam Benutzerbild von Rheinlaender
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    London - UK
    Beiträge
    14.696

    Standard AW: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 6

    Zitat Zitat von Zimbelstern Beitrag anzeigen
    ich habe keine probleme mit der abschaffung des § 175 StGB wenn denn die schwulis künftig den ball flachhielten und darauf verzichten, kinder zu adoptieren.
    Wie gnaedig! Ein wenig wenig weniger Arroganz andern Menschen gegenueber wuerde Dir wohl zu Gesicht stehen.

    Es ist nicht Dein Amt anderer Leute Lebensweise zu begutachten, noch zu werten.

    Jede Gruppe tritt in der Gesellschaft so laut auf, wie sie meint es tun zu wollen und niemand hat hier dieser Vorschriften zu machen - fuers Kleingedruckte Art. 5 GG.

  7. #57
    in memoriam Benutzerbild von Rheinlaender
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    London - UK
    Beiträge
    14.696

    Standard AW: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 6

    Zitat Zitat von DerErnst Beitrag anzeigen
    Als liberaler Extremist würde ich das auch so sehen. Da ich aber normal bin, bleibe ich bei meiner Auffassung.
    Ich weiss nicht welche Gottheit Dir eingegeben hat, dass Du "normal" seiest, "normal" ist ein statischer Begriff und sollte bei der Beurteilung von Menschen fuer jemand fuer die Aufklaerung nicht ganz umsonst war keine Rolle spielen.

    Zitat Zitat von DerErnst Beitrag anzeigen
    Was bedeutet für dich "Chaos".
    Chaos - ist der Zusammenbruch der gesellschatlichen Strukturen; diese funktionieren hier ganz gut.

  8. #58
    in memoriam Benutzerbild von Zimbelstern
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    3.556

    Standard AW: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 6

    Zitat Zitat von Rheinlaender Beitrag anzeigen
    Wie gnaedig! Ein wenig wenig weniger Arroganz andern Menschen gegenueber wuerde Dir wohl zu Gesicht stehen.

    Es ist nicht Dein Amt anderer Leute Lebensweise zu begutachten, noch zu werten.

    Jede Gruppe tritt in der Gesellschaft so laut auf, wie sie meint es tun zu wollen und niemand hat hier dieser Vorschriften zu machen - fuers Kleingedruckte Art. 5 GG.
    es ist aber, wie du zu schreiben beliebst, "mein amt" als user hier, darauf hinzuweisen, dass man den kindern mit der vorherrschenden gesetzeslage der "kunstehe" oder sollte ich schreiben "spassehe" keinen gefallen tut.
    Geändert von Zimbelstern (03.03.2008 um 07:31 Uhr)
    sapere aude!

    Die "EU" steht nicht für Europa!
    Die "UN" steht nicht für die Welt!

  9. #59
    in memoriam Benutzerbild von Rheinlaender
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    London - UK
    Beiträge
    14.696

    Standard AW: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 6

    Zitat Zitat von Zimbelstern Beitrag anzeigen
    es ist aber, wie du zu schreiben beliebst, "mein amt" als user hier, darauf hinzuweisen, dass man den kindern mit der vorherrschenden gesetzeslage der "kunstehe" keinen gefallen tut.
    Die Ehe, wie wir sie hier kennen, ist auch eine "Kunstehe" und "natuerlich" oder "unnatuerlich" wie jede andere Form des Zusammenlebens, wie mehrere Frauen auf einen Mann, bzw, umgekehrt, oder welche Formen sonst noch existieren moegen.

    Die "Natur" gibt hier keine Vorgabe. Die "Natur" wird immer wieder gerne, neben einer ominoesen Gottheit, herbeizitiert wird um das Unbegruendbare zu begruenden, da sie sich nunmal nicht aeussern kann.

    ---

    Ferner: Es steht immer noch ein Beweiss aus, dass man den Kindern damit "keinen Gefallen" taete.

    ---

    Im Uebrigen; Wo meinst hat ein Kind bessere Startmoeglichkeiten fuer sein Leben: In einem Haushalt von zwei versoffenen hetrosexuellen verheirateten HarzIV-Empfaenger mit Lernschwierigkeiten oder in einem Haushalt mit zwei Schwulen, beide Akademiker, vernueftige Einkommen und regelte Verhaeltnisse? Du siehst, andere Faktoren sind viel entscheidender als die sexuelle Ausrichtung der Erziehenden. Mit deiner Argumentation muesste man jedem Haushalt ohne mindestens einem Akademiker und zwei parallel gesprochene Umgangssprache die Kinder entziehen. Ich glaube nicht, dass Du das willst.

  10. #60
    in memoriam Benutzerbild von Zimbelstern
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    3.556

    Standard AW: GRUNDGESETZ (GG) Artikel 6

    es geht mir um einen mann mit einer frau. und um gegenseitige akzeptanz auf augenhöhe.
    sapere aude!

    Die "EU" steht nicht für Europa!
    Die "UN" steht nicht für die Welt!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GRUNDGESETZ (GG) Artikel 3
    Von bernhard44 im Forum Grundgesetz der BRD
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 19.07.2018, 18:55
  2. GRUNDGESETZ (GG) Artikel 8 - 15
    Von bernhard44 im Forum Grundgesetz der BRD
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 23:03
  3. GRUNDGESETZ (GG) Artikel 16 - 19
    Von bernhard44 im Forum Grundgesetz der BRD
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 22:31
  4. Grundgesetz (GG) Artikel 23
    Von cajadeahorros im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 21:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 8

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben