Umfrageergebnis anzeigen: Glaubst du an Verschwörungstheorien?

Teilnehmer
71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, alles Unsinn

    18 25,35%
  • Nein, nur an den User Value des PV

    5 7,04%
  • Nein, nur an die Wahrheiten über Jene

    4 5,63%
  • Ja, ab und an ist ein Stück Wahrheit dran --> bitte angeben

    18 25,35%
  • Ja, oft ist viel Wahrheit bei ihnen zu finden

    14 19,72%
  • Ja, die meisten sind wahr.

    5 7,04%
  • Ja, fast alle sind wahr.

    2 2,82%
  • Ja, alle sind wahr.

    5 7,04%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 118

Thema: Glaubst du an Verschwörungstheorien

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    7th level of Yar
    Beiträge
    2.175

    Standard Glaubst du an Verschwörungstheorien

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Als Verschwörungstheorie bezeichnet man den Versuch, Ereignisse, Zustände oder Entwicklungen durch eine Verschwörung zu erklären, also durch das zielgerichtete, konspirative Wirken von zwei oder mehr Personen zu einem illegalen oder illegitimen Zweck. Der Begriff wird meist zur Abwertung oder Diffamierung von Ansichten benutzt, die als unbegründet, irrational, abseitig, paranoid und weltanschaulich geschlossen betrachtet werden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mit Desinformation bezeichnet man die Verbreitung falscher oder irreführender Informationen. Motivation der Desinformation ist, wenn sie nicht tatsächlich irrtümlich geschieht, die Beeinflussung der öffentlichen Meinung oder die Beeinflussung von Gruppen oder potenziellen Käufern, wobei möglicherweise die bewusste Irreführung nur von der obersten zuständigen Ebene geplant und entschieden wird und z.B. Massenmedien z.T. selbst in die Irre geführt werden und diese Falschinformationen in evtl. guter Absicht verbreiten. Desinformation kann entweder direkt (Lügen, Betrug, Spaming) oder indirekt (subtile Unterdrückung objektiver oder geprüfter Fakten, Verschweigen oder Ablenken von der Wahrheit, Implizieren falscher Urteile) geschehen. Eine Information stellt gesichert dann eine Desinformation dar, wenn sie - bewusst oder unbewusst - verbreitet wird, obwohl sie mit objektiven Maßstäben falsifizierbar ist.

    Desinformation kann ein Teil der Öffentlichkeitsarbeit von staatlichen Stellen (z.B. Geheimdienst oder Militär), politischen Parteien und Gruppen, von Lobbygruppen oder von Einzelpersonen ausgeübt werden. Ziel ist Täuschung der Bevölkerung, Stimmungsmache oder Verwirrung des Gegners. Massenmedien wie Presse oder Rundfunk werden bevorzugt zur Desinformation der Bevölkerung genutzt.

    Desinformation kommt besonders häufig in totalitären Systemen vor. In Ländern mit freier, pluralistischer Presse ist Desinformation um einiges erschwert, da sie enttarnt, und durch Recherche widerlegt werden kann; sie findet jedoch auch hier regelmäßig von verschiedensten Seiten statt, muss aber um einiges subtiler betrieben werden, um langfristig Erfolg zu haben. So wendet etwa die amerikanische Regierung zur Verschleierung von verdeckten Operationen ihrer Geheimdienste gegenüber der Öffentlichkeit das Konzept der Plausible Deniablity an.

    Im weiteren Sinn ist Desinformation auch die gezielte Überversorgung mit aus der Rezipientenperspektive objektiv nutzlosen Informationen, welche die aus dieser Perspektive wichtigen Informationen überdecken.

    Ein Beispiel für eine staatliche Desinformation ist die 1986 von der Sowjetunion zunächst verbreitete Aussage über die Harmlosigkeit des Reaktorunglückes von Tschernobyl. Weitere Beispiele stellen die angebliche Misshandlung von Babys durch irakische Soldaten im Golfkrieg von 1991 dar, die für Empörung in der Bevölkerung sorgte, aber später als Falschmeldung einer Werbeagentur enttarnt wurde, oder gefälschte Dokumente über Massenvernichtungswaffen vor dem Irakkrieg, die der UNO vorgelegt wurden. Desinformation diente hier der Vorbereitung von Kriegen.

    Dem Staatssicherheitsdienst der DDR und anderen Geheimdiensten anderer Staaten des Warschauer Pakts werden zahlreiche Desinformationskampagnen während des Ost-West-Konflikts zugeschrieben. Dazu gehörte auch die angebliche Beteiligung des Bundespräsidenten Heinrich Lübke am Entwurf von Konzentrationslagern.

    Im Jahr 2002 wurde eine erhebliche Etataufstockung einer Abteilung des Pentagon bekanntgegeben, die für Täuschung und Informationssteuerung unter dem Minister Donald Rumsfeld, insbesondere in Spannungsfällen, zuständig ist.

    Desinformation -:- Propaganda

    Ein eng benachbarter Begriff ist die Propaganda. Die Trennlinie zwischen beiden ist unscharf, doch im üblichen Sprachgebrauch ist Desinformation

    * der Inhalt einer Propaganda-Aktion, oder
    * eine Propaganda, die nur an eine relativ begrenzte Zielgruppe gerichtet ist. In diesem Sinn ist Propaganda eher etwas, was für ein großes, anonymes Publikum bestimmt ist.
    Geändert von Haloperidol (17.06.2007 um 17:10 Uhr)

  2. #2
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard AW: Glaubst du an Verschwörungstheorien

    Das Wichtigste wird doch in der von dir angeführten Quelle gesagt:

    Der Begriff wird meist zur Abwertung oder Diffamierung von Ansichten benutzt, die als unbegründet, irrational, abseitig, paranoid und weltanschaulich geschlossen betrachtet werden.
    Das ist doch der Punkt. ,,Verschwörungstheorieen" haben immer den Ruch des Verspinnerten und Paranoiden, dabei sind Verschwörungen nun wirklich in der Welt nichts Ungewöhnliches, und es gibt genügend aufgedeckte Verschwörungen.

    Nur gibt es eben zwei Sorten von ,,Verschwörungstheorieen": An den Haaren herbeigezogener Nonsens einerseits, und berechtigter Verdacht anderseits. Ich glaube nur an Verschwörungstheorieen der zweiten Sorte, also nicht an Blödsinn wie:

    - dass die USA Schuld am 11.09. seien
    - dass es den Holocaust nicht gegeben habe
    - Reichsflugscheiben
    - dass Bielefeld nicht existieren solle
    - dass die CDU Schuld am wirtschaftlichen Niedergang Deutschlands und an der Staatsverschuldung sein solle
    - ...,

    sondern nur an sinnvolle ,,Verschwörungstheorieen".

  3. #3
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: Glaubst du an Verschwörungstheorien

    Verschwörungstheorien werden nur in Umlauf gebracht, damit alle Befähigten beschäftigt sind und nicht dazu kommen, zu sehen, was wirklich vor sich geht. :rolleyes:
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  4. #4
    Entarthet Benutzerbild von EinDachs
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Neuschwabenland, Eishöhle Ost, Hitlerallee 23
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: Glaubst du an Verschwörungstheorien

    Natürlich glaub ich an Verschwörungen, ich bin ja selber regelmäßig in welche verwickelt.
    Es kennzeichnet die Deutschen, dass bei ihnen die Frage »was ist deutsch?« niemals ausstirbt.
    Friedrich Nietzsche

  5. #5
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Glaubst du an Verschwörungstheorien

    Verschwörungstheorie ist die notwendige Ergänzung der Verschwörungspraxis und damit nicht etwas, an dass man glauben kann oder nicht, sondern etwas, das abzustreiten absurd ist.

    Selbst derjenige, der bei einer konkreten Verschwörung meint, sie habe nicht stattgefunden, betreibt Verschwörungstheorie, d.h. theoretische Betrachtungen praktischer Verschwörung.
    Geändert von -jmw- (18.06.2007 um 09:15 Uhr) Grund: Hervorhebung
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  6. #6
    Hail to the King, baby! Benutzerbild von Hexenhammer
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    7.541

    Standard AW: Glaubst du an Verschwörungstheorien

    Ich glaube nicht daran, aber ich liebe sie.

    Eimy

    Requiem aeternam dona ei, Domine.
    Et lux perpetua luceat ei.
    Requiescat in pace.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.888

    Standard AW: Glaubst du an Verschwörungstheorien

    Zitat Zitat von kenshin-himura Beitrag anzeigen
    Das Wichtigste wird doch in der von dir angeführten Quelle gesagt:



    Das ist doch der Punkt. ,,Verschwörungstheorieen" haben immer den Ruch des Verspinnerten und Paranoiden, dabei sind Verschwörungen nun wirklich in der Welt nichts Ungewöhnliches, und es gibt genügend aufgedeckte Verschwörungen.

    Nur gibt es eben zwei Sorten von ,,Verschwörungstheorieen": An den Haaren herbeigezogener Nonsens einerseits, und berechtigter Verdacht anderseits. Ich glaube nur an Verschwörungstheorieen der zweiten Sorte, also nicht an Blödsinn wie:

    - dass die USA Schuld am 11.09. seien
    - dass es den Holocaust nicht gegeben habe
    - Reichsflugscheiben
    - dass Bielefeld nicht existieren solle
    - dass die CDU Schuld am wirtschaftlichen Niedergang Deutschlands und an der Staatsverschuldung sein solle
    - ...,

    sondern nur an sinnvolle ,,Verschwörungstheorieen".


    Es steht ganz außer Frage, dass Geschichte von Verschwörergruppen gemacht wird. Ein paar Leute, die was bewegen wollen, tun sich zusammen und bereiten kleinere oder größere Revolutionen vor. Das war schon immer so und wird auch immer so sein. Die Welt ist voller Verschörungen und Kungeleien.
    Nur ob denn die Anzeichen, dass eine geheime Verschwörung vorliegt, auch rational und tatsächlich sind, das ist eben die Frage. Eine gute Verschwörungstheorie muss sinnvoll und in sich stimmig sein, und selbst dann ist sie noch längst nicht bewiesen. Aber man kann ja mal spekulieren und nicht naiv annehmen, dass sich alle Welt mit den Verhältnissen abfindet, wie sie nunmal sind.
    György Lukács, der 2. Karl Marx, hatte gefragt: "Wer befreit uns von der westlichen Zivilisation?" Alles, was Soros und die amerikanischen Konzernstiftungen finanzieren, dient dieser "Befreiung" von unserer Zivilisation! Ziel der Kapitalisten ist also ein neuer Weltkommunismus, jedoch natürlich ein Kommunismus, wo sie selber weiterhin ganz oben stehen und die Kontrolle behalten!

  8. #8
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Glaubst du an Verschwörungstheorien

    Liebhaber von Verschwörungstheorien kommen hier im Forum voll auf ihre Kosten.
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  9. #9
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.641

    Standard AW: Glaubst du an Verschwörungstheorien

    Ich bin sicher, SIE wollen uns glauben machen, es gäbe Verschwörungen.
    Leben in der Ochlokratie.

  10. #10
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.486

    Standard AW: Glaubst du an Verschwörungstheorien

    Überhaupt nicht. Die Welt ist zu dynamisch, als daß eine kleine Gruppe zentralistisch organisiert so große Entwicklungen wie Weltkriege oder industrielle Revolutionen vorantreiben könnte.


    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verschwörungstheorien
    Von Schw.Kor. im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 11:29
  2. An welche dieser Verschwörungstheorien glaubst du?
    Von Nichtraucher im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 02:30
  3. Wieder was aus dem Bereich VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN
    Von AltaChristian im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 14:57
  4. Glaubst Du an die Bibel, den Koran ? (Fangfrage !)(Schiiten, Sunniten, Kirchen)
    Von Michael (C) im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 20:34
  5. Was ist der Grund für den Boom an Verschwörungstheorien ?
    Von Mohammed im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 10:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben