+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    75

    Standard SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

    Ich denke ,Die Parteienlandschaft in Deutschland verändert sich.Mit unpopulären Projekten wie die Agenda 2010, Hartz IV und die Rente mit 67 hat die SPD das forciert.Im Übrigen haben viele Mitglieder und Politiker,Wähler der SPD seit 1998 weggelaufen.SPD muss sich verändern.Sonst wird SPD den Status als Volkspartei und ihre Glaubwürdigkeit.Deswegen wundert es mich nicht,dass SPD in allen Wahlumfragen unter 30 % rutscht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Institut SPD

    Emnid 27 %
    Allensbach 28,3 %
    Forsa 24 %
    Forsch'gr. Wahlen 29 %
    GMS 29 %
    Infratest 28 %

  2. #2
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard AW: SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

    Zitat Zitat von astra1x Beitrag anzeigen
    Ich denke ,Die Parteienlandschaft in Deutschland verändert sich.Mit unpopulären Projekten wie die Agenda 2010, Hartz IV und die Rente mit 67 hat die SPD das forciert.Im Übrigen haben viele Mitglieder und Politiker,Wähler der SPD seit 1998 weggelaufen.SPD muss sich verändern.Sonst wird SPD den Status als Volkspartei und ihre Glaubwürdigkeit.Deswegen wundert es mich nicht,dass SPD in allen Wahlumfragen unter 30 % rutscht.
    Es ist nicht nur die ,,mangelnde" Popularität der Politik der SPD, die zu diesem Absturz geführt hat. Es war auch der häufige Zick-Zack-Kurs, die Querelen untereinander in der Partei, und nicht eingehaltene Wahlversprechen. Unpopuläre Politik kann sich nämlich teilweise durchaus im Nachhinein in populäre Politik umwandeln. Man sieht das ja am Beispiel von Helmut Schmidt, der damals noch von der Nation gejagt wurde, und heute bewundert wird. So läuft das jedes Mal. Der Plebs guckt nur auf das Hier und jetzt, ihm Fehlt der Weitblick und Durchblick für Zusammenhänge.

  3. #3
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

    Zitat Zitat von astra1x Beitrag anzeigen
    Ich denke ,Die Parteienlandschaft in Deutschland verändert sich.Mit unpopulären Projekten wie die Agenda 2010, Hartz IV und die Rente mit 67 hat die SPD das forciert.Im Übrigen haben viele Mitglieder und Politiker,Wähler der SPD seit 1998 weggelaufen.SPD muss sich verändern.Sonst wird SPD den Status als Volkspartei und ihre Glaubwürdigkeit.Deswegen wundert es mich nicht,dass SPD in allen Wahlumfragen unter 30 % rutscht.
    Prima Nachrichten. Wer nicht hören will, muß am Wahlabend fühlen.

    Rohrstockpädagogik ist die beste Pädagogik.
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  4. #4
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard AW: SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

    Zitat Zitat von NITUP Beitrag anzeigen
    Rohrstockpädagogik ist die beste Pädagogik.
    Ich finde nicht, dass Politiker die Untergebenen der befehlenden Bürger sein sollten. Politiker sind auch Bürger und sollten die gleichen staatsbürgerlichen Rechte haben.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    12.079

    Standard AW: SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

    Je weniger SPD,. desto mehr Kompetenz. Die SPD hat bislang überall total versagt. Kein Bundesland, das sie nicht kaputt gemacht haben. Über Schröders Versagerpolitik im Bund braucht man gar nicht erst reden.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Kilgore
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    5.298

    Standard AW: SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

    Ich bin zwar CDU-Anhängerm trotzdem ist ein derart drastischer Absturz der SPD auf keinen Fall gutzuheißen. Es ist nur kennzeichnend für die weitere Ausbreitung der linkspopulistischen Hirngespinste der Linkspartei.
    Daran kann die CDU kein Interesse haben.
    "I've notices that everyone who is for abortion has already been born."

    Ronald Reagan

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    12.079

    Standard AW: SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

    Kommt drauf an. Mir sind 50 Seeheimer natürlich wesentlich lieber als das SED-Gesindel, nur ob 50 SPD-Linke besser sind...

  8. #8
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard AW: SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

    Zitat Zitat von Kilgore Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar CDU-Anhängerm trotzdem ist ein derart drastischer Absturz der SPD auf keinen Fall gutzuheißen. Es ist nur kennzeichnend für die weitere Ausbreitung der linkspopulistischen Hirngespinste der Linkspartei.
    Daran kann die CDU kein Interesse haben.
    Je mehr sich die Linken zerstreiten, umso besser. Denn wie man sieht ist es ja bereits zu einer bürgerlichen Mehrheit gekommen. Außerdem ist die SPD selbst linkspopulistisch, die SED ist linksextrem. Die SPD verliert ja außerdem vermutlich auch Wähler an die CDU, deswegen kommt es ja erst zur Mehrheit. Je schwächer die SPD ist, desto näher ist sie ihrer Auflösung, und dann haben vielleicht endlich nie wieder linke Irren-Parteien eine Chance.

  9. #9
    FDP-Verfolger Benutzerbild von LieblingderGötter
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Da wo das Gras wächst
    Beiträge
    1.424

    Standard AW: SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

    Kennt ihr noch die Umfragen von 2005???

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    und das amtliche Endergebnis??

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jetzt bitte weiter träumen

  10. #10
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: SPD rutscht in allen Umfragen unter 30 Prozent

    Zitat Zitat von LieblingderGötter Beitrag anzeigen
    Kennt ihr noch die Umfragen von 2005???

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    und das amtliche Endergebnis??

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jetzt bitte weiter träumen
    Das ist natürlich eine besonders lustige Umfrage die du da rausgesucht hast.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katholizismus allen überlegen!
    Von sunbeam im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 01:34
  2. SPD stürzt laut Umfrage unter 30- Prozent-Marke
    Von Danield im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 08:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben