+ Auf Thema antworten
Seite 455 von 457 ErsteErste ... 355 405 445 451 452 453 454 455 456 457 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 4.541 bis 4.550 von 4568

Thema: Was lest Ihr gerade?

  1. #4541
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.469

    Standard AW: Was lest Ihr gerade?

    Ich habe Gustave LeBon angefangen und weiß durch dieses Buch, daß er noch einiges geschrieben hat, was nie übersetzt wurde. Zumindest nicht ins Deutsche. Er ist vor 178 Jahren geboren und was er da über die Massenseele schreibt, und ich schau mich um, kann ich eigentlich nur sagen: es trifft auch auf heute zu - was den Schreibern der Seite vom Swr nicht so gut gefällt.

    Deshalb kann ich aus der Warte der Bücher, die ich bisher gelesen habe, seine Texte ganz anders interpretieren und den Vergleich ziehen.

    Le Bons "Psychologie der Massen" warnt in belehrendem Ton vor dem beginnendenZeitalter der Massen, das unwiderruflich den Untergang des Abendlandes einläutenwürde, wenn man nicht die Mechanismen der Massenseele begreift und handelt.Wenn man die Massen durchschaut, so Le Bon, könnte man sie lenken und diesenProzess des Kulturverfalls verlangsamen. Ein grundpessimistischer Ansatz, der denLeser vor vollendete Tatsachen stellt und als "Therapie" den Führer vorschlägt.Wesentlich differenzierter, aber lange nicht so plakativ, reflektiert ein ZeitgenosseGustave Le Bons über das Phänomen der Masse
    LeBon spricht auch vom Rassewesen - wenn viele Führer sich mit dieser Mentalität auseinander gesetzt hätten, wie Napoleon, dann wären sie nicht in Rußland eingefallen, dann hätten sie gewußt, daß sie auf diese eigene Mentalität - mit dieser Mentalität nie siegen können.

    Bis in die Antike reichen die ersten Überlegungen zum sozialen Phänomen "DerMasse" zurück. Die Unberechenbarkeit, die von einer Menschenmenge ausgeht, hatantike Denker wie zum Beispiel Polybios beschäftigt und besorgt. Die Masse sei, soseine negative Beobachtung, immer leicht zu beschwatzen gewesen. Die Massesehnt sich nach einer Führerfigur, nach dem Verführer, dem Beherrscher derungezügelten "Masse" – so sieht es Ende des 19. Jahrhunderts auch Gustave LeBon. Die Politik ist im von Le Bon deklarierten Zeitalter der Massen zu einem Spielverkommen und die rohe, dem Begriff der Teigmasse nachgezeichnete Volksmassespielt dabei eine entscheidende Rolle. In diesem argumentativen Fahrwasser hatman Le Bon immer auch einen Rassisten genannt, weil er dezidiert von der"Rassenseele" spricht – sicher auch wegen seiner obskuren Schädelvermessungen.Die "Psychologie der Massen" wurde denn auch als ein Lehrbuch der Demagogiegebrandmarkt mit praktischen Hinweisen darauf, wie ein skrupelloser Politiker, alleindurch die dämonische Kunst der Rede, eine Masse manipulieren und gefügigmachen kann.
    Betrachte ich LeBons Aussagen auf die heutige Zeit, dann muß ich sagen, es vollzieht sich auch jetzt wieder.

    Man hat um das Jahr 1900 nun diese Massenpsychologie mit den Thesen: DieMasse ist ein Regulierungsproblem, die Masse ist etwas, was Angst macht. DieMasse ist etwas, was unberechenbar, unvorhersehbar agiert. Aus dieserMassenpsychologie, die sich noch etwas weiterträgt, die dann auch insozialpsychologische Forschung läuft, erzeugt eine Form von Versuchsaufbau, woExperimente durchgeführt werden, Massenpaniken besser zu verstehen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein Buch muß mich ergreifen, ich muß mich hinein fühlen können und ich muß analysieren und vergleichen können - was von diesem Buch wirklich in mich hinein will und was ich auch verstehen kann - nachvollziehen kann. Ansonsten legt man ein Buch beiseite und schaut irgendwann wieder hinein und vielleicht hofft man, mit dem Inhalt später klar zu kommen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sein Trauma, lebenslang, war die Französische Revolution und ihre Entartungin den Terror. Sein Traumbild, lebenslang, war die angelsächsische Demokratie mit ihrer prosaischen Nüchternheit, ihrem Pragmatismus, ihrem Widerstand gegen allen ideologischen Zauber …Es ist bequem, sich … über Le Bons falsches Bewußtsein und seine falschenPrognosen zu belustigen. Viel wichtiger (und zahlreicher) sind seine richtigenVorhersagen. Die Diktatoren des 20. Jahrhunderts (...) hat er porträtiert als dieHerren noch im Kindesalter waren: Als die ›Psychologie der Massen‹ erschien,war Stalin sechzehn, Mussolini zwölf, Hitler sechs. Lange vor dem Auftrittvon Eichmann und Höß hat Le Bon den Biedersinn des Bösen gekannt: … –die modernen Wahlkämpfe, jene Festivals der Lüge, hat Le Bon vernichtendvorausrezensiert …

  2. #4542
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.663

    Standard AW: Was lest Ihr gerade?

    Terry Pratchett "Gevatter Tod" (Mort).
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  3. #4543
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.638

    Standard AW: Was lest Ihr gerade?

    Die letzte Seite des Stranges "Was lest ihr gerade". ....Der Coronavirusstrang ist ja eingeschlafen.
    "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"

  4. #4544
    *boo* Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    14.384

    Standard AW: Was lest Ihr gerade?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  5. #4545
    Mitglied Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    23.682

    Standard AW: Was lest Ihr gerade?

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer nichts Gutes tut, dem geschieht auch nichts Böses.

  6. #4546
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.663

    Standard AW: Was lest Ihr gerade?

    Terry Pratchett "Rollende Steine" (Soul Music).
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  7. #4547
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.420

    Standard AW: Was lest Ihr gerade?

    Ich lese gerade Hamed Abdel-Samad und Mouhanad Khorchide - Zur Freiheit gehört, den Koran zu kritisieren
    Ein Streitgespräch
    " Das Gleichmachen ist einer der ersten Grundsätze in dem Plane eines Welteroberers."

    ​Paul Johann Anselm von Feuerbach ( 1755 - 1833 )

  8. #4548
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    13.974

    Standard AW: Was lest Ihr gerade?

    Makkabäus hatte mich mit seiner Begeisterung für Iwan Turgeniew neugierig gemacht. Ich fand "Väter und Söhne" ja eher enttäuschend, aber muß mein Urteil über Turgenjew selbst nach den "Aufzeichnungen eines Jägers" (Übersetzer: Johannes von Guenther) revidieren: einige sehr starke Erzählungen, in denen Turgenjew nicht nur der "Menschenjäger" nach Charakteren und Schicksalen bleibt, der seine "Beute" mit kalter Distanziertheit "erlegt"; sondern plötzlich beginnt er zu gestalten; er sucht, formt: ein echter Künstler.

    Seine krampfhaft poetischen Naturbeschreibungen in den "Aufzeichnungen" nerven zuweilen, sie ruinieren sogar fast einige wichtige Erzählungen, aber das war wohl Tribut an den Zeitgeschmack. Zeitlos genial dagegen seine "Lebendige Reliquie" oder auch sein "Tschertopchanow". Man erkennt, bei wem Tschechow zur Schule ging. Ich habe außerdem etwas über die Mentalität des Sterbens bei den russischen Bauern gelernt, etwas das Tolstoi nicht verstand oder nicht ausdrücken konnte, obwohl bei ihm viel gestorben wird. Naja - danke, Makkabäus, guter Tip!
    Der Norden vergißt nicht.

  9. #4549
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    2.340

    Standard AW: Was lest Ihr gerade?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    a little party never killed nobody

  10. #4550
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.083

    Standard AW: Was lest Ihr gerade?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben