+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Linke sind nicht "neidisch"! Linke wollen mehr soziale Gerechtigkeit!

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.267

    Standard Linke sind nicht "neidisch"! Linke wollen mehr soziale Gerechtigkeit!

    Weil hier in den Foren und auch sonst in der öffentlichen Debatte immer wieder das kapitalistische Totschlag-Argument kursiert, dass Linke nur "neidisch" wären, möchte ich dieses Schein-Argument für alle Zeiten widerlegen:

    Linke sind nicht neidisch!

    Linke haben nur ein sehr gutes Gespür für soziale Gerechtigkeit und für krasse Ungerechtigkeiten!


    Hat es was mit Neid zu tun, wenn Linke zu Recht fordern, dass den Arbeitslosen und Arbeitnehmern zumindest so viel Lohn und Sozialhilfe gezahlt werden muss, dass die Kinder sich gesund ernähren können und dass die Familien von ihrem Lohn leben können???

    Will man diese elementare Forderung nach menschlicher und sozialer Gerechtigkeit wirklich als "Neid" betiteln und diffamieren???


    Und das obwohl sich unser Grundgesetz für den Sozial-Staat entschieden hat???

    So einfach und primitiv hätten es die reichen Kapitalisten natürlich gerne, damit sie immer reicher werden und immer mehr Arbeitnehmer ausbeuten können! Denn mit diesem Neid-Scheinargument könnte man letztlich jede Debatte und jede Forderung nach sozialer Gerechtigkeit im Keim ersticken!

    Die Köpfe der Menschen und Wähler werden oft mit der "Sprache" gewonnen, also haben es sich die Kapitalisten und Politiker auf ihre Fahnen geschrieben, den Begriff der sozialen "Gerechtigkeit" mit dem Begriff "Neid" gleichzusetzen....!

    Aber ich möchte allen christlichen sozialen und linken Menschen folgendes sagen:

    Lasst euch nicht von den reichen Kapitalisten verarschen!

    Ihr seid nicht neidisch!

    Ihr habt nur einen sehr guten Sinn für (soziale) Gerechtigkeit!

    Das ist aller Ehren wert...!!
    Geändert von Daniel3 (05.10.2007 um 07:25 Uhr)
    CDU+SPD sind die Hauptschuldigen an der steigenden Armut und der Einführung von Hartz4-Zwangsarbeit. Eine Schande ist das.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.11.2006
    Beiträge
    1.380

    Standard AW: Linke sind nicht "neidisch"! Linke wollen mehr soziale Gerechtigkeit!

    Zitat Zitat von Daniel3 Beitrag anzeigen

    Aber ich möchte allen christlichen sozialen und linken Menschen folgendes sagen:

    Lasst euch nicht von den reichen Kapitalisten verarschen!

    Ihr seid nicht neidisch!

    Ihr habt nur einen sehr guten Sinn für (soziale) Gerechtigkeit!

    Das ist aller Ehren wert...!!
    Das hätte Walter Ulbricht nicht besser sagen können, aber lass die armen Arbeiter und Bauern doch zur Abwechslung mal selber entscheiden was sie sind und wie sie denken.
    Geändert von Westfalen (05.10.2007 um 01:07 Uhr)

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.03.2007
    Beiträge
    440

    Standard AW: Linke sind nicht "neidisch"! Linke wollen mehr soziale Gerechtigkeit!

    [QUOTE=Daniel3;1660382][B]Weil hier in den Foren und auch sonst in der öffentlichen Debatte immer wieder das kapitalistische Totschlag-Argument kursiert, dass Linke nur "neidisch" wären,
    möchte ich dieses Schein-Argument für alle Zeiten widerlegen:

    m.E. NICHT gelungen


    Hat es was mit Neid zu tun, wenn Linke zu Recht fordern, dass den Arbeitslosen und Arbeitnehmern zumindest so viel Lohn und Sozialhilfe gezahlt werden muss, dass die Kinder sich gesund ernähren können und dass die Familien von ihrem Lohn leben können???
    Vielleicht nicht mit Neid, aber sicher mit Naivität

    So einfach und primitiv hätten es die reichen Kapitalisten natürlich gerne, damit sie immer reicher werden und immer mehr Arbeitnehmer ausbeuten können!
    Unsinn

    Lasst euch nicht von den reichen Kapitalisten verarschen!
    Purer Neid

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Linke Sicht: Nazi-Verfolgter auch "rechtsextrem"...
    Von erwin r analyst im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 16:11
  2. Fraktion "Die Linke" im Bundestag fordert gesetzlichen Mindestlohn
    Von Jürgen Meyer im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 14:04
  3. Linke wollen "Zivis" jagen
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 17:38
  4. Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 17:04
  5. "Soziale Gerechtigkeit"
    Von WALDSCHRAT im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 13:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben