Umfrageergebnis anzeigen: Neuwahlen?

Teilnehmer
32. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, unverzüglich!

    16 50,00%
  • Gerne, nur die würden nicht gut für die Bürgerlichen ausgehen.

    5 15,63%
  • Gerne, aber wir Linken würden verlieren.

    1 3,13%
  • Köhler stimmt eh nicht zu.

    3 9,38%
  • Nein!

    7 21,88%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 64

Thema: Niebel fordert Neuwahlen!

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.735

    Augenzwinkern Niebel fordert Neuwahlen!

    Hallo,

    auf Grund des SPD-Parteitages am Wochenende, der damit verbundenen Beschlüsse für einen Linksrutsch und die deutliche Absage an eine Zusammenarbeit mit der FDP hat deren Generalsekretär soeben auf Phoenix kommentiert.

    Er fordert als Konsequenz Neuwahlen.


    Wie steht ihr dazu?

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Niebel fordert Neuwahlen!

    Ach das gäbe ja erstmal wieder ein halbes Jahr Wahlkampf und es wäre überhaupt kein Regieren mehr möglich....

    Noch funzt die Große Koalition doch halbwegs, und die SPD - Leute in der Regierung sind ja die selben wir vor dem Parteitag....also erstmal abwarten und so weitermachen....

  3. #3
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Niebel fordert Neuwahlen!

    Klar, warum nicht. Das hätte den Vorteil, daß der für die nächsten Jahre anvisierte Wahlkampf, der wichtige politische Entscheidungen sowieso verhindert, stark verkürzt wird. :]

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Preuße
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    MultiKultopia und Absurdistan
    Beiträge
    10.158

    Standard AW: Niebel fordert Neuwahlen!

    In der aktuellen Situation wäre das schädlich für die Bürgerlichen. Die Groaliton soll sich selbst zersetzen, denn das schadet der SPD mehr, als jetztige Neuwahlen.

    Gruß Preuße

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Misteredd
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    18.003

    Standard AW: Niebel fordert Neuwahlen!

    Das wäre jetzt nicht gut. Nach den Umfragewerten hätten Rot-Rot-Grün eine knappste Mehrheit. Dann würden sie sich wieder im Bundestag gegenseitig lahmlegen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Misteredd (29.10.2007 um 15:44 Uhr)

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Niebel fordert Neuwahlen!

    Zitat Zitat von Misteredd Beitrag anzeigen
    Das wäre jetzt nicht gut. Nach den Umfragewerten hätten Rot-Rot-Grün eine knappste Mehrheit. Dann würden sie sich wieder im Bundestag gegenseitig lahmlegen.
    Die SPD würde nicht auf Bundesebene mit Lafos Genossen koalieren...

  7. #7
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.648

    Standard AW: Niebel fordert Neuwahlen!

    Zitat Zitat von Kommeniezuspaet Beitrag anzeigen
    Ach das gäbe ja erstmal wieder ein halbes Jahr Wahlkampf und es wäre überhaupt kein Regieren mehr möglich....
    Das wäre nicht unbedingt das Schlechteste. Wie Thoreau schon sagte: "Die beste Regierung ist die, welche am wenigsten regiert."

    Wobei unser Angela diesem Ideal schon recht nahe kommt. Eigentlich habe ich gar keinen Grund, unzufrieden mit Kohls Meedchen zu sein.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    12.079

    Standard AW: Niebel fordert Neuwahlen!

    Das schlimmste was passieren könnte, wäre eine rot-rot-grüne Mehrheit. Nur: Die haben wir jetzt auch.

    Also warum keine Neuwahlen riskieren und einen schlechten Status quo behalten?

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Mönkeberg-City
    Beiträge
    1.622

    Daumen hoch! AW: Niebel fordert Neuwahlen!

    Zitat Zitat von Kommeniezuspaet Beitrag anzeigen
    Die SPD würde nicht auf Bundesebene mit Lafos Genossen koalieren...
    Mein Tipp für 2009: Die Linkspartei opfert Lafo, die SPD Münte und es kommt zu Rot-Rot-Grün!

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    12.079

    Standard AW: Niebel fordert Neuwahlen!

    Zitat Zitat von Bad Scooter Beitrag anzeigen
    Mein Tipp für 2009: Die Linkspartei opfert Lafo, die SPD Münte und es kommt zu Rot-Rot-Grün!
    Na dann hauen aber Millionen Leistungsträger hier ab.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. FDP Niebel will in Drogenanbau einsteigen
    Von Sterntaler im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 23:52
  2. FDP-Niebel möchte afghanische Mohnernte aufkaufen
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 17:44
  3. Westerwelle fordert Neuwahlen wegen Gesundheitsstreit
    Von Madday im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 22:13
  4. Fallschirmspringen: Nach Möllemann beinahe Niebel
    Von basti im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 23:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben