+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Was ist ein Fanatiker?

  1. #1
    Bereut nichts Benutzerbild von Kaiser
    Registriert seit
    20.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.499

    Standard Was ist ein Fanatiker?

    Das Wort wird gerne inflationär benutzt, um politisch mißbeliebige Menschen zu stigmatisieren, daher würde ich gerne von Leuten die sich berufen fühlen, wissen was sie darunter verstehen.
    Siegen heißt Leben

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Hm also es gibt niemanden der sich selbst als fanatisch bezeichnet.

    Daher würde ich sagen, dass ein fanatiker ein Jemand ist, der als Fanatiker bezeichnet wird.

    Natürlich kann man sich gegen diese Beschimpfung nicht wehren, da sie so dogmatisch ist, dass das sich dagegen wehren nur als Bestätigung aufgefasst würde.

    Man kann also einen Fanatiker wohl am ehsten als "Opfer eines Dogmatikers" definieren.

  3. #3
    Eiskalter Engel Benutzerbild von Roter engel
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    4.832

    Standard

    es soll auch soetwas wie selbsterkenntnis und selbstkritik geben, natürlich ist mir klar, dass diese werte bei leuten wie sigi wahrscheinlich nicht vorhanden sind...
    für mich ist fanatismus, ein unbedingtest festhalten an einer ideologie, einer idee, einer meinung etc...aber es wird kritik nicht beachtet, ja sogar als angriff gewertet, fanatiker neigen zu gewalt...um ihre ziele den anderen aufzuzwingen und sie akzeptieren nicht, dass ihre meinung nicht jeder teilen möchte, stattdessen tolerieren sie andere meinungen nicht und setzen sich über meinungsfreiheit hinweg...fanatiker neigen zu terrorismus und gewalt...die bereiche des fanatismus sind weitgefächert, treten meiner meinung nach aber hauptsächlich in religion und politik auf...

    naja, meine definition...

  4. #4
    Eiskalter Engel Benutzerbild von Roter engel
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    4.832

    Standard

    Zitat Zitat von Roter engel
    es soll auch soetwas wie selbsterkenntnis und selbstkritik geben, natürlich ist mir klar, dass diese werte bei leuten wie sigi wahrscheinlich nicht vorhanden sind...
    für mich ist fanatismus, ein unbedingtest festhalten an einer ideologie, einer idee, einer meinung etc...kritik wird nicht beachtet, ja sogar als angriff gewertet, fanatiker neigen zu gewalt...um ihre ziele den anderen aufzuzwingen und sie akzeptieren nicht, dass ihre meinung nicht jeder teilen möchte, stattdessen tolerieren sie andere meinungen nicht und setzen sich über meinungsfreiheit hinweg...fanatiker neigen zu terrorismus und gewalt...die bereiche des fanatismus sind weitgefächert, treten meiner meinung nach aber hauptsächlich in religion und politik auf...

    naja, meine definition...

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Zitat Zitat von Roter engel
    es soll auch soetwas wie selbsterkenntnis und selbstkritik geben, natürlich ist mir klar, dass diese werte bei leuten wie sigi wahrscheinlich nicht vorhanden sind...
    Es gib Selbsterkenntnis und Selbstkritik aber keine Selbstbeschimpfung und Selbstdiskriminierung.

    Aber wenn du meinst, zeig uns doch mal jemandend er sich für einen Fanatiker hält! Bin schon gespannt!

  6. #6
    Eiskalter Engel Benutzerbild von Roter engel
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    4.832

    Standard

    ich bin ein fanatiker, was bestimmte ansichten betrifft...ich würde sogar soweit gehen und behaupten jeder mensch ist ein fanatiker, wenn auch ein ungefährlicher und unscheinbarer...

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Zitat Zitat von Roter engel
    ich würde sogar soweit gehen und behaupten jeder mensch ist ein fanatiker, wenn auch ein ungefährlicher und unscheinbarer...
    Und jeder Mensch ist eine Digitalkammera wenn auch nicht technisch. :O

  8. #8
    Stimme der Vernunft Benutzerbild von Ein deutscher Jäger
    Registriert seit
    27.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    867

    Standard

    Als Grundprinzip des Fanatsimus könnte man einen Satz ansehen, den wohl niemand ernsthaft bestreiten könnte: Die Wahrheit verdient einen Sonderstatus gegenüber allen falschen Lehren
    Eine beliebte Variante davon ist der Satz:Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen
    Verbindet sich ein solches Prinzip mit der Meinung Ich habe die Wahrheit oder Ich weiss, was Gott von mir will , so ist bereits die wichtigste Vorraussetzung für einen Ausbruch von Fanatismus gegeben.
    Fanatsimus ist das Gegenteil von Toleranz, aber nicht aus wie auch immer zu erklärenden üblen Charakterzügen des Fanatikers, sondern aus höheren Motiven, etwa um der Wahrheit willen, zur Ehre Gottes, der Partei, des Proletariats, der Nation, der Rasse und so fort. Fanatismus ist Inhumanität im Namen hoher Ideale und deshalb mit bestem Gewissen.
    Johann Gambolputty de von Ausfern- schplenden- schlitter- crasscenbon- fried- digger- dingel- dangel- dongel- dungel- burstein- von- knacker- thrasher- apple- banger- horowitz- ticolensic- grander- knotty- spelltinkle- grandlich- grumbelmeyer- spelterwasser- kurstlich- himbeleisen- bahnwagen- gutenabend- bitte- ein- nürnburger- bratwurstl- gerspurten- mitz- weimache- luber- hundsfut- gumberaber- schönendanker- kalbsfleisch- mittler- aucher von Hautkopf von Ulm

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Zitat Zitat von Ein deutscher Jäger
    Fanatsimus ist das Gegenteil von Toleranz, aber nicht aus wie auch immer zu erklärenden üblen Charakterzügen des Fanatikers, sondern aus höheren Motiven, etwa um der Wahrheit willen, zur Ehre Gottes, der Partei, des Proletariats, der Nation, der Rasse und so fort. Fanatismus ist Inhumanität im Namen hoher Ideale und deshalb mit bestem Gewissen.
    Sowas wie bei der Antifa?

  10. #10
    Stimme der Vernunft Benutzerbild von Ein deutscher Jäger
    Registriert seit
    27.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    867

    Standard

    Überall und bei jedem. Dagegen ist niemand gefeit.
    Da hilft nur ständige Selbstreflexion um es in Grenzen zu halten.
    Johann Gambolputty de von Ausfern- schplenden- schlitter- crasscenbon- fried- digger- dingel- dangel- dongel- dungel- burstein- von- knacker- thrasher- apple- banger- horowitz- ticolensic- grander- knotty- spelltinkle- grandlich- grumbelmeyer- spelterwasser- kurstlich- himbeleisen- bahnwagen- gutenabend- bitte- ein- nürnburger- bratwurstl- gerspurten- mitz- weimache- luber- hundsfut- gumberaber- schönendanker- kalbsfleisch- mittler- aucher von Hautkopf von Ulm

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 21

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben