+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Was ist ein Fanatiker?

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Solange man sich in der Grupe befindet, bei der es gesellschaftlich toleriert wird kann man sich das natürlich spaaren. Zumindest erscheint es bei der Antifa so.

  2. #12
    Eiskalter Engel Benutzerbild von Roter engel
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    4.832

    Standard

    beweise mir das gegenteil!!!
    induktive schlüsse sind unsicher, aber sie gelten solange bis das gegenteil bewiesen wurde!!!
    Hier mein induktiver Schluss: Jeder Mensch ist ein fanatiker, was bestimmte ansichten betrifft. Denn ich behaupte jeder mensch beharrt auf einige ansichten und meinungen und lässt sich dabei nicht von kritik oder sonstigem von dem sachverhalt abbringen...natürlich muss dieser fanatismus nicht zwangsläufig bedeuten, dass diese personen zu gewalt oder terrorismus neigen, aber es ist nicht ausgeschlossen! Diese Menschen versuchen diese überzeugungen anderen menschen zu überbringen und lassen sich dabei auch nicht von der meinungsfreiheit beirren...wenn ich sage eine gelbe sonnenblume ist rot, worauf beharrst du dann wohl!? da bringen noch soviele schwachsinnige gegenbeweise von mir nichts...du bleibst bei deinem standpunkt!!!
    Das liegt wohl daran, dass erkenntnistheorien/tatsachenurteile und logische schlussfolgerungen(also deskriptive aussagen) als tatsache verstanden werden und auch so beschrieben werden...(der empirische gehalt-wahr oder FALSCH- ist natürlich auch berücksichtigt, schließlich stützt man sich auf tatsachen, wenn man deskriptive aussagen als falsch beweist)...
    mfg, roter engel

  3. #13
    Stimme der Vernunft Benutzerbild von Ein deutscher Jäger
    Registriert seit
    27.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    867

    Standard

    Wie können wir eine verbale Auseindersetzung mit jemanden führen mit dem uns keine gemeinsame Argumentationsbasis verbindet, d.h. mit jemanden, der fundamentale Prinzipien, Werte, Dogmen für richtig hält, die wir für falsch halten. Wenn wir einfach die Thesen oder Dogmen eines solchen Menschen bestreiten und negieren, so ist das keine Argumentation. Wir ersetzen bloss ein dogmatisches System durch ein anderes. Wie können zwei verschiedene Ideologien einander die Richtigkeit der eigenen Dogmen und die Falschheit der anderen argumentativ nachweisen?
    Sie können es nicht! Argumentieren setzt eine Argumentationsbasis voraus, und gerade um diese Basis geht der Streit.
    contra principia negantem non est disputandum
    Johann Gambolputty de von Ausfern- schplenden- schlitter- crasscenbon- fried- digger- dingel- dangel- dongel- dungel- burstein- von- knacker- thrasher- apple- banger- horowitz- ticolensic- grander- knotty- spelltinkle- grandlich- grumbelmeyer- spelterwasser- kurstlich- himbeleisen- bahnwagen- gutenabend- bitte- ein- nürnburger- bratwurstl- gerspurten- mitz- weimache- luber- hundsfut- gumberaber- schönendanker- kalbsfleisch- mittler- aucher von Hautkopf von Ulm

  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Zitat Zitat von Roter engel
    wenn ich sage eine gelbe sonnenblume ist rot, worauf beharrst du dann wohl!? da bringen noch soviele schwachsinnige gegenbeweise von mir nichts...du bleibst bei deinem standpunkt!!!
    Wiso sollte ich mich mit dir über die Farbe einer Sonnenblume streiten? Ist doch mir egal was du über die Sonnenblume behauptes. Soweit es mich betrifft bin ich so tolerant, dass du sie für rot halten kannst. Ich verprügel dich nicht wie die Antifa bis du der selben Meinung wie ich bist.

  5. #15
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Jäger: Genau deshalb hat es auch keinen Sinn über Gegensätze zu streiten. Man muß, wenn man politisch agieren will Gemeinsamkeiten suchen. Deshalb bin ich beispielsweise auch für eine rot-braune Front aber viele Linke sind fanatisch dagegen.

  6. #16
    Eiskalter Engel Benutzerbild von Roter engel
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    4.832

    Standard

    naja, in einigen beiträgen beweist du uns das gegenteil...schon der überzeugungswille also eine gegenargumentation ist ein gegenbeweis...

    und versuchst du nun das gegenteil zu beweisen!!!???

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Zitat Zitat von Roter engel
    naja, in einigen beiträgen beweist du uns das gegenteil...schon der überzeugungswille also eine gegenargumentation ist ein gegenbeweis...
    Du meinst meine Beiträge zeigen, dass ich keine Grenze finde und wie die Antifa bis zur physischen Gewalt gehe? Wie soll das möglich sein oder wie sollte ich dir im Internet das Gegenteil beweisen? Das mußt du mir schon glauben, wenn du fähig bist deinen Fanatismus so weit zurückzuschrauben.

  8. #18
    Eiskalter Engel Benutzerbild von Roter engel
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    4.832

    Standard

    wo habe ich das behauptet, belege!!!

    ich habe gesagt fanatiker können zu gewalt und terrorismus neigen, müssen es aber nicht!!!
    Ich habe lediglich gesagt, dass du (da du ja ein mensch bist, logische schlussfolgerung) auch fanatisch bist-natürlich im ungefährlichen sinne...
    obwohle deine antwort ein ungeheures konfliktpotenzial beweist!!!
    mfg, roter engel

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Zitat Zitat von Roter engel
    wo habe ich das behauptet, belege!!!

    ich habe gesagt fanatiker können zu gewalt und terrorismus neigen, müssen es aber nicht!!!
    Ich habe lediglich gesagt, dass du (da du ja ein mensch bist, logische schlussfolgerung) auch fanatisch bist-natürlich im ungefährlichen sinne...
    obwohle deine antwort ein ungeheures konfliktpotenzial beweist!!!
    mfg, roter engel
    Ok, wenn du das meinst kann ich das wunderbar tolerieren. Was ist daran fanatisch? Ich setze nicht hinter jeden satz drei Ausrufezeichen.

  10. #20
    Eiskalter Engel Benutzerbild von Roter engel
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    4.832

    Standard

    drei ist eine magische zahl...naja, du neigst schon dazu in deiner aufregung überzureagieren und anderen menschen durch falsche schlüsse etwas zu unterstellen...
    Geändert von Roter engel (10.09.2004 um 19:27 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 21

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben