User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Frage an Muslime: Warum Arabisch und nicht Aramäisch

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Der Sheriff
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    785

    Standard Frage an Muslime: Warum Arabisch und nicht Aramäisch

    Der Koran wurde ja als erstes auf aramäisch verfasst. Ich gehe dann mal davon aus, dass auch eurer Mohammed aramäisch sprach.
    Für euch Muslime ist doch eh jedes Wort von Mohammed so wichtig. Warum hat dann Arabisch für euch Muslime eine höhere Bedeutung als Aramäisch ?

    Falls Nicht-Muslime evt eine Ahnung oder auch die richtige Antwort kennen, können sie sich gerne an diesem Thema beteidigen.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von barumer
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    Braunschweiger Land
    Beiträge
    1.241

    Standard AW: Frage an Muslime: Warum Arabisch und nicht Aramäisch

    Zitat Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
    Der Koran wurde ja als erstes auf aramäisch verfasst. Ich gehe dann mal davon aus, dass auch eurer Mohammed aramäisch sprach.
    Für euch Muslime ist doch eh jedes Wort von Mohammed so wichtig. Warum hat dann Arabisch für euch Muslime eine höhere Bedeutung als Aramäisch ?

    Falls Nicht-Muslime evt eine Ahnung oder auch die richtige Antwort kennen, können sie sich gerne an diesem Thema beteidigen.
    Ist doch einfach, weil zur dieser Zeit kein Ziegenhirt schreiben konnte !

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.492

    Standard AW: Frage an Muslime: Warum Arabisch und nicht Aramäisch

    Das ist noch nicht bewiesen, dass der Grundstock des Korans aramäisch war. Ich selber glaube aber daran, an diese These von Luxenberg.
    Das Arabische war aber schon vor dem Koran eine Schriftsprache, wenn sich diese auch nur auf zwei Inschriften beschränkte.
    Es ist einfach so, dass die Araber langsam aber sicher zur neuen beherrschenden Macht im Vorderen Orient wurden und dann auch entsprechend eine Schriftsprache entwickelten.
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis plácuit, sed victa Catoni.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.492

    Standard AW: Frage an Muslime: Warum Arabisch und nicht Aramäisch

    Im OHLIG/PUIN-Strang habe ich schon mal etwas dazu exzerpiert.
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis plácuit, sed victa Catoni.

  5. #5
    I am proud to be a Kafir Benutzerbild von Felixhenn
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    16.219

    Standard AW: Frage an Muslime: Warum Arabisch und nicht Aramäisch

    Zitat Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
    Der Koran wurde ja als erstes auf aramäisch verfasst. Ich gehe dann mal davon aus, dass auch eurer Mohammed aramäisch sprach.
    Für euch Muslime ist doch eh jedes Wort von Mohammed so wichtig. Warum hat dann Arabisch für euch Muslime eine höhere Bedeutung als Aramäisch ?

    Falls Nicht-Muslime evt eine Ahnung oder auch die richtige Antwort kennen, können sie sich gerne an diesem Thema beteidigen.
    Ich gehe davon aus, dass Mohammed Arabisch gesprochen hat, aber es keine arabische Schrift gab. Das war doch damals ein unterentwickeltes Nomadenvolk, niederer Intelligenz und ohne jeglichen Fortschritt. Das hat sich danach gewaltig geändert, dann waren die ein unterentwickeltes Nomadenvolk, niederer Intelligenz und ohne jeglichen Fortschritt aber mit (geklauter?) Schrift. Und jetzt sind die ein unterentwickeltes Nomadenvolk, niederer Intelligenz und ohne jeglichen Fortschritt aber mit Öl.
    Einstein: "Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind."- Fallersleben: "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt..."

    Mitglied der AfD

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.492

    Standard AW: Frage an Muslime: Warum Arabisch und nicht Aramäisch

    Die arabische Schrift ist aus der aramäischen entwickelt. Auch die arabische Sprache ist eine sehr altertümliche Variante der aramäischen Ursprache, die sich in der Wüste natürlich besser halten konnte.
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis plácuit, sed victa Catoni.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Reno911
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Miami and the Beaches
    Beiträge
    185

    Standard AW: Frage an Muslime: Warum Arabisch und nicht Aramäisch

    Der ANALphabet Mohammed sprach nur Arabisch, war evtl hanife.
    Im Koran wird an gut zweit dutzend stellen auf den besonderen stellenwert des arabischen als "sprache der engel" hingewiesen.
    arabisch ist sakrosankt.

  8. #8
    2009, das wird MEIN Jahr! Benutzerbild von MoJo
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.143

    Standard AW: Frage an Muslime: Warum Arabisch und nicht Aramäisch

    Zitat Zitat von barumer Beitrag anzeigen
    Ist doch einfach, weil zur dieser Zeit kein Ziegenhirt schreiben konnte !
    Und lesen noch viel weniger.
    Vintage MoJo

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fatwa zu der Frage: Wie müssen Muslime mit Christen umgehen?
    Von Der Sheriff im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 16:09
  2. Frage an Muslime
    Von Roter Sturm im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 20:38
  3. Großdhimmiland: Schüler sollen Muslime nicht mehr angucken um sie nicht zu beleidigen
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 21:14
  4. Warum Muslime die Westlische Welt hassen!
    Von Frieden im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 23:43
  5. zweierlei arabisch/islamische Solidarität
    Von kritiker_34 im Forum Krisengebiete
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 09:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben