User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 91

Thema: Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

  1. #1
    DonGeilo
    Gast

    Augenzwinkern Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

    Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen[Links nur für registrierte Nutzer].
    In die Diskussion um die Integration von Muslime hat sich der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz eingeschaltet. Robert Zollitsch bekräftigte das Recht in Deutschland lebender Muslime auf eigene Moscheen. Allerdings müsse man über die Größe der islamischen Gotteshäuser reden.

    Muslime sollten nach Ansicht der katholischen Kirche auch in westlichen Ländern
    das Recht haben, Moscheen zu bauen. Der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, sagte dem „Mannheimer Morgen“, man werde weiter das Gespräch suchen und den Muslimen helfen, in Deutschland Heimat zu finden. „Wo Muslime leben, haben sie das Recht, eine Moschee zu bauen“, so der Erzbischof. Zugleich warf er auch die Frage auf, ob „alle Moscheen in dieser Größe mit so gewaltigen Minaretten“ gebaut werden müssten.
    Zollitsch betonte die Bedeutung der Integration. „In unseren Kindergärten sind viele muslimische Kinder. Dadurch tragen wir zur Integration bei.“ Die Bischofskonferenz habe sich immer dafür eingesetzt, dass bei Bedarf in Schulen islamischer Religionsunterricht erteilt werde, in deutscher Sprache und von in Deutschland ausgebildeten Lehrern.

    Der Geistliche äußerte zugleich den Wunsch, dass islamische Länder der Kirche ebenfalls diese Freiheit geben. „Ich werde aber nie sagen: Wir werden Euch so behandeln, wie die Christen bei euch zu Hause behandelt werden“, sagte Zollitsch. Der Erzbischof warnte auch vor Parallelgesellschaften. Diese seien „immer anfällig für Konflikte und Krisen“, sagte er.

    Robert Zollitsch Moscheen Integration Muslime Katholische Kirche Christentum
    Zollitsch will am Freitag mit seinem Vorgänger Karl Lehmann Bilanz der viertägigen Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Würzburg ziehen. Höhepunkt war die Wahl des 69-Jährigen zum neuen Vorsitzenden am Dienstag. Zuvor hielt Lehmann, der am Montag nach mehr als 20 Jahren aus dem Amt scheidet, einen Rechenschaftsbericht über seine Amtszeit ab. Weitere Themen der Versammlung waren ein ganztägiger Studientag zum Komplex „Ehe und Familie“ sowie die Planungen für das von Papst Benedikt XVI. ausgerufene Paulusjahr vom 28. Juni dieses Jahres bis 29. Juni 2009.

    ------------------------------------------------------------
    Der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Bischof Zollitsch hat völlig
    Recht.Die Muslime haben ein Anrecht auf ihre Gotteshäuser, aber man muss die
    Grösse der Gotteshäuser im Auge behalten.Da sollte man nicht übertreiben.

  2. #2
    Konservativ.Katholisch Benutzerbild von stefan75
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    169

    Standard AW: Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

    Na ja, solange man sie hier hat, kann man ihnen ihre religionsausübung nicht verbieten - zumindest soweit sie mit unserer Kultur vereinbar ist. Aber: Man kann und muß sie so regeln, daß die Kultur und Tradition des Gastlandes (erscheinungsbild von Städten und Dörfern, Tagesablauf etc.) nicht beeinträchtigt wird. Und das heißt: Moscheen dürfen nach außen nicht kenntlich sein. Minarette und sowas sind damit natürlich unvereinbar. Sie dürfen sich nicht an repräsentativen öffentlichen Orten befinden. Es gibt eine staatliche Kontrolle darüber, wieviele Moscheen wirklich benötigt werden, um die Religionsausübung der Muslime zu gewährleisten. Mehr und größere werden nicht genehmigt. Überzählige werden konsequent abgerissen. Das Moscheewesen untersteht insgesamt strikter Kontrolle. So ginge es vielleicht.

  3. #3
    GOTT MIT UNS Benutzerbild von McDuff
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Im tiefen Süden
    Beiträge
    11.555

    Standard AW: Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

    Von mir aus können die ihre Heimatländer mit Moscheen zubauen. Aber sie sollen uns in Frieden lassen mit ihren Tempeln.
    "Bund der Kaisertreuen"

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    10.835

    Standard AW: Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

    Sicher haben die Muslime ein Anrecht auf ihre Gotteshäuser. In Anatolien ist sehr viel Platz dafür.

  5. #5
    DonGeilo
    Gast

    Standard AW: Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

    Zitat Zitat von stefan75 Beitrag anzeigen
    Na ja, solange man sie hier hat, kann man ihnen ihre religionsausübung nicht verbieten - zumindest soweit sie mit unserer Kultur vereinbar ist. Aber: Man kann und muß sie so regeln, daß die Kultur und Tradition des Gastlandes (erscheinungsbild von Städten und Dörfern, Tagesablauf etc.) nicht beeinträchtigt wird.
    Dem stimme ich zu.

    Zitat Zitat von stefan75 Beitrag anzeigen
    Und das heißt: Moscheen dürfen nach außen nicht kenntlich sein. Minarette und sowas sind damit natürlich unvereinbar. Sie dürfen sich nicht an repräsentativen öffentlichen Orten befinden. Es gibt eine staatliche Kontrolle darüber, wieviele Moscheen wirklich benötigt werden, um die Religionsausübung der Muslime zu gewährleisten. Mehr und größere werden nicht genehmigt. Überzählige werden konsequent abgerissen. Das Moscheewesen untersteht insgesamt strikter Kontrolle. So ginge es vielleicht.
    Blödsinn !(mit Ausnahme der Minarette!).

  6. #6
    Tastaturdesinfizierer
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    7.418

    Standard AW: Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

    Zitat Zitat von DonGeilo Beitrag anzeigen
    "...
    Der Geistliche äußerte zugleich den Wunsch, dass islamische Länder der Kirche ebenfalls diese Freiheit geben. ..."
    Das ist der reichlich dümmliche Ansatz so mancher Kirchenmänner- und männinnen: Wie ich Dir, so Du mir.

    Pustekuchen! Der real existierende Islam wird Euch was husten.

  7. #7
    Konservativ.Katholisch Benutzerbild von stefan75
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    169

    Standard AW: Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Sicher haben die Muslime ein Anrecht auf ihre Gotteshäuser. In Anatolien ist sehr viel Platz dafür.
    Und nicht nur in Anatolien. Überall wo sie die Mehrheit haben. Aber man kanns, wie gesagt, solange das Problem hier besteht, regeln wie im Mittelalter mit den Juden: Sie dürfen, unter besonderer Kontrolle, die sicherstellt, daß es das absolut allernötigste nötigste Maß nicht überschreitet und daß nichts passiert, was nicht im Interesse unseres Volkstums und unserer Kultur ist.

  8. #8
    Insider Benutzerbild von Anthill_Inside
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Inside Hex
    Beiträge
    2.164

    Standard AW: Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

    Moscheen ziehen weitere Moslems an, sie führen nur zu einer umgekehrten Anpassung und einer Verfremdung unseres Landes. Sie dienen den Moslems nicht nur dazu friedlich ihre Religion auszuleben, sie tragen diese auch in die Öffentlichkeit und betriben aktiv missionars Arbeit. Dies sind Aspekte die meistens nicht erwähnt werden und lieber unter den Teppich gekehrt.
    Kirchen zu bauen würde in vielen Islamischen Ländern auf Selbstmord hinaus laufen, ebeneso sich vom Islam abzuwenden oder offen dazu zustehen einer anderen Religion anzuhören.
    Manchmal frage ich mich wirklich wie fern von der Realität viele Menschen,Politiker und Kirchenangehörige sind.

  9. #9
    Österreich Benutzerbild von sporting
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    3.474

    Standard AW: Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

    so wie es ausschaut wird es langsam zeit sich von den christen zu verabschieden. ich will nicht auf der gleichen seite stehen wie dieser bischof.
    Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.
    (Paul Valéry)

  10. #10
    DonGeilo
    Gast

    Standard AW: Bischof Zollitsch betont Recht der Muslime auf Moscheen

    Zitat Zitat von Achsel-des-Bloeden Beitrag anzeigen
    Das ist der reichlich dümmliche Ansatz so mancher Kirchenmänner- und männinnen: Wie ich Dir, so Du mir.

    Pustekuchen! Der real existierende Islam wird Euch was husten.
    Das gebietet allein schon der anständige Umgang miteinander.
    Die Politiker und gesellschaftlich relevanten Persönlichkeiten
    in Deutschland wie der Bischof Zollitsch wissen das.Das ist höchst erfreulich!:]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Russland betont Recht auf atomaren Erstschlag
    Von Sterntaler im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 21:40
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.07.2007, 16:56
  3. Bischof Huber kritisiert Dominanz der Männer in Moscheen
    Von Tratschtante im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 21:12
  4. Auf KIKA gerade eine Sendung über Moscheen u Muslime
    Von Sui im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 23:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben