+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 15 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 143

Thema: Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    6.307

    Standard Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ende der Verharmlosung: Nach dem Hilferuf von Deutsche-Bank-Chef Ackermann warnt jetzt Finanzminister Steinbrück vor den Folgen der "größten Finanzkrise der letzten Jahrzehnte".
    Zu hoffen wär's ja.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

    Weg mit der Arbeitsgesetzgebung, damit sich geeignete Betriebe rentieren können. Dann ist derartigen Krisen der Boden entzogen.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    6.307

    Standard AW: Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hm, schade.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

    "Ohne Geld kein Investitionen" eben im ZDF.
    Sag ich doch laufend: investiv nutzen und diversif vernetzen. Das Geld dorthin investieren, wo es den bezahlenden Nutzern die größte ökonomische Hebelwirkung betriebl. Renditeobjekte verschafft.
    Dazu darf eben nicht per Arbeitsgesetzgebung enteignet werden.
    Das Kapital hat eben die Profitmaximierung seiner Erwirtschafter zu bezwecken.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  5. #5
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

    Ein Finanzminister sollte in so einer Situation Ruhe ausstrahlen und nicht noch Öl ins Feuer gießen. :]
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

    Am Besten rentieren sich für betriebslose Anbieter elastisch diversif vernetzte high tech Konglomerate.
    Dort läßt sich mental adäquat anbieten, während der value leistungsgerecht verteilt wird.
    Niemandem darf per Gesetz eine Leistungsunterbindungsgesellschaft zugewiesen werden. Ist doch grauenhaft - nur die Allerwenigsten sind mental adäquat tätig und noch Weniger haben den adäquaten value.
    Das muß sich ändern, wir benötigen eine Leistungsgesellschaft. Sie muß politisch gewollt werden, statt sich von techn. völlig inkompetenten Funktionären abschotten zu lassen.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  7. #7
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.101

    Standard AW: Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

    Zitat Zitat von Mark Mallokent Beitrag anzeigen
    Ein Finanzminister sollte in so einer Situation Ruhe ausstrahlen und nicht noch Öl ins Feuer gießen. :]
    Warum sollte er das?
    Teilen ist das neue Haben.

  8. #8
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Warum sollte er das?
    Weil Panik von Übel ist. :]
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  9. #9
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.699

    Standard AW: Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

    Zitat Zitat von Chanan Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Zu hoffen wär's ja.
    .....warnt jetzt Finanzminister Steinbrück vor den Folgen der "größten Finanzkrise der letzten Jahrzehnte"....


    Dieser Seftel......das wissen wir selbst.

    Was hat die Politik getan?.......sie hat das Rad selbst mitgedreht.......Milliarden Verluste der staatlichen Landesbanken....

    Steinbrück ist nicht die Lösung des Problems ....er ist das Problem.
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  10. #10
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.699

    Standard AW: Steinbrück: Größte Krise der letzten Jahrzehnte

    Zitat Zitat von Mark Mallokent Beitrag anzeigen
    Ein Finanzminister sollte in so einer Situation Ruhe ausstrahlen und nicht noch Öl ins Feuer gießen. :]
    Vor allem sollte er zurücktreten denn er hat den Landesbanken zu Milliarden Verlusten verholfen bzw. das Ministerium unter seiner Aufsicht.

    Sozis können nicht mit Geld umgehen......hat sich wieder mal bestätigt-
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ISLAM: Warum der Kampf der Kulturen noch Jahrzehnte dauert.
    Von Madday im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 11:17
  2. Steinbrück will den Sozialstaat unterpflügen
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 18:55
  3. Steinbrück will Heizkohle besteuern
    Von Baxter im Forum Deutschland
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 11:26
  4. Finanzminister Steinbrück - erwägt Verkauf der Autobahnen
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 18:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben