+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 93

Thema: Technik

  1. #1
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.725

    Standard Technik




    Was es alles gibt!

    Ein technisches Wunderwerk ist auch das Schiffshebewerk nahe der schottischen Ortschaft Falkirk. Das Falkirk Wheel überwindet – verglichen mit dem belgischen Strépy-Thieu Hebewerk – nur einen relativ geringen Höhenunterschied zwischen Unter- und Oberkanal. Doch die Art, wie Boote die 25 Meter bewältigen, ist spektakulär: Die beiden Tröge befinden sich in Gondeln, die an einer Art Riesenrad befestigt gehoben oder gesenkt werden. Sie laufen auf Rollen, die bei der Rotation dafür sorgen, dass Tröge und Schiffe immer in der waagerechten Position bleiben.

    Im Mai 2002 wurde das Hebewerk von Königin Elizabeth feierlich eröffnet und verbindet nun den Union Kanal mit dem Forth and Clyde Kanal. Bis zur Eröffnung verbanden mehrere Schleusen die beiden Wasserstraßen in Schottland. Das Falkirk Wheel ist weltweit das einzige rotierende Schiffshebewerk. Die Exklusivität hatte seinen Preis: Etwas mehr als 110 Millionen Euro kostete das Projekt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    21.464

    Standard AW: Technik

    Aber das wird immer die Königin der Schiffshebewerke bleiben :

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Gruss vonne Würfelqualle
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  3. #3
    Gegen Ausbeuterei Benutzerbild von Frei-denker
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    8.450

    Standard AW: Technik

    Interessant!

    Der Schwachpunkt des Systems wird vermutlich das Hauptlager sein, denn daran drehen sich insgesamt ja über 600 t. Was müssen da für Kräfte aufs Lager wirken!

    Mindestens 6 Mio. Newton. Wahnsinn!

    Der Verschleiß muß enorm sein!

    Hat jemand ne Ahnung, was für eine Lebensdauer so ein Lager hat und was sowas kostet?
    US-Hegemonie, Zionismus und international operierende Konzerne

    - der Faschismus unserer Zeit.

  4. #4
    Möchtegernmoslemkommunis t Benutzerbild von Puhvogel
    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    393

    Standard AW: Technik

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich habe meine Schwester geschwängert und jetzt denkt mein Vater das Kind wär von ihm. :hihi:

  5. #5
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    21.464

    Standard AW: Technik

    Zitat Zitat von Puhvogel Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was willste mit diesem Hilfsarbeiterhebewerkchen ?




    Gruss vonne Würfelqualle
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: Technik

    Respekt vor dieser Ingenieursleistung.

    Aber wäre eine Schleuse oder eine Schleusenkaskade nicht günstiger und langlebiger gewesen?

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: Technik

    Das hier ist auch sehr interessant:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Das Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop nördlich von Dortmund.

  8. #8
    Verschwörer Benutzerbild von CrispyBit
    Registriert seit
    22.09.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    1.709

    Standard AW: Technik

    Zitat Zitat von Frei-denker Beitrag anzeigen
    Der Verschleiß muß enorm sein!
    Der Zweck heiligt die Mittel!
    Der Krieg ist der Vater aller Dinge

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    24.859

    Standard AW: Technik

    Zitat Zitat von Frei-denker Beitrag anzeigen
    Interessant!

    Der Schwachpunkt des Systems wird vermutlich das Hauptlager sein, denn daran drehen sich insgesamt ja über 600 t. Was müssen da für Kräfte aufs Lager wirken!

    Mindestens 6 Mio. Newton. Wahnsinn!

    Der Verschleiß muß enorm sein!

    Hat jemand ne Ahnung, was für eine Lebensdauer so ein Lager hat und was sowas kostet?
    Die Kugellager von Rollerskates die Belastungsklasse ABEC 5, haben mit 80-120 Kg Belastung pro Roller einer durchschnittlichen Lebensdauer von etwa 3-5 Jahren bei 2 Std. täglichen Einsatz. Vielleicht könnte man die Belastung von 600 t. eventuell so hochrechnen.

  10. #10
    Wehe! Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    14.259

    Standard AW: Technik

    Zitat Zitat von Stadtknecht Beitrag anzeigen
    Respekt vor dieser Ingenieursleistung.

    Aber wäre eine Schleuse oder eine Schleusenkaskade nicht günstiger und langlebiger gewesen?
    Nein. das Wheel hat eine Reihe von 11 oder 13 Schleusen (ich muesste nachgucken) ersetzt und so aus einem Weg, der ueber 5 Stunden dauerte, eine halbe Stunde (fuer das Rad selber nur ca 3 1/2 Minuten) gemacht.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fernseher mit SED-Technik
    Von Dürrenmatt im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 08:56
  2. Alarm...Technik...
    Von WALDSCHRAT im Forum Medien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.06.2006, 14:25
  3. Die Zukunft der Technik
    Von Klopperhorst im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 12:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben