+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schweiz: Ein interessantes Interview mit Blocher

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    6.903

    Standard Schweiz: Ein interessantes Interview mit Blocher

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    So einen könnten wir gebrauchen.
    Kein größerer Schaden kann einer Nation zugefügt werden, als wenn man ihr den Nationalcharakter, die Eigenart ihres Geistes und ihrer Sprache nimmt.” - Immanuel Kant (1724 - 1804)

    DR-Mitglied

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    6.903

    Standard AW: Schweiz: Ein interessantes Interview mit Blocher

    Und die Reibungsverluste?

    Diese Nachteile sind in Kauf zu nehmen. Schlimmer sind verheerende Fehlentscheide unkontrollierter Politiker zu Lasten der Bürger. Ich erinnere mich, dass Ihr ehemaliger Bundespräsident Roman Herzog schrieb, dass in Deutschland 80 Prozent der Gesetze nicht mehr durch die von der Verfassung vorgesehenen Instanzen erlassen werden. Auch in anderen Staaten gilt dieser verhängnisvolle Weg. EU-Recht, Internationales Recht, Völkerrecht etc. ersetzt Landesrecht. Wenn Beamte oder die Regierung etwas wollen, von dem sie glauben, es gibt Widerstand im Parlament oder in der Bevölkerung, dann bringt man das nach Brüssel, schaut, dass es eine EU-Richtlinie gibt, die man dann gleichsam übernehmen muss. Regierung und Beamte hebeln so die Bürger aus. Davor habe ich Angst.
    Kein größerer Schaden kann einer Nation zugefügt werden, als wenn man ihr den Nationalcharakter, die Eigenart ihres Geistes und ihrer Sprache nimmt.” - Immanuel Kant (1724 - 1804)

    DR-Mitglied

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    6.537

    Standard AW: Schweiz: Ein interessantes Interview mit Blocher

    So einen Blocher brauchte jeder Staat in Europa, zum Glück ist es eine Großfamilie und ein wenig Chance darauf bleibt.
    Er und die SVP sind mit der Grund wieso ich einige Zeit in der Schweiz leben möchte.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    6.903

    Standard AW: Schweiz: Ein interessantes Interview mit Blocher

    Zitat Zitat von eintiroler Beitrag anzeigen
    So einen Blocher brauchte jeder Staat in Europa, zum Glück ist es eine Großfamilie und ein wenig Chance darauf bleibt.
    Er und die SVP sind mit der Grund wieso ich einige Zeit in der Schweiz leben möchte.
    Die haben aber auch ihre Probleme mit Zuwanderern, hauptsächlich aus dem Balkan. Und in ihren Ämtern sitzen sich auch linke Gutmenschen die Ärsche platt.
    Ich empfehle Dir die Seite Winkelried.ch/Winkelried.Info
    Kein größerer Schaden kann einer Nation zugefügt werden, als wenn man ihr den Nationalcharakter, die Eigenart ihres Geistes und ihrer Sprache nimmt.” - Immanuel Kant (1724 - 1804)

    DR-Mitglied

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    6.537

    Standard AW: Schweiz: Ein interessantes Interview mit Blocher

    Weiß ich natürlich. Die Schweiz hat immerhin den höchsten Ausländeranteil.
    Aber auch das beste Regierungsystem, die beste Demokratie und eine der besten Wirtschaften. Weiß ich alles, die Seite kenne ich auch, immerhin bin ich halber Schweizer

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    6.903

    Standard AW: Schweiz: Ein interessantes Interview mit Blocher

    Zitat Zitat von eintiroler Beitrag anzeigen
    Weiß ich natürlich. Die Schweiz hat immerhin den höchsten Ausländeranteil.
    Aber auch das beste Regierungsystem, die beste Demokratie und eine der besten Wirtschaften. Weiß ich alles, die Seite kenne ich auch, immerhin bin ich halber Schweizer
    Das sollte auch nichts gegen die Schweiz sein. Ist halt ne echte Demokratie. Da entscheidet das Volk mit, und das ist richtig so.
    Kein größerer Schaden kann einer Nation zugefügt werden, als wenn man ihr den Nationalcharakter, die Eigenart ihres Geistes und ihrer Sprache nimmt.” - Immanuel Kant (1724 - 1804)

    DR-Mitglied

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    6.537

    Standard AW: Schweiz: Ein interessantes Interview mit Blocher

    Zitat Zitat von Tratschtante Beitrag anzeigen
    Da entscheidet das Volk mit, und das ist richtig so.
    Genau, sollte auch in den anderen Ländern Europas so sein. Sollte...

  8. #8
    Selberdenker Benutzerbild von Cleopatra
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.625

    Standard AW: Schweiz: Ein interessantes Interview mit Blocher

    Ragt niemand aus dem Konsens der Konkordanz-Demokratie, kommt das Land nicht vorwärts. Denn diese neigt zur Selbstgenügsamkeit

    Das ist der Iststand in Deutschland seit Jahren, wir dümpeln vor uns hin, weil streitbare Köpfe von der PC weggebügelt worden sind.
    “Soziale Gerechtigkeit” ist die Maske des Neids.
    “Teamfähigkeit” ist die Maske des Hasses auf die Ehrgeizigen und Erfolgreichen,
    “Dialog der Kulturen” ist die Maske der geistigen Kapitulation.
    Norbert Bolz

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    6.537

    Standard AW: Schweiz: Ein interessantes Interview mit Blocher

    Ich wäre auch für die Kokordanz, aber nur wenn die Linken und Grünlinken zur Vernunft kommen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schweiz: Blocher nicht mehr in der Regierung
    Von melamarcia75 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 16:16
  2. Interessantes Interview Pro und Contra Islam
    Von Tratschtante im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 12:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben