+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: "Die deutsche Gemeinschaft"

  1. #21
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    11.932

    Standard AW: "Die deutsche Gemeinschaft"

    Zitat Zitat von Frei-denker Beitrag anzeigen
    Wie ich schon schrieb, halte ich das Gleichartigkeits-Gefühl für eine reale und entscheidende Größe für eine Solidargemeinschaft.

    Deinem Versuch der Gleichmacherei schließe ich mich von daher nicht an.
    Zwei schöne Sätze, die den Denkfehler den du und Rheinländer begehen aufzeigt.

    Frei-denker, du sprichst von einem Gleichartigkeitsgefühl, weil du so empfindest. Genaugenommen ist es aber ein auf Gefühlen basierendes induviduelles Interesse.
    Gleichartigkeitsgefühle gibt es in verschiedenen Ausprägungen und ist nicht nur auf die Ethnie bezogen.
    Frei-denker, es mag zwar sein, das du viele Leute kennst, die dieses Interesse mit dir Teilen, trotzdem ist es ein Fehler diese Interesse global zu projezieren und es als Eigenschaft zu sehen die Allen anheim ist.

    Rheinländer begeht den umgekehrten Fehler, in dem er dieses Gleichartigkeitsgefühl total ignoriert, obwohl es als Interesse, die Basis eine Solidargemeinschaft sein kann, aber nicht muss.

    Es wir einfach zu oft vergessen, das sich Menschen einer Solidargemeinschaft anschließen ohne die Intressen dieser Gemeinschaft zu teilen, weil es den eigenen Interessen, auch ohne das diese zu den Interessen der Solidargemeinschaft gehören, dienlich ist.

  2. #22
    Gegen Ausbeuterei Benutzerbild von Frei-denker
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    8.450

    Standard AW: "Die deutsche Gemeinschaft"

    Meines Wissens besagen die Meinungsumfragen der letzten Jahrzehnte sowohl in D wie auch im benachbarten Ausland, dass die einheimische Bevölkerung die Einwanderung in dieser Form mit absoluter Mehrheit ablehnt - seit Jahrzehnten.

    Ich wüßte keinen massiveren Beweis für das von mir genannte Gleichartigkeits-Gefühl.
    US-Hegemonie, Zionismus und international operierende Konzerne

    - der Faschismus unserer Zeit.

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    11.932

    Standard AW: "Die deutsche Gemeinschaft"

    Zitat Zitat von Frei-denker Beitrag anzeigen
    Meines Wissens besagen die Meinungsumfragen der letzten Jahrzehnte sowohl in D wie auch im benachbarten Ausland, dass die einheimische Bevölkerung die Einwanderung in dieser Form mit absoluter Mehrheit ablehnt - seit Jahrzehnten.

    Ich wüßte keinen massiveren Beweis für das von mir genannte Gleichartigkeits-Gefühl.
    Frei-denker, so leid es mir tut, aber jetzt betreibst du das, was du Rheinlaender vorwirfst, nämlich Gleichmacherei. Du behauptest jetzt einfach, das alle, die die Einwanderung ablehnen, dieses aus dem selbem Grund tun und das ist falsch.
    Zwar ist dein sogenanntes Gleichartigkeitsgefühl sicherlich ein Grund für die Ablehnung der Einwanderung, jedoch nicht der Einzige.

  4. #24
    Gegen Ausbeuterei Benutzerbild von Frei-denker
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    8.450

    Standard AW: "Die deutsche Gemeinschaft"

    Ich sprach in einem Posting weiter vorne von einer Mischung aus Interessensgleichheit und Gleichartigkeitsgefühl.
    US-Hegemonie, Zionismus und international operierende Konzerne

    - der Faschismus unserer Zeit.

  5. #25
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.03.2005
    Ort
    Roma capoccia
    Beiträge
    798

    Standard AW: "Die deutsche Gemeinschaft"

    Zitat Zitat von Frei-denker Beitrag anzeigen
    Ich sprach in einem Posting weiter vorne von einer Mischung aus Interessensgleichheit und Gleichartigkeitsgefühl.
    Wessen Interessen sollen gleich sein und wer soll sich mit wem "gleichartig" fühlen?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 13:31
  2. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:28
  3. "Deutsche nie "Nazi" nennen!"
    Von Reinhard Rupsch im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 17:56
  4. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 03:00
  5. Seid ihr "Arminius" oder "Flavus" Deutsche?
    Von Quo vadis im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 21:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben