+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 68

Thema: Sonnenwende

  1. #11
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: Sonnenwende

    Und damit gehen wir wieder Dunkelheit und Kälte entgegen...
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    811

    Standard

    Entschuldigt wenn es nicht ganz zum hiesigen Thema passt, aber kann mir mal bitte jemand erklären warum das Heidentum besser als das Christentum sein soll? Die einen feiern Sonnenwende und die anderen Pfingsten. Die einen glauben an mehrere Götter und die anderen an 1 Gott. Die einen saufen Met und die anderen Rotwein usw.

    Für mich sind auch Heiden religiöse Spinner, und Pagan Metal ist meistens schlechter als Black Metal. Richtig gut finde ich dort eigentlich nur Falkenbach und Moonsorrow. Egal, hier geht es um die heidnische Religion und ich versteh nicht, was daran besser als am Christentum sein soll nur weil sie älter ist.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Fenrir
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Meck Pomm
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: Sonnenwende

    Zitat Zitat von Toecutter Beitrag anzeigen
    Entschuldigt wenn es nicht ganz zum hiesigen Thema passt, aber kann mir mal bitte jemand erklären warum das Heidentum besser als das Christentum sein soll? Die einen feiern Sonnenwende und die anderen Pfingsten. Die einen glauben an mehrere Götter und die anderen an 1 Gott. Die einen saufen Met und die anderen Rotwein usw.

    Für mich sind auch Heiden religiöse Spinner, und Pagan Metal ist meistens schlechter als Black Metal. Richtig gut finde ich dort eigentlich nur Falkenbach und Moonsorrow. Egal, hier geht es um die heidnische Religion und ich versteh nicht, was daran besser als am Christentum sein soll nur weil sie älter ist.
    Das muss jeder für sich selbst ausmachen. Einer mag Gott, ein anderer Odin und ein dritter dackelt einem fusselbärtigen Hasspropheten nach.
    Deiner Sprache, deiner Sitte, deinen Toten bleibe treu!
    Steh in deines Volkes Mitte, was das Schicksal immer sei!“


    -Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift -

  4. #14

    Standard AW: Sonnenwende

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich werde heute noch in die Natur und die Sonnenwende mit ein paar Freunden und einem Feuer feiern. Reihen wir uns ein, in den großen Zyklus von Werden und Vergehen!
    Gute Idee. Ihr habt euch bestimmt was zu erzählen...


  5. #15
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: Sonnenwende

    Zitat Zitat von Toecutter Beitrag anzeigen
    Entschuldigt wenn es nicht ganz zum hiesigen Thema passt, aber kann mir mal bitte jemand erklären warum das Heidentum besser als das Christentum sein soll? Die einen feiern Sonnenwende und die anderen Pfingsten. Die einen glauben an mehrere Götter und die anderen an 1 Gott. Die einen saufen Met und die anderen Rotwein usw.
    Für mich sind auch Heiden religiöse Spinner, und Pagan Metal ist meistens schlechter als Black Metal. Richtig gut finde ich dort eigentlich nur Falkenbach und Moonsorrow. Egal, hier geht es um die heidnische Religion und ich versteh nicht, was daran besser als am Christentum sein soll nur weil sie älter ist.
    Ohne das jetzt breit auszurollen: Muss es denn "besser" sein? Manche einem wird es reichen, dass es das Eigene ist.
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    811

    Standard AW: Sonnenwende

    Zitat Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
    Ohne das jetzt breit auszurollen: Muss es denn "besser" sein? Manche einem wird es reichen, dass es das Eigene ist.
    Ich bin jetzt nicht so der Heidentum-Experte, aber mir ist schon verdammt oft aufgefallen dass sich selbsternannte (!) Heiden für was Besseres halten, und eben das verstehe ich nicht. Ich persönlich bin Agnostiker und vertrete Meinungen, die Religionsfuzzis zum Teil als "heidnisch" verurteilen würden, aber ich sehe mich selbst nicht als Heide oder Ketzer. Aber den ganzen Metallern, die seit einigen Jahren mit Thor-Hammer-Kette und Trinkhorn durch die Gegend stolpern, scheint es zu gefallen wenn sich jemand über sie echauffiert. Die sollen mal aus der Pubertät kommen und ihren eigenen Stil finden statt sich einer neumodischen Szene zu verschreiben, denen man dasselbe wie ihren Antagonisten vorwerfen kann.

  7. #17
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.179

    Standard AW: Sonnenwende

    Zitat Zitat von Toecutter Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt nicht so der Heidentum-Experte, aber mir ist schon verdammt oft aufgefallen dass sich selbsternannte (!) Heiden für was Besseres halten, und eben das verstehe ich nicht. Ich persönlich bin Agnostiker und vertrete Meinungen, die Religionsfuzzis zum Teil als "heidnisch" verurteilen würden, aber ich sehe mich selbst nicht als Heide oder Ketzer. Aber den ganzen Metallern, die seit einigen Jahren mit Thor-Hammer-Kette und Trinkhorn durch die Gegend stolpern, scheint es zu gefallen wenn sich jemand über sie echauffiert. Die sollen mal aus der Pubertät kommen und ihren eigenen Stil finden statt sich einer neumodischen Szene zu verschreiben, denen man dasselbe wie ihren Antagonisten vorwerfen kann.
    Bevor ich gleich einen saufen gehe: Ich bin kein "Heide".

    Allerdings hat die Sonnenwende eine tiefere Bewandtnis, die sich mir auch als Atheist erschließt.

    Werden und Vergehen sind in unserer Industrie- und Stadtgesellschaft nicht mehr an die natürlichen Zyklen, die vor allem die Sonnenzyklen sind, gebunden.

    Ein christliches Fest erschließt sich mir nicht, da unter dem Popanz irgendeiner Lithurgie versteckt.


    Die Sonnenwendfeier erschließt sich jedem normalen Menschen. Die stetige Wiederkehr und die stetige Vergängnis muss heute gefeiert werden!

    Sie ermöglicht eine innere Einkehr und die Erkenntnis der eigenen Vergänglichkeit, aber auch der Wiedergeburt.

    ----
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #18
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: Sonnenwende

    Zitat Zitat von Toecutter Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt nicht so der Heidentum-Experte, aber mir ist schon verdammt oft aufgefallen dass sich selbsternannte (!) Heiden für was Besseres halten, und eben das verstehe ich nicht. Ich persönlich bin Agnostiker und vertrete Meinungen, die Religionsfuzzis zum Teil als "heidnisch" verurteilen würden, aber ich sehe mich selbst nicht als Heide oder Ketzer. Aber den ganzen Metallern, die seit einigen Jahren mit Thor-Hammer-Kette und Trinkhorn durch die Gegend stolpern, scheint es zu gefallen wenn sich jemand über sie echauffiert. Die sollen mal aus der Pubertät kommen und ihren eigenen Stil finden statt sich einer neumodischen Szene zu verschreiben, denen man dasselbe wie ihren Antagonisten vorwerfen kann.
    Bei vielen davon ist das ja auch eher ein Klischee, ähnlich wie bei den Schwarzmetallern, von denen ja auch viele keine wirklichen Satanisten, sondern blos Provokateure sind. Es ist ein Image, das man vor sich her trägt, Szenekram halt.
    Es wird auch ernsthafte Heiden darunter geben, die sich schon ein paar Gedanken zu dem gemacht haben, was sie vertreten, aber das dürfte eine Minderheit sein.
    Was da für manchen überheblich oder arrogant wirken mag, spiegelt im Endeffekt nur das Verhalten, dass das Christentum diesen Leuten gegenüber lang an den Tag gelegt hat. Die Ernsthaften darunter leben ja in der Tat in dem Bewusstsein, eine Tradition fortzusetzen, die vom Christentum mindestens stark bedrängt wurde. Dass die mitunter ein wenig Missgunst hegen, halte ich für nachvollziehbar.
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  9. #19
    in memoriam Benutzerbild von Rheinlaender
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    London - UK
    Beiträge
    14.696

    Standard AW: Sonnenwende

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Bevor ich gleich einen saufen gehe: Ich bin kein "Heide".

    Allerdings hat die Sonnenwende eine tiefere Bewandtnis, die sich mir auch als Atheist erschließt.

    Werden und Vergehen sind in unserer Industrie- und Stadtgesellschaft nicht mehr an die natürlichen Zyklen, die vor allem die Sonnenzyklen sind, gebunden.
    Das ist gerade das Grossartige an unser Zivilisation, dass wir uns von der Diktatur der Natur emanzipieren konnten und es noch weiter fortschreiten lassen. Wir sind eben nicht mehr der Natur in ihren Regeln ausgeliefert, sondern machen selber die Regeln - und sei es nur, dass wir zu Weihnachten Erdbeeren essen. Auch das ist ein Stueck Freiheit.

  10. #20
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.179

    Standard AW: Sonnenwende

    Zitat Zitat von Rheinlaender Beitrag anzeigen
    Das ist gerade das Grossartige an unser Zivilisation, dass wir uns von der Diktatur der Natur emanzipieren konnten und es noch weiter fortschreiten lassen. Wir sind eben nicht mehr der Natur in ihren Regeln ausgeliefert, sondern machen selber die Regeln - und sei es nur, dass wir zu Weihnachten Erdbeeren essen. Auch das ist ein Stueck Freiheit.
    Diese Freiheit ist nur eine scheinbare oder temporäre. Letztendlich hängt alles Leben auf dieser Erde von der Sonne ab.


    ----
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sonnenwende und Rauhenächte
    Von Odin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 16:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 12

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben