+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Ernst Albrecht und die Toten Hosen

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.03.2005
    Ort
    Roma capoccia
    Beiträge
    798

    Standard Ernst Albrecht und die Toten Hosen

    Eine rührende Geschichte.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    KP-Opposition Benutzerbild von PSI
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Dritter Planet d. Sonnensystems: Terra Mater
    Beiträge
    8.040

    Standard AW: Ernst Albrecht und die Toten Hosen



    Das ist PUNK ROCK!

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Ernst Albrecht und die Toten Hosen

    Toten Hosen mag ich ehrlich gesagt überhaupt es ist im Prinzip der typische Poppunk, ihre Lieder kommen mir sehr Pseudomoralisch rüber. Das einzigste Lied was ich wirklich gut finde und das mich anspricht ist Viva La Revolution:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #4
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    30.701

    Standard AW: Ernst Albrecht und die Toten Hosen

    Das einzig gute von den "Hosen" ist das "D´dorf-Lied". "Die längste Theke der Welt....." Ansonsten sind das rot-grüne Hosenscheißer denen man die Fresse polieren sollte. Campino ist eh ein Kandidat fürs Lager.
    „Dieses Jahr erforschten wir das Scheitern der Demokratie, wie die Sozialwissenschaftler unsere Welt an den Rand des Chaos brachten. Wir sprachen über die Veteranen, wie sie die Kontrolle übernahmen und die Stabilität erzwangen, die mittlerweile seit Generationen anhält.“
    Robert A. Heinlein „Starship Troopers“

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    4.343

    Standard AW: Ernst Albrecht und die Toten Hosen

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Toten Hosen mag ich ehrlich gesagt überhaupt es ist im Prinzip der typische Poppunk, ihre Lieder kommen mir sehr Pseudomoralisch rüber. Das einzigste Lied was ich wirklich gut finde und das mich anspricht ist Viva La Revolution:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ja du hast Recht. Hier kommt Alex ist auch noch ganz gut.
    "Ensinai aos vossos filhos o trabalho, ensinai às vossas filhas a modéstia, ensinai a todos a virtude da economia. E se não poderdes fazer deles santos, fazei ao menos deles cristãos"

    Salazar

  6. #6
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.483

    Standard AW: Ernst Albrecht und die Toten Hosen

    Die Toten Hosen machen grottige Musik mit grottigen Texten. Sie sind aber die Lieblinge der Gutmenschen-Medien und werden von diesen massiv gefördert.
    Vergleiche diese Pfeifen mal mit Rammstein die von den Medien weitestgehend boykottiert werden und trotzdem erfolgreicher sind, sogar im Ausland.

  7. #7
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: Ernst Albrecht und die Toten Hosen

    Zitat Zitat von Salazar Beitrag anzeigen
    Ja du hast Recht. Hier kommt Alex ist auch noch ganz gut.
    "Nichts bleibt für die Ewigkeit" und "Gewissen" finde ich auch noch ganz gelungen.

    Und wenn ich´s recht bedenke - "Bonnie & Clyde" und "Alles aus Liebe" sind eigentlich auch nicht verkehrt.
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Rowlf
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    7.460

    Standard AW: Ernst Albrecht und die Toten Hosen

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Das einzig gute von den "Hosen" ist das "D´dorf-Lied". "Die längste Theke der Welt....." Ansonsten sind das rot-grüne Hosenscheißer denen man die Fresse polieren sollte. Campino ist eh ein Kandidat fürs Lager.
    Welches Lager?
    ...Hast du Ideen, oder haben Ideen dich?...

    Linksfraktion und Feminist


  9. #9
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Ernst Albrecht und die Toten Hosen

    Zitat Zitat von Rowlf Beitrag anzeigen
    Welches Lager?
    Apachenlager.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.099

    Standard AW: Ernst Albrecht und die Toten Hosen

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Das einzig gute von den "Hosen" ist das "D´dorf-Lied". "Die längste Theke der Welt....." Ansonsten sind das rot-grüne Hosenscheißer denen man die Fresse polieren sollte. Campino ist eh ein Kandidat fürs Lager.
    Der Häuptling spricht große Wahrheiten gelassen aus.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. die Toten Hosen
    Von xjanjan im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 14:29
  2. Türkei: Sportler geprügelt wegen zu kurzer Hosen
    Von sporting im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 02:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben