+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Soll ich oder soll ich nicht ? - wenn der Fiskus mit im Bett liegt

  1. #1
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.231

    Standard Soll ich oder soll ich nicht ? - wenn der Fiskus mit im Bett liegt

    Die Anzahl nicht-ehelicher Lebensgemeinschaften wächst von Jahr zu Jahr und auch die eingetragene Lebenspartnerschaft wird immer populärer.
    Dabei spielt sicher eine Rolle, dass diese "wilde Ehe" mittlerweile gesellschaftliche Realität sind - so wie die offiziellen gleichgeschlechtlichen Verbindungen auch.
    Nur der Fiskus hat auf diese gesellschaftlichen Veränderungen bislang kaum oder gar nicht reagiert.
    Steuerlich privilegiert wird nur die offizielle Ehe, so wie es das Grundgesetz vorschreibt.


    weiter zu lesen hier : [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eigentlich bin ich immer davon ausgegangen, daß man nur aus Liebe heiraten sollte und in jungen Jahren ist das wohl auch so.
    Wie sieht es aber aus, wenn Paare schon viele Jahre zusammenleben, evtl. Kinder haben.
    Kommt da nicht irgendwann der Punkt, wo es nicht auch um die Absicherung geht ?
    Schließlich will man es ja unserem Vater Staat doch nicht allzu leicht machen.
    Hat er doch schon Vorteile ( steuerlich gesehen ) greift er doch dann spätestens bei der Erbschaftssteuer voll zu.

    Bei all diesen Überlegungen, bleiben da nicht die Gefühle auf der Strecke, wenn man den Schritt der Heirat letztendlich nur noch als nüchternes Geschäft abwickelt ?
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.115

    Standard AW: Soll ich oder soll ich nicht ? - wenn der Fiskus mit im Bett liegt

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen

    Bei all diesen Überlegungen, bleiben da nicht die Gefühle auf der Strecke, wenn man den Schritt der Heirat letztendlich nur noch als nüchternes Geschäft abwickelt ?
    Nüchterne Geschäfte erweisen sich in der Regel beständiger als Gefühlsduseleien.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Soll man in Deutschland eigentlich noch einen Betrieb eröffnen, wenn....
    Von lupus_maximus im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 19:17
  2. Soll sich ein Staat auf eine Religion berufen oder nicht?
    Von Maximilian im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 19:12
  3. Soll Saddam sterben, wenn ja ... wie ?
    Von esperan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 14:05
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 13:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben