Umfrageergebnis anzeigen: Haben die Osmanen/Türken an den Armeniern einen Völkermord begangen?

Teilnehmer
356. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    270 75,84%
  • nein

    86 24,16%
+ Auf Thema antworten
Seite 1439 von 1443 ErsteErste ... 439 939 1339 1389 1429 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 14.381 bis 14.390 von 14428

Thema: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

  1. #14381
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.678

    Standard AW: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ähnliche Meldungen gab es in den Zeitungen nicht nur aus dem osman.Reich sondern auch vom Balkan, solche Zeitungsartikel waren einer unter vielen.
    Wie soll man das verstehen?
    Ähnlich wie beim aktuell stattfindendem Genozid an der syrichen-christlichen Kirche? Wo ein Zeitungsrtikel -von bei der Überfahrt über Bord geworfenen Flüchtlingen- (diesmal ohne Syrien), ein andermal von -enthaupteten Syriern- (diemal ohne Christen) und ein andermal von auseinandersetzungen -zwischen ethnischen Gruppen- (diesmal ohne Christen und ohne Syrier) berichtet. Insgesamt gesehen ist es doch damals wie heute eine Methode "den Wald vor lauter Bäumen" nicht sehen zu lassen.

    Damals war DAS ZIEL: die armenische Kirche /das armenische Patriachat vernichtend zu schwächen.
    Heute ist DAS ZIEL: die syrische Kirche /das syrische Patriachat vernichtend zu schwächen.
    In den Vierzigern war DAS ZIEL: die evangelische Kirche /das evangelische Patriachat vernichtend zu schwächen.

    Versuch das bitte zu verstehen; an der Vernichtung des armenischen, äthiopischen, montenegrischen, syrischen, wie-auch-immer-genannten-unabhängigen Patriachats hat nur die ganzheitliche Kirche ein Interesse. Allen beteiligten ethnien hat es noch niemals genützt.

    LG

  2. #14382
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.532

    Standard AW: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

    Ganz einfach es fand zur gleichen Zeit in Europa ein Kriegs Massaker statt, und zusätzlich kamen wahre und unwahre Berichte von Massakern der Mittelmächte in den Zeitungen, Wahrheit und Lüge verschwimmen immer in der Kriegspropaganda. Eigentlich sind zu diesem Fall Rechtfertigungen und Erklärungen quatsch.
    Von damals 60 Staaten auf der Welt erklärten zwischen 1939 bis 1945 53 Staaten Deutschland den Krieg, klingt wie ein Kalauer.

  3. #14383
    Mitglied Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.881

    Standard AW: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Trotz Protests aus der Türkei will der Bundestag die Vertreibung der Armenier durch das Osmanische Reich als Völkermord einstufen. Am 2. Juni soll über den Antrag von Union, SPD und Grünen beraten werden
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Finds irgendwie lustig, dass es im Bundestag hieß, man lasse sich "vom Despoten Erdogan" nicht einschüchtern.
    Das ist der gleiche Despot Erdogan, der jetzt die EU-Außengrenze schützen soll
    Diese Merkel-Regierung ist einfach am Ende.

  4. #14384
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.678

    Standard AW: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ganz einfach es fand zur gleichen Zeit in Europa ein Kriegs Massaker statt, und zusätzlich kamen wahre und unwahre Berichte von Massakern der Mittelmächte in den Zeitungen, Wahrheit und Lüge verschwimmen immer in der Kriegspropaganda. Eigentlich sind zu diesem Fall Rechtfertigungen und Erklärungen quatsch.
    Leider vertauschst Du Ursache und Wirkung.

  5. #14385
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.904

    Standard AW: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

    Zitat Zitat von brain freeze Beitrag anzeigen
    Wer von einer weiteren Eskalation im Verhältnis zur Türkei profitiert, dürfte klar sein: Die Umvolker.
    Man hätte diese Art Proklamation, wo besser historisch aufgearbeitet werden sollte, statt politischer Pose, lieber auf die Zeit nach dem Syrienkrieg, Wiederaufbau und Rückführung verschieben können. Auf fünf Jahre mehr oder weniger korrekter Begrifflichkeit in Sachen Armenien kommt es auch nicht an.

    Dieser Aktionismus bringt die Union tatsächlich in Bedrängnis. Allerdings auf unsere Kosten. Kein Grund also mit Bild über Özdemirs Antrag zu jubeln.

    Intelligente deutsche Außenpolitik hätte mit der Völkermordkeule subtil gedroht, wenn Erdogan weiter "Flüchtlinge" schickt, aber Merkel & Idioten lassen sich von der transatlantischen Brut lieber in einen weiteren Konflikt hetzen und beschwichtigen die Türken mit noch mehr Steuermilliarden.
    Völkermorde anerkennt man, damit sie nicht nochmal geschehen, die Opfer nicht unerwähnt bleiben und ggf. die Nachkommen rekompensiert werden, denn ein Völkermord zielt ja gerade auf die Nachkommen eines Volkes ab!
    Die Türken haben übrigens Völkermorde an ALLEN christlichen Minderheitenvölkern Anatoliens verübt - an Pontusgriechen, an Assyrern und an den hier im Strang thematisierten Armeniern - ebenso verübten sie Völkermord gegen die Kurden.
    Die Türkei ist jetzt gerade dabei die mit Embargo belegten IS-Völkermörder zu unterstützen und selbst auch noch einen neuen Völkermord gegen die Kurden anzuzetteln...das ist also hochaktuell u.a weil sie bislang mit ihren Völkermorden durch das anhaltende Schweigen vieler anderer Staaten davon kamen und du schwadronierst über "subtile Drohungen" zum Armeniergenozid????


    Fryheit für Agesilaos Megas

  6. #14386
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.532

    Standard AW: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

    Der ruß/osmanische Krieg, war ein Krieg der nicht primär Teil des 1.Weltkrieges war.Die Armenier wurden abgeschlachtet weil sie keine Moslems waren.
    Von damals 60 Staaten auf der Welt erklärten zwischen 1939 bis 1945 53 Staaten Deutschland den Krieg, klingt wie ein Kalauer.

  7. #14387
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    12.880

    Standard AW: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Völkermorde anerkennt man, damit sie nicht nochmal geschehen, die Opfer nicht unerwähnt bleiben und ggf. die Nachkommen rekompensiert werden, denn ein Völkermord zielt ja gerade auf die Nachkommen eines Volkes ab!
    Die Türken haben übrigens Völkermorde an ALLEN christlichen Minderheitenvölkern Anatoliens verübt - an Pontusgriechen, an Assyrern und an den hier im Strang thematisierten Armeniern - ebenso verübten sie Völkermord gegen die Kurden.
    Die Türkei ist jetzt gerade dabei die mit Embargo belegten IS-Völkermörder zu unterstützen und selbst auch noch einen neuen Völkermord gegen die Kurden anzuzetteln...das ist also hochaktuell u.a weil sie bislang mit ihren Völkermorden durch das anhaltende Schweigen vieler anderer Staaten davon kamen und du schwadronierst über "subtile Drohungen" zum Armeniergenozid????
    Im Klartext: Die Anerkennung von Völkermorden ist ein politisches Instrument. Nichts anderes habe ich gesagt. Nur sollte man dieses Instrument dann halt intelligent einsetzen. Moralischen Rigorismus nehme ich nicht mal dir ab. Also verkneif dir die naiven Phrasen. Erinnert mich schon fast an unsere Miss Dunning-Kruger.
    Der Norden vergißt nicht.

  8. #14388
    La France aux Français Benutzerbild von ladydewinter
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    7.685

    Standard AW: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen

    "Die Anwesenheit der Deutschen und den Einfluss den sie ausuebten, war ein 'absoluter und unvermindeter Fluch gegen Beide, den Christen und Moslems gewesen. Sie hatten vollstaendigste , zynischste Missachtung dem Land und den dort lebenden Leuten gegenueber gezeigt".

    Wie man beobachten kann, gibt es von dieser traurigen , zynischen, missachtenden Species 'Mensch' noch immer einige Exemplare.

    Dieses Völkermord Thema an den Armeniern war ja ebenso grosses Thema in Frankreich..

    Erdogan ist dann hin und hat im Gegenszug die Franzosen angeklagt wegen Völkermords an den Algeriern .
    Er liess aber vollkommen ausser acht ,das die Osmanen in dem Fall nicht viel besser waren wie die Franzosen gerade in Algier.
    Erdo hat gemeint es wäre vergessen ,nichts ist vergessen .
    Tombé pour la france



    Es wird nichts so sehr geglaubt wie das, was nicht gewusst wird.




  9. #14389
    La France aux Français Benutzerbild von ladydewinter
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    7.685

    Standard AW: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Völkermorde anerkennt man, damit sie nicht nochmal geschehen, die Opfer nicht unerwähnt bleiben und ggf. die Nachkommen rekompensiert werden, denn ein Völkermord zielt ja gerade auf die Nachkommen eines Volkes ab!
    Die Türken haben übrigens Völkermorde an ALLEN christlichen Minderheitenvölkern Anatoliens verübt - an Pontusgriechen, an Assyrern und an den hier im Strang thematisierten Armeniern - ebenso verübten sie Völkermord gegen die Kurden.
    Die Türkei ist jetzt gerade dabei die mit Embargo belegten IS-Völkermörder zu unterstützen und selbst auch noch einen neuen Völkermord gegen die Kurden anzuzetteln...das ist also hochaktuell u.a weil sie bislang mit ihren Völkermorden durch das anhaltende Schweigen vieler anderer Staaten davon kamen und du schwadronierst über "subtile Drohungen" zum Armeniergenozid????
    Das ist ein ganz wehes Thema und in ein paar Sätzen die nicht Ansatzweise die ganze Geschichte beleuchten kann es eben diesem (Thema)nicht gerecht werden..auch Muslime wurden gemetzelt oder landeten in irgendeinem Harem vom Bey.,Sultan usw.

    Abd ul Kader dürfte dir ein Begriff sein.ö
    Tombé pour la france



    Es wird nichts so sehr geglaubt wie das, was nicht gewusst wird.




  10. #14390
    La France aux Français Benutzerbild von ladydewinter
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    7.685

    Standard AW: Völkermord der Türken an den christl. Armeniern / Sammelstrang

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Der ruß/osmanische Krieg, war ein Krieg der nicht primär Teil des 1.Weltkrieges war.Die Armenier wurden abgeschlachtet weil sie keine Moslems waren.
    weil sie keine Osmanen waren.
    Tombé pour la france



    Es wird nichts so sehr geglaubt wie das, was nicht gewusst wird.




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 46

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

armenier

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

genozid

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben