+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 23 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 223

Thema: Wahlfälschung in Deutschland

  1. #1
    Onkel Billy impft Euch Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    23.930

    Standard Wahlfälschung in Deutschland

    In Bremen ist es zu massiver Wahlfälschung gekommen:

    Wegen "Pannen" (sic!) bei der Bürgerschaftswahl in Bremen hat ein Gericht laut Zeitungsberichten entschieden, das Ergebnis anzupassen. Die AfD bekommt demnach ein Mandat mehr, die SPD muss eines abgeben.
    Bremen hatte die Stimmen vom aufgehetzten, bolschewistischen Schülernachwuchs zwischen 16 und 18 Jahren auszählen lassen. Ohne Beaufsichtigung. Ergebnis: Stimmen für die AfD sind wohl einfach verschwunden.

    Gegen einen Schüler wird offiziell wegen Wahlfälschung ermittelt.

    Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Kommentar: Lupenreine Demokratie..
    ​Geld macht glücklich.

  2. #2
    Onkel Billy impft Euch Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    23.930

    Standard AW: Wahlfälschung in Deutschland

    Fälschten Kinder die Bremen-Wahl?

    Nach BILD-Informationen war es bei der Auszählung der Stimmen im Bezirk Bremerhaven im wahrsten Sinne des Wortes zugegangen wie im Kindergarten.

    Denn: Sämtliche (!) Stimmen für Bremerhaven wurden ohne Aufsicht des Wahlamts von 560 Schülern des Lloyd-Gymnasiums im Alter zwischen 16 und 18 ausgezählt. Sie bildeten auch auch untereinander die Wahlvorstände.

    Das Problem: Die Schüler nahmen ihre wichtige Aufgabe als Wahlvorstände nicht wirklich genau – und Zeugen berichten, dass die Kids trotz kurzer Crashkurse durch Sozialkundelehrer unsicher waren, welche Stimmzettel als gültig oder ungültig zu bewerten sind.

    Gegen einen der Schüler war nach einer Anzeige des Wahlamts bereits offiziell wegen Wahlfälschung ermittelt worden – er hatte der Piratenpartei im Computer 45 Stimmen zugeschlagen, die gar nicht abgegeben worden waren.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ​Geld macht glücklich.

  3. #3
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    61.283

    Standard AW: Wahlfälschung in Deutschland

    Und wer glaubt an einen "Einzelfall"?

  4. #4
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    8.299

    Standard AW: Wahlfälschung in Deutschland

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bananenrepublik BRD

  5. #5
    The Force of the Future
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Konsum- und Arbeitsgemeinschaft BRD
    Beiträge
    400

    Standard AW: Wahlfälschung in Deutschland

    Das sind Widerstandskämpfer, von daher moralisch in Ordnung.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.266

    Standard AW: Wahlfälschung in Deutschland

    Es ist doch klar, hier wird Erziehung betrieben wie sie seit Jahrzehnten in Deutschland stattfindet.
    Es ist doch bereits bewiesen, das Medien im Zusammenhang mit Umfrage-Instituten und Parteien ein kollabierendes Spiel mit dem mündigen Bürger betreiben.
    Medien bestimmen wer geht und wer nicht, siehe den Fall Kurt Beck....die Werte sanken als die Presse schrieb, als er ging schrieb die Presse wieder und die Gunst sei angeblich gestiegen....es ist zu vermuten das hier gezielt Wählerbeeinflussung stattfindet....dem Bürger wird also etwas schmackhaft gemacht, gleichzeitig wird ihm aber schon die erwartete Antwort auf die Zunge gelegt....denn über Zusammenhänge muss er nicht mehr nachdenken....dies taten andere für ihn und zwar so wie es ihnen passt.

    Ist genauso bei der Forschungsgruppe Wahlen, ohne das mediale Auftreten wäre die CDU/CSU nie bei mehr als 40%, schon gar nicht da Merkel die Bosse der öffentlich rechtlichen Sender ins Kanzleramt bestellt hatte und da ging es nicht um Kaffee und Kuchen.

    An unabhängige Wahlen glaubt eh nur der verblödete Deutsche, die gab es im Osten nie und die gab es auch im Westen nicht.
    Insofern kann ich die Rufe bei Pegida schon verstehen...wenn sie rufen Lügen-Presse....die haben nur etwas gelernt aus DDR-Zeiten und Merkel war nicht umsonst in der PR Abteilung damals. Das PR steht aber hier nicht für Promotion, sondern für Propaganda und somit ist das Wahlergebnis stets von vornherein in Frage zu stellen.

  7. #7
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.398

    Standard AW: Wahlfälschung in Deutschland

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    In Bremen ist es zu massiver Wahlfälschung gekommen:



    Bremen hatte die Stimmen vom aufgehetzten, bolschewistischen Schülernachwuchs zwischen 16 und 18 Jahren auszählen lassen. Ohne Beaufsichtigung. Ergebnis: Stimmen für die AfD sind wohl einfach verschwunden.

    Gegen einen Schüler wird offiziell wegen Wahlfälschung ermittelt.

    Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Kommentar: Lupenreine Demokratie..
    Heißt dieser Schüler zufällig "Kai-Rüdiger" ?

    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  8. #8
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.398

    Standard AW: Wahlfälschung in Deutschland

    Zitat Zitat von RoyalTS Beitrag anzeigen
    Es ist doch klar, hier wird Erziehung betrieben wie sie seit Jahrzehnten in Deutschland stattfindet.
    Es ist doch bereits bewiesen, das Medien im Zusammenhang mit Umfrage-Instituten und Parteien ein kollabierendes Spiel mit dem mündigen Bürger betreiben.
    Medien bestimmen wer geht und wer nicht, siehe den Fall Kurt Beck....die Werte sanken als die Presse schrieb, als er ging schrieb die Presse wieder und die Gunst sei angeblich gestiegen....es ist zu vermuten das hier gezielt Wählerbeeinflussung stattfindet....dem Bürger wird also etwas schmackhaft gemacht, gleichzeitig wird ihm aber schon die erwartete Antwort auf die Zunge gelegt....denn über Zusammenhänge muss er nicht mehr nachdenken....dies taten andere für ihn und zwar so wie es ihnen passt.

    Ist genauso bei der Forschungsgruppe Wahlen, ohne das mediale Auftreten wäre die CDU/CSU nie bei mehr als 40%, schon gar nicht da Merkel die Bosse der öffentlich rechtlichen Sender ins Kanzleramt bestellt hatte und da ging es nicht um Kaffee und Kuchen.

    An unabhängige Wahlen glaubt eh nur der verblödete Deutsche, die gab es im Osten nie und die gab es auch im Westen nicht.
    Insofern kann ich die Rufe bei Pegida schon verstehen...wenn sie rufen Lügen-Presse....die haben nur etwas gelernt aus DDR-Zeiten und Merkel war nicht umsonst in der PR Abteilung damals. Das PR steht aber hier nicht für Promotion, sondern für Propaganda und somit ist das Wahlergebnis stets von vornherein in Frage zu stellen.
    Primär sind es die Medien (Meinungsmacher), die sagen, wo's langgeht, aber wer steckt hinter den Medien ?!
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von KuK
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Zwischen den 7 Bergen, bei den 7 Zwergen
    Beiträge
    4.622

    Standard AW: Wahlfälschung in Deutschland

    Auch in Wuppertal (Wahlbezirk 193) sind mindestens 22 Stimmen für die NPD verschwunden. Die auszählenden Fachkräfte waren alles Lehrer der örtlich Berufsschule, in deren Räumen auch das Wahllokal ist.
    "Gotteslob" # 380, Strophe 9 und aktueller denn je:
    Melodie: "Großer Gott, wir loben Dich!"

    Sieh dein Volk in Gnaden an.
    Hilf uns, segne, Herr, dein Erbe;
    leit es auf der rechten Bahn,
    dass der Feind es nicht verderbe.
    Führe es durch diese Zeit,
    nimm es auf in Ewigkeit.

  10. #10
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.398

    Standard AW: Wahlfälschung in Deutschland

    Zitat Zitat von KuK Beitrag anzeigen
    Auch in Wuppertal (Wahlbezirk 193) sind mindestens 22 Stimmen für die NPD verschwunden. Die auszählenden Fachkräfte waren alles Lehrer der örtlich Berufsschule, in deren Räumen auch das Wahllokal ist.
    Wehe, wenn bspw. 22 Stimmen für die Grünen "verlorengegangen" wären...
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bewiesen – Wahlfälschung im vereintem Deutschland normal.
    Von Tantalit im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 17:46
  2. Wahlfälschung
    Von cornjung im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.11.2014, 11:11
  3. Wahlfälschung im vereinten Deutschland normal
    Von Chandra im Forum Innenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 19:54
  4. Wie die Wahlfälschung in Deutschland funktioniert
    Von Patriotistin im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 21:09
  5. Wahlfälschung in Deutschland möglich
    Von Bruddler im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 16:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben