+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: "Freiheit statt Demokratie"- Demokratie. Der Gott, der keiner ist

  1. #1
    DR statt DDR Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.165

    Standard "Freiheit statt Demokratie"- Demokratie. Der Gott, der keiner ist

    Prof. Hoppe: "Freiheit statt Demokratie"


    Demokratie. Der Gott, der keiner ist
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Prof Hoppe im Interview:
    __________________________________________________ ____________
    "Freiheit statt Demokratie"
    Der libertäre Vordenker und bekennende "Antidemokrat" Hans-Hermann Hoppe über seine provokanten Thesen

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    JF: Ihre These lautet, die Demokratie ist eine politische Ordnung, die nicht die Herrschaft des Volkes garantiert, sondern seine Ausbeutung.

    Hoppe: Das Wesen der Demokratie ist die Umverteilung, die sich entsprechend der Verteilung der politischen Macht vollzieht.
    Das heißt, diejenigen, die an der Macht sind, verteilen zugunsten der eigenen Klientel und auf Kosten der Klientel der anderen Partei um.
    Mit Gerechtigkeit hat das nichts zu tun, und Grundrechte wie das auf Eigentum sind im Zweifelsfall schnell perdu. Verschärfend kommt hinzu,
    daß die Partei, die gerade herrscht, dazu nur vier Jahre Zeit hat - bis wieder gewählt wird. Um so schneller und verantwortungsloser vollzieht
    sich diese Umverteilung. In der Monarchie dagegen, als deren "glückliche" Überwindung die Demokratie zu Unrecht gilt,
    war der Staat potentiell für immer in den Händen ein und derselben Dynastie. Dementsprechend schonend geht ein Monarch mit seinem "Besitz"
    um. In der Demokratie gehört der Staat dagegen keinem, dementsprechend hemmungslos saugt ihn die gerade herrschende Partei aus.
    __________________________________________________ ____________


    Sehr interessant auch seine Festrede hier:
    ( 2006 Schlarbaum Award For Lifetime Defense of Liberty )

    The Origin and Nature of International Conflict
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Seine Thesen:

    Demokratien sind zwar nach innen liberal, aber nach aussen weitaus aggressiver als Monarchien, das sie die Kosten externalisieren,
    also der steuerzahlenden Bevölkerung leichter auflasten könne, während Monarchen diesen immer selber finanzieren mussten und sich gegen
    den Willen der Bevölkerung nicht so leicht mit Steuererhöhungen durchsetzen konnten.
    Monarchen hatten immer weitaus weniger Finanzen zur Kriegsführung zur Verfügung und traten deshalb nur im Notfall, meist wegen Erbfolgestreitigkeiten in den Krieg.
    So benennt er denn auch die USA als aggressivste Nation der Geschichte, während er das deutsche Kaiserreich als friedliche Zeit benennt.
    Denn je größer die wirtschafltichen Resourcen eines Staates sind, in der Demokratie also die Basis der Steuerzahler, desto aggressiver
    kann die Kriegspolitik ausfallen. Somit ist es logisch, dass die USA zur aggressivsten Nation in der Geschichte mutierten: über 100 Kriege
    in den letzten 150 Jahren !

    Er verweist dabei auf die Doktrin des demokratischen Friedens (W Wilson):

    1. Demokratien gehen nicht gegeneinander in den Krieg
    2. darum muß die GESAMTE Welt demokratisch werden
    3. nicht demokratische Staaten müssen auch mit Gewalt zu Demokratien umgewandelt werden.

    Eigentlich kein Unterschied zu den totalitären Ideologien des Weltkommunismus und des Islam, die der Welt den Frieden bringen,
    sobald alles im Gleichtakt schlägt.



    In der Konsequenz fordert Hoppe, auf ein Staatswesen völlig zu verzichten und die Gesellschaft lediglich dezentral zu organisieren,
    welches auch die Wahrscheinlichkeit auf einen feindlichen Überfall herabsetze, da im Verteidigungsfall auch der Gegner mit einer dezentralen Bürgerguerilla
    zu bekämpfen wäre, welche sich in der Geschichte (siehe Vietnam, Afghanistan, Irak als letzte Beispiele) auch großen Armeen überlegen zeigen konnten.
    Geändert von Registrierter (13.11.2008 um 11:58 Uhr)
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  2. #2
    DR statt DDR Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.165

    Standard AW: "Freiheit statt Demokratie"- Demokratie. Der Gott, der keiner ist

    Die USA sind keine Demokratie !


    Das Wort Demokratie kommt in der amerikanischen Verfassung NICHT EIN EINZIGESMAL vor!!!!

    Denn die Gründerväter waren sehr weise und sagten damals schon: Demokratie ist immer die Vorstufe zur Despotie.

    hier eine sehr schoene Gegenueberstellung:
    Republic or Democracy?
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    und hier:
    Democracy vs REPUBLIC
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    weitere Stimmen:
    America is NOT a Democracy!
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 12:29
  2. "Alles Schauspieler!" - gibt es Alternativen zu Demokratie und Diktatur?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 15:06
  3. "Freiheit statt Demokratie"
    Von Heinrich_Kraemer im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 21:03
  4. Was haltet ihr von "Demokratie - der Gott, der keiner ist" von Hans-Hermann Hoppe ?
    Von Monarchist1985 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 14:51
  5. "Demokratie- Der Gott, der keiner ist!"
    Von Monarchist1985 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 20:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben