+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: War J.Fischer ein Doppelagent ?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    großes Grinsen War J.Fischer ein Doppelagent ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Grünen-Politiker Joschka Fischer hat den Einsatz von zwei Agenten des Bundesnachrichtendienstes (BND) im Irak 2003 verteidigt. Zugleich übernahm der damalige Außenminister die Verantwortung für die Geheimdienst-Mission.



    „Ich habe grünes Licht gegeben“, sagte Fischer am Donnerstag in Berlin vor dem BND-Untersuchungsausschuss zur Aufklärung der Affäre. Mit den operativen Details der Aktion war er nach eigenen Angaben nicht vertraut.


    „Spiegel“-Informant war Lobbyist fürs Pentagon

    Auch Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) verteidigte die Agenten-Mission vor dem Bundestags-Ausschuss.

    Vorwürfe, die beiden BND-Mitarbeiter in Bagdad hätten den USA konkrete Zielkoordinaten für ihr Bombardement geliefert und den Kriegsverlauf maßgeblich beeinflusst, seien „aberwitzig“. Aus den BND-Aktivitäten „eine Kriegsbeteiligung zu konstruieren, ist schlichtweg absurd“, so der Außenminister.

    Der frühere US-General James Marks hatte dem „Spiegel“ gesagt, die Beiträge zweier BND-Agenten aus Bagdad seien für den US-Einmarsch „extrem wichtig und wertvoll“ sowie „detailliert und zuverlässig“ gewesen.

    Nach BILD-Informationen war Marks allerdings ein bezahlter Lobbyist des US-Verteidigungsministeriums. Seine Informationen sind daher nur bedingt aussagekräftig.


    Dass sich die US-Generäle jetzt so großzügig für die deutsche Hilfe bedanken, erklärt Außenminister Steinmeier damit, dass offensichtlich noch einige alte Rechnungen zu begleichen sind. Er spricht von „vergiftetem Lob“.

    War der Hut das Salär für die treuen Agentendienste ?


  2. #2
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.462

    Standard AW: War J.Fischer ein Doppelagent ?

    Manche Kommentare sind an Blödheit wirklich kaum zu überbieten.

    Ein General der US-Army ist ein bezahlter Lobbyist des Pentagons.

    Wer hätte das gedacht?
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  3. #3
    Nur zwei Dinge Benutzerbild von Herr K.
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    1.592

    Standard AW: War J.Fischer ein Doppelagent ?

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Manche Kommentare sind an Blödheit wirklich kaum zu überbieten.

    Ein General der US-Army ist ein bezahlter Lobbyist des Pentagons.

    Wer hätte das gedacht?
    Schon 'ne faustdicke Überraschung, nicht? BILD hat es einfach raus.

    Manchmal möchte man in der Hoffnung, die Dummheit anderer würde dadurch gemildert, aus Solidarität einen Schreitag einlegen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    :D AW: War J.Fischer ein Doppelagent ?

    Zitat Zitat von Herr K. Beitrag anzeigen
    Schon 'ne faustdicke Überraschung, nicht? BILD hat es einfach raus.

    Manchmal möchte man in der Hoffnung, die Dummheit anderer würde dadurch gemildert, aus Solidarität einen Schreitag einlegen.
    Das Ding steht in allen Zeitungen.

  5. #5
    Aufseherin Benutzerbild von Springpfuhl
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    ❤ BERLIN- Zehlendorf
    Beiträge
    5.717

    Standard AW: War J.Fischer ein Doppelagent ?

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Grünen-Politiker Joschka Fischer hat den Einsatz von zwei Agenten des Bundesnachrichtendienstes (BND) im Irak 2003 verteidigt. Zugleich übernahm der damalige Außenminister die Verantwortung für die Geheimdienst-Mission.



    „Ich habe grünes Licht gegeben“, sagte Fischer am Donnerstag in Berlin vor dem BND-Untersuchungsausschuss zur Aufklärung der Affäre. Mit den operativen Details der Aktion war er nach eigenen Angaben nicht vertraut.


    „Spiegel“-Informant war Lobbyist fürs Pentagon

    Auch Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) verteidigte die Agenten-Mission vor dem Bundestags-Ausschuss.

    Vorwürfe, die beiden BND-Mitarbeiter in Bagdad hätten den USA konkrete Zielkoordinaten für ihr Bombardement geliefert und den Kriegsverlauf maßgeblich beeinflusst, seien „aberwitzig“. Aus den BND-Aktivitäten „eine Kriegsbeteiligung zu konstruieren, ist schlichtweg absurd“, so der Außenminister.

    Der frühere US-General James Marks hatte dem „Spiegel“ gesagt, die Beiträge zweier BND-Agenten aus Bagdad seien für den US-Einmarsch „extrem wichtig und wertvoll“ sowie „detailliert und zuverlässig“ gewesen.

    Nach BILD-Informationen war Marks allerdings ein bezahlter Lobbyist des US-Verteidigungsministeriums. Seine Informationen sind daher nur bedingt aussagekräftig.


    Dass sich die US-Generäle jetzt so großzügig für die deutsche Hilfe bedanken, erklärt Außenminister Steinmeier damit, dass offensichtlich noch einige alte Rechnungen zu begleichen sind. Er spricht von „vergiftetem Lob“.

    War der Hut das Salär für die treuen Agentendienste ?



    Warum nimmst Du Dich plötzlich Fischers an?Ist er zum Islam übergetreten oder was?
    SAMURAI bleib bei Deinem Islam!
    Mehr sein als scheinen.

  6. #6
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.462

    Standard AW: War J.Fischer ein Doppelagent ?

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Das Ding steht in allen Zeitungen.
    Zitat Zitat von Reinhard Mey
    "Was wolln Sie eigentlich?" fragte der Redakteur,
    "Verantwortung, Mann. wenn ich das schon hör'!
    Die Leute müssen halt nicht alles glauben, nur weil's in der Zeitung steht'.
    Na schön, so 'ne Verwechslung kann schon mal passiern,
    Da kannst du auch noch so sorgfältig recherchiern,
    Mann, was glauben Sie, was Tag für Tag für'n Unfug in der Zeitung steht!"
    "Ja", sagte der Chef vom Dienst, "das ist wirklich zu dumm
    Aber ehrlich, man bringt sich doch nicht gleich um,
    Nur weil mal aus Versehn was in der Zeitung steht."
    Die Gegendarstellung erschien am Abend schon
    Funf Zeilen, mit dem Bedauern der Redaktion,
    Aber Hand aufs Herz, wer liest, was so klein in der Zeitung steht?
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Noch Fragen, Hauser?
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  7. #7
    mit einem weichen V Benutzerbild von Verrari
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    direkt hinter Dir
    Beiträge
    12.680

    Standard AW: War J.Fischer ein Doppelagent ?

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    ... Zugleich übernahm der damalige Außenminister die Verantwortung für die Geheimdienst-Mission ...
    Würde mich mal interessieren, was dieser Satz in letzter Konsequenz für Herrn Fischer bedeutet! :rolleyes:

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.318

    Standard AW: War J.Fischer ein Doppelagent ?

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Das Ding steht in allen Zeitungen.
    Welcher vernünftige Mensch hält denn die Journaillie der Restpresse für intelligenter als die der BILD?
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #9
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.110

    Standard AW: War J.Fischer ein Doppelagent ?

    Der BND trug laut Fischer hinsichtlich angeblicher Massenvernichtungswaffen des Irak wesentlich dazu bei, dass die von den USA als Kriegsgrund vorgetragene Lage „glaubhaft erschüttert“ worden sei. Er sah darin die Politik von Rot-Grün bestätigt, dass Deutschland nicht am Irak-Krieg teilnimmt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese Behauptung ist eine faustdicke Lüge.

    Tatsächlich berief sich die U. S.-Regierung hinsichtlich der angeblichen irakischen Massenvernichtungswaffen gerade auf einen BND-Informanten.
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  10. #10
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.462

    Standard AW: War J.Fischer ein Doppelagent ?

    Zitat Zitat von Strandwanderer Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese Behauptung ist eine faustdicke Lüge.

    Tatsächlich berief sich die U. S.-Regierung hinsichtlich der angeblichen irakischen Massenvernichtungswaffen gerade auf einen BND-Informanten.
    Und Du hältst die US-Regierung für glaubhafter als Fischer?
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Doppelagent" im Bundestag!
    Von haihunter im Forum Deutschland
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 08:43
  2. Fischer in Not - Fischer lehnt BND-Ausschuss ab
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 17:05
  3. Fischer vor dem Untersuchungsausschuss
    Von Ka0sGiRL im Forum Deutschland
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 11:54
  4. Ist Fischer kriminell ?
    Von logiCopter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 11:04
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.02.2004, 18:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben