+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 109

Thema: Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

  1. #1
    Ungläubiger Benutzerbild von Atheist
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    Bürlün
    Beiträge
    8.361

    Standard Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

    Über Jahrhunderte hinweg hat der weiße Mann die Welt mit viel paffpaff und bummbumm an den Rand des Ruins regiert. Es wird Zeit, dass andere die Macht übernehmen. Island und die USA machen es vor.
    Gestern also hat Barack Obama seinen Amtseid gesprochen. Aber unter seinen Worten lief unhörbar und dennoch unmissverständlich ein Subtext mit, der sagte: "Hiermit beende ich die Herrschaft des weißen Mannes". Genau so wird es kommen.

    George W. Bush? Bis eben noch amerikanischer Präsident, ab jetzt nur noch eine unglaublich jämmerliche Figur. Das Prinzip "Weißer Mann", das zeigt die jüngste Geschichte, hat auf fast allen Gebieten abgewirtschaftet: Schnelle, große Autos haben in die Sackgasse geführt, überzogene Renditerwartungen auch. Die Finanzkrise? Ein Produkt des Risikoverhaltens übersteuerter, kindischer Männer, die, besoffen von sich selbst, den Karren in den Dreck gefahren haben.

    Wer soll jetzt das bankrotte Island und seine beiden größten Banken retten?
    Zwei Frauen.
    alles hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure, die „Die Kriegsbeute“ heißt. Es gibt keine Sure, die „Frieden“ heißt. Der Djihad und das Töten sind das Haupt des Islam, wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam.
    Der Gelehrte Omar Abdel Rahman von der Al-Azhar Universität in Kairo http://s1.directupload.net/images/07...p/kym8zfxy.jpg

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    9.998

    Standard AW: Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

    Na da wird die Mondgöttin ja wieder einen .. kriegen

  3. #3
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.413

    Standard AW: Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

    Wird in den Kitas schon das neue Spiel gespielt? "Wer hat Angst vor dem weißen Mann?"

  4. #4
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.156

    Standard AW: Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

    Die Barbaren, die sich gegenwärtig quer über den afrikanischen Kontinent mit Macheten und Maschinenpistolen massakrieren, sind also vermutlich schwarz angemalte Weiße?

    Die glückselige Verherrlichung aller Nichtweißen durch die Autorin ist möglicherweise auf eine ganz persönliche Vorliebe zurückzuführen.

    Um diese Neigung zu kurieren, sollte man ein Stelldichein mit den vier Marokkanern von Innsbruck arangieren: [Links nur für registrierte Nutzer]
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Bratschnik
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    2.834

    Standard AW: Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

    Zitat Zitat von Strandwanderer Beitrag anzeigen
    Die Barbaren, die sich gegenwärtig quer über den afrikanischen Kontinent mit Macheten und Maschinenpistolen massakrieren, sind also vermutlich schwarz angemalte Weiße?
    Nö, aber investieren fleißig und verdienen dran. Aber nicht nur weiße, auch gelbe halb- und ganzbraune.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    BerlinDieRattenvorderTür
    Beiträge
    2.923

    Standard AW: Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

    Zitat Zitat von Atheist Beitrag anzeigen
    alles hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    DAS GELD ohne Moral und nur den SINN mehr zu werden ist der weise Mann .
    Also ?
    Also brauchen wir eine MORALISCHE , WÜRDE achtendes , Steuergesetz mit MORALWINKEL um dem Geld Grenzen zu setzen und den Mensch in den Vordergrund stellt , NICHT mit geerbten Weltlichen sondern gelernten von der Gesellschaft .
    Geändert von Frank3 (26.01.2009 um 16:24 Uhr)

  7. #7
    guter Jahrgang
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.224

    Standard AW: Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Wird in den Kitas schon das neue Spiel gespielt? "Wer hat Angst vor dem weißen Mann?"


    kommt noch. Dafür werden die weißen Frauen schon sorgen

    Meine Güte, wer befreit uns eigentlich endlich von diesen Ausgeburten an Emanzen?

  8. #8
    עם ישראל חי Benutzerbild von uzi
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    3.968

    Standard AW: Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

    Zitat Zitat von Strandwanderer Beitrag anzeigen
    Die Barbaren, die sich gegenwärtig quer über den afrikanischen Kontinent mit Macheten und Maschinenpistolen massakrieren, sind also vermutlich schwarz angemalte Weiße?

    Die glückselige Verherrlichung aller Nichtweißen durch die Autorin ist möglicherweise auf eine ganz persönliche Vorliebe zurückzuführen.

    Um diese Neigung zu kurieren, sollte man ein Stelldichein mit den vier Marokkanern von Innsbruck arangieren: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zustimmung.

    Plus Hinweis, dass Schwarze den Untergang der Weißen verursachen, ein hochinteressantes Interview mit Prof. Pohl:

    Der Untergang des Abendlandes kommt. Ab 2050 übernehmen in Europa die Einwanderer das Kommando

    Moritz Schwarz


    Pohl: Ich gebe zu, der Begriff „Weißer Mann“ mag irritierend wirken, denn bei uns meint man da eine rassistische Konnotation mitzuhören. In den USA aber spricht man ganz selbstverständlich vom „Weißen Mann“, ebenso wie vom „Roten“ oder „Schwarzen Mann“. Man könnte stattdessen präziser auch „weiße Rasse“ sagen, wobei ich das Wort „Rasse“ in diesem Zusammenhang als verpönt und nicht mehr zeitgemäß empfinde. Hier ist mit dem Begriff einzig und allein die Ethnie gemeint. Tatsache jedenfalls ist, daß es schon in wenigen Jahrzehnten zu seinem „Untergang“ kommen wird. Damit meine ich, daß der „Weiße Mann“, der Jahrhunderte die Welt mit seiner Kultur dominiert hat, bereits ab etwa 2050 in seiner eigenen Heimat, Europa und Nordamerika, demographisch und ökonomisch in die Minderheit geraten wird. In den USA ist die Struktur natürlich durch die schwarze, asiatische und hispanische Gesellschaft eindeutiger als in Europa.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    עין תּחת עין Auge für Auge (Ex 21,23–25)

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

    Das ist mal wieder pure Volksverhetzung.
    Allerdings kann man weiße deutsche Männer gar nicht verhetzen, wie ein Gericht feststellte, denn die sind schließlich KEIN Teil der bevölkerung.

    Au Mann.

    Das ist nicht mehr lustig, was abläuft.

  10. #10
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.718

    Standard AW: Süddeutsche: Der weiße Mann ist verantwortlich für das Unheil der Welt

    Stimmt doch!

    Denn je älter, weißer und impotenter

    der Mann desto lieber führt er Krieg!

    In dem andere sterben.

    Man betrachte sich nur den OLMERT.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unheil am Himmel
    Von goldrush im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 09:49
  2. "Die Juden sind verantwortlich für sämtliche Kriege in der Welt!"
    Von Der Patriot im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 16:50
  3. Ist das der mächtigste Mann der Welt ?
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 20:50
  4. Der mächtigste Mann der Welt
    Von Ex-Admin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 02.10.2003, 20:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben