Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei/Koalition sollte Deutschland regieren?

Teilnehmer
55. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • SPD (Alleinregierung)

    2 3,64%
  • SPD und Bündnis90/Die Grünen bzw. SPD, Bündnis 90/Die Grünen und PDS bzw. SPD und PDS

    6 10,91%
  • CDU/CSU (Alleinregierung)

    9 16,36%
  • CDU/CSU und FDP

    5 9,09%
  • PDS (Alleinregierung)

    5 9,09%
  • NPD (Alleinregierung)

    9 16,36%
  • CDU/CSU und SPD

    2 3,64%
  • Bündnis90/Die Grünen (Alleinregierung)

    1 1,82%
  • CDU/CSU und ÖDP bzw. SPD und ÖDP

    0 0%
  • Andere Partei oder Koalition (bitte posten!)

    16 29,09%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 70

Thema: Welche Partei/Koalition sollte Deutschland regieren?

  1. #1
    im Ruhestand
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    An der schönen, blauen Donau...
    Beiträge
    6.245

    Standard Welche Partei/Koalition sollte Deutschland regieren?

    Welche Partei/Koalition sollte regieren? Welche Partei/Koalition haltet ihr für am meisten geeignet?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    208

    Standard

    Andere Partei: ASG.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Black Hawk
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    2.987

    Standard

    Von diesen Partei traue ich keine oder eine leichte verbesserung nur zu! Man baruchte neue Partein, die sich als höchste Beamten sehen und ihren Eid auch wahr nehmen! :rolleyes:

  4. #4
    SelbsternannterShitboxMOD Benutzerbild von WladimirLenin
    Registriert seit
    08.08.2003
    Ort
    Deutschland/VR Polen
    Beiträge
    3.652

    Standard

    DKP (Alleinherrschaft mit 80%)

    Sonst PDS/DKP

    Aber realistischer
    SPD/Grüne/PDS-DKP-Offene Liste
    "Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten – wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten –, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit."
    George Orwell, 1984

  5. #5

    Standard

    Eine DKP/PDS Regierung wäre für mich optimal
    Die herrschende Politik ist nicht Sachzwang-geleitet, sondern Interessen-diktiert. Sie hat Profiteure. Deren Einfluss allerdings begründet sich nicht in Wählerstimmen, sondern in wirtschaftlicher Macht.

  6. #6
    SelbsternannterShitboxMOD Benutzerbild von WladimirLenin
    Registriert seit
    08.08.2003
    Ort
    Deutschland/VR Polen
    Beiträge
    3.652

    Standard

    Aber erstmal halte ich das leider für unrealistisch.

    1. Müssen die DKP mit der PDS eine offene Liste machen, damit sie zusammenarbeiten.
    2. Dann kommt die DKP auch in Mecklenburg-Vorpommern in die Landesregierung, wenn SPD und PDS keine Stimmen verlieren. So wäre die Landesregierung SPD/PDS-DKP

    Das halte für realistischer.
    "Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten – wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten –, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit."
    George Orwell, 1984

  7. #7

    Standard Keine DKP-Beteiligung am SPD-Demolitions-Kontest

    Zitat Zitat von WladimirLenin
    Aber erstmal halte ich das leider für unrealistisch.

    1. Müssen die DKP mit der PDS eine offene Liste machen, damit sie zusammenarbeiten.
    2. Dann kommt die DKP auch in Mecklenburg-Vorpommern in die Landesregierung, wenn SPD und PDS keine Stimmen verlieren. So wäre die Landesregierung SPD/PDS-DKP

    Das halte für realistischer.
    Ich bin mir nicht sicher, ob dies gut wäre, denn solch ein ähnliches Beispiel haben wir in Berlin, wo die PDS mit der SPD im Regierungsboot sitzt und mit der den Sozialabbau treibt. Gerade weil die Berlin-PDS dort zum reformistischen Flügel gehört. Da wäre es besser die DKP sollte nur mit der PDS (dem nicht-reformistischen Flügel gehörend) agieren.
    Die DKP als auch die SPD würde die andere Partei ablehnen, siehe nur ihre ideologische Positionen und Haltungen.
    Die herrschende Politik ist nicht Sachzwang-geleitet, sondern Interessen-diktiert. Sie hat Profiteure. Deren Einfluss allerdings begründet sich nicht in Wählerstimmen, sondern in wirtschaftlicher Macht.

  8. #8
    SelbsternannterShitboxMOD Benutzerbild von WladimirLenin
    Registriert seit
    08.08.2003
    Ort
    Deutschland/VR Polen
    Beiträge
    3.652

    Standard

    Je Stärker der PDS-DKP Flügel in der Regierung ist, desto weniger kommt die SPD mit ihrem Sozialabbau durch.
    Geändert von WladimirLenin (05.02.2005 um 11:51 Uhr)
    "Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten – wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten –, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit."
    George Orwell, 1984

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von WladimirLenin
    Je Stärker der PDS-DKP Flügel in der Regierung ist, desto weniger kommt die SPD mit ihrem Sozialabbau durch.
    Naja, da die SPD an ihrer Sozialdumping-Politik festhält, wird es sowieso keine DKP-SPD-PDS Regierung geben. Wie gesagt: Zu grosse Differenzen.
    Die herrschende Politik ist nicht Sachzwang-geleitet, sondern Interessen-diktiert. Sie hat Profiteure. Deren Einfluss allerdings begründet sich nicht in Wählerstimmen, sondern in wirtschaftlicher Macht.

  10. #10
    SelbsternannterShitboxMOD Benutzerbild von WladimirLenin
    Registriert seit
    08.08.2003
    Ort
    Deutschland/VR Polen
    Beiträge
    3.652

    Standard

    Wie lautet der Spruch nochmal?

    Seien wir realistisch, versuchen wir das unmachbare.

    So in der Art lautet doch der Spruch?
    "Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten – wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten –, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit."
    George Orwell, 1984

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben