+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 49 von 49

Thema: DER SPIEGEL: Lehman löste Weltkrise aus

  1. #41
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    5.065

    Standard AW: DER SPIEGEL: Lehman löste Weltkrise aus

    Zitat Zitat von elas Beitrag anzeigen
    Wenn du so überheblich reagierst musst du schon meinen gesamten Beitrag zitieren.
    Dann würde ich die User zwingen deinen Müll 2x lesen zu müssen. Das lass ich doch lieber.

  2. #42
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard AW: DER SPIEGEL: Lehman löste Weltkrise aus

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Die britische Bank Barclays wollte aber gerne noch Lehman retten, nur hat sich da die übergeordnete Bank of England quergestellt. Also war es letztlich......Rothschild, der den Daumen gesenkt hat?
    Also eine Art Spiel "guter Jude - böser Jude"?

    Die Juden können es sowieso nicht richtig machen. Gerade mal wieder den guten alten Kindleberger rausgekramt, "Manias, Panics, and Crashes". In den Krisen des 19. Jh. spekulierte der Straßenpöbel auch ganz eifrig über "die Juden". 1860 warf man der Banque de France vor sie hätte "Juden und Protestanten" unterstützt und die "Katholiken" in Form der Banque Pereires absaufen lassen während man der Bank of England im 19. Jh. tatsächlich vorwarf sie hätte die "protestantischen" Banken gegenüber den "jüdischen" Banken bevorzugt.

    Sicher ist nur eins: Wer sich mit solchen Fragen beschäftigt wird immer einzahlen, auch in 100 Jahren.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  3. #43
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.699

    Standard AW: DER SPIEGEL: Lehman löste Weltkrise aus

    Zitat Zitat von PeterH Beitrag anzeigen
    Dann wü.
    :whateva:

    das war mein Beitrag:

    Von Zwingen kann doch keine Rede sein.
    Juden beherrschen die Kunst der Verführung.
    In der Bankenwelt wurde die These verbreitet dass
    die Rendite höher sein muss ähnlich wie bei den
    amerikanischen Investmentbanken.
    Nach und nach sind alle auf den Zug aufgesprungen
    damit sie nicht mit halbleeren Händen sitzen bleiben.
    (der blöde Jude Ackermann hat Europa eingeseift)

    Es ist eben schwer gegen den Trend zu schwimmen.

    Das war 1933 auch so....alle haben mitgemacht....keiner konnte sich am Ende
    der Katastrophe entziehen.
    Wir haben unseren "finanziellen Holocaust" erlebt.
    Geändert von elas (10.03.2009 um 11:09 Uhr)
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  4. #44
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    5.065

    Standard AW: DER SPIEGEL: Lehman löste Weltkrise aus

    Zitat Zitat von elas Beitrag anzeigen
    ....
    Wie du siehst zitiere ich aus deinen Beiträgen immer weniger. Sie sind nämlich insgesamt langsam unerträglich.

  5. #45
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.699

    Standard AW: DER SPIEGEL: Lehman löste Weltkrise aus

    Zitat Zitat von PeterH Beitrag anzeigen
    Wie du sie.
    :whateva:

    Meinst du diesen Beitrag?

    "Von Zwingen kann doch keine Rede sein.
    Juden beherrschen die Kunst der Verführung.
    In der Bankenwelt wurde die These verbreitet dass
    die Rendite höher sein muss ähnlich wie bei den
    amerikanischen Investmentbanken.
    Nach und nach sind alle auf den Zug aufgesprungen
    damit sie nicht mit halbleeren Händen sitzen bleiben.
    (der blöde Jude Ackermann hat Europa eingeseift)

    Es ist eben schwer gegen den Trend zu schwimmen.

    Das war 1933 auch so....alle haben mitgemacht....keiner konnte sich am Ende
    der Katastrophe entziehen.
    Wir haben unseren "finanziellen Holocaust" erlebt.
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  6. #46
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    5.065

    Standard AW: DER SPIEGEL: Lehman löste Weltkrise aus


    Was ein Volltrottel...

  7. #47
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.09.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    517

    Standard AW: DER SPIEGEL: Lehman löste Weltkrise aus

    Es wird spekuliert, daß das Attentat auf US-Präsident John F. Kennedy genau den Hintergrund hat, daß dieser plante, das Geldschöpfungsmonopol wieder in die Macht des Staates zu überführen.

    Siehe:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #48
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: DER SPIEGEL: Lehman löste Weltkrise aus

    Heute um 17 Uhr MESZ müssen Richard Fuld, Ben Bernanke und Timothy Geithner vor dem Untersuchungsausschuss aussagen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: DER SPIEGEL: Lehman löste Weltkrise aus

    Verbrecherische Gesetze bezwecken Bediener fremder Finanzbelange, Abtrager fremder Kredite.
    Hier liegt die Wurzel des Übels.
    Abhilfe: goldene Anbieternetze.
    Das "Arbeitnehmer"Konstrukt ist die Weltkrise dieser Spezies, bewirkt den Planet der Affenschieber.
    Nachfrager benötigen Anbieterprofit per Erwerbsphase.
    Das wird per Arbeitsgesetzgebung unterbunden.
    Finanzkonglomerate bedingen keinerlei Inhaberaktivitäten.
    Exakt deswegen kanns auch goldene Anbieternetze geben, die statt fremde Finanzbelange abgabenrechtlich bedient werden.
    Dazu muß die AnbieterRechtsOrdnung her, die Arbeitsgesetzgebung muß weg.
    Anbieterprofit ist analog Anlegerprofit zu managen.
    Er ist weit besser und effizienter vernetzbar.
    Nur er bezweckt den Anbietern marktwirtschaftliche Profitmaximierung.
    Anlegerprofit hingegen bedingt teilleistungsreduziert umverteilungs-marginalisierte Kostenfaktoren.
    Sowas darf niemandem per Gesetz zugewiesen werden.
    Dazu darfs keine "zumutbare Mitwirkungspflicht" geben.
    Jedem Gesetzgeber ist die AnbieterRechtsOrdnung zumutbar.
    Damit ist man Klientel der Politik und des ÖD.

    (Der Aschestaub ist immer unangenehmer einzuatmen)
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. KfW Manager schoben Lehman-Kollegen Mio. zu
    Von Esreicht! im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 20:32
  2. Ackermann mit dem Lehman Award des AJC geehrt
    Von Esreicht! im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 18:56
  3. Am 21. Oktober ist der Tag der Lehman-Wahrheit für den CDS Markt...
    Von Gawen im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 12:44
  4. Kardinal Lehman - die Neiddebatte !
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 14:40
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 17:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben