+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 53

Thema: SPD - suche nach Wahlkampfthemen

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard SPD - suche nach Wahlkampfthemen

    Auf der Suche nach Wahlkampfthemen und mit dem Ziel, linke Wähler zurückzuholen, hat die SPD ihr Lieblingsthema wieder entdeckt, die sog. " Reichensteuer. "
    Schon bei der letzten Bundestagswhl warb sie damit. Tatsächlich wurde im Koalitionsvetrag der Spitzensteuersatz von 42 % auf 45 % angehoben, für Ledige ab 250.000 EUR Jahreseinkommen.
    Nun fordert die SPD die Anhebung des Spitzensteuersatzes auf 47 %. Was sich eher harmlos anhört, wird erst dadurch gravierend, dass dieser Steuersatz bereits ab einem Jahreseinkommen für Ledige von 125.000 EUR gelten soll.
    Praktisch würde dies bedeuten, dass man von 10.000 EUR im Monat am Ende ca. 5.000 EUR erhält, also zwei Wochen nur für den Staat arbeitet.
    quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    GOTT MIT UNS Benutzerbild von McDuff
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Im tiefen Süden
    Beiträge
    11.555

    Standard AW: SPD - suche nach Wahlkampfthemen

    Wie will denn die SPD sonst ihre Importwähler durchfüttern?
    "Bund der Kaisertreuen"

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: SPD - suche nach Wahlkampfthemen

    Die SPD versucht, der Linkspartei Wähler abspenstig zu machen.
    Nachdem sie die Facharbeiter, Angestellten und Beamten an die CDU, die FDP und zu einem Teil auch an die Grünen verloren hat, muß sie sich eben andere Wählerschichten erschließen.


    Und noch etwas:

    Wie viele Menschen haben einen Bruttoverdienst von 125 000 € im Jahr?

    Sicherlich nicht allzu viele.

  4. #4
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: SPD - suche nach Wahlkampfthemen

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Praktisch würde dies bedeuten, dass man von 10.000 EUR im Monat am Ende ca. 5.000 EUR erhält, also zwei Wochen nur für den Staat arbeitet.
    quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    So ab 4:50.
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  5. #5
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: SPD - suche nach Wahlkampfthemen

    Zitat Zitat von Stadtknecht Beitrag anzeigen
    Wie viele Menschen haben einen Bruttoverdienst von 125 000 € im Jahr?Sicherlich nicht allzu viele.
    5000 Euro im Monat für einen Ledigen - das ist ja auch wirklich unzumutbar, da ist es ja nur noch einen Milimeter bis zum Verhungern...
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: SPD - suche nach Wahlkampfthemen

    Andererseits, wer viel arbeitet soll auch viel verdienen, das ist nur gerecht.

  7. #7
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: SPD - suche nach Wahlkampfthemen

    Zitat Zitat von Stadtknecht Beitrag anzeigen
    Andererseits, wer viel arbeitet soll auch viel verdienen, das ist nur gerecht.
    Wer sich tatsächlich wesentlich mehr ins Zeug legt, dem kann legitimerweise mehr gezahlt werden. Aber wer mehr hat, kann auch schadlos mehr abgeben.
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  8. #8
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.520

    Standard AW: SPD - suche nach Wahlkampfthemen

    Die SPD betreibt ganz offen Linkspopulismus. Sie spaltet die Nation und versucht auf billigste Art und Weise die Wirtschaftssituation für ihre Zwecke zu mißbrauchen. Die SPD zusammen mit den Gewerkschaften haben Deutschland den größten Schaden angerichtet indem sie das AG/AN-Verhältnis nachhaltig zerstört haben.

    Bis in die 70er sagte noch jeder Arbeiter: Ich gehe in meine Firma

    Heut sagt er: Ich gehe zu meinem Ausbeuter knechten

    Diese Spaltung hat den Weg erst frei gemacht für die sog. Heuschrecken. Genau das haben wir der SPD und den Gewerkschaften mit ihrem populistischen Geschwätz zu verdanken.

  9. #9
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: SPD - suche nach Wahlkampfthemen

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Die SPD betreibt ganz offen Linkspopulismus. Sie spaltet die Nation und versucht auf billigste Art und Weise die Wirtschaftssituation für ihre Zwecke zu mißbrauchen. Die SPD zusammen mit den Gewerkschaften haben Deutschland den größten Schaden angerichtet indem sie das AG/AN-Verhältnis nachhaltig zerstört haben.

    Bis in die 70er sagte noch jeder Arbeiter: Ich gehe in meine Firma

    Heut sagt er: Ich gehe zu meinem Ausbeuter knechten

    Diese Spaltung hat den Weg erst frei gemacht für die sog. Heuschrecken. Genau das haben wir der SPD und den Gewerkschaften mit ihrem populistischen Geschwätz zu verdanken.
    Selbstverständlich. Alles nur kryptokommunistische Hetze. Mit dem Markt oder dem Verhaltend er Arbeitgeber hat das natürlich überhaupt nichts zu tun. Da ist im Grunde alles Sahne. Es sind die mittleren und unteren Schichten, die die Volksgemeinschaft brechen, nicht die "Eliten".
    Ganz bestimmt.:rolleyes:
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  10. #10
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.242

    Standard AW: SPD - suche nach Wahlkampfthemen

    Zitat Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich. Alles nur kryptokommunistische Hetze. Mit dem Markt oder dem Verhaltend er Arbeitgeber hat das natürlich überhaupt nichts zu tun. Da ist im Grunde alles Sahne. Es sind die mittleren und unteren Schichten, die die Volksgemeinschaft brechen, nicht die "Eliten".
    Ganz bestimmt.:rolleyes:
    Naja, zumindest stimmt es, daß sich das Verhältnis der Arbeitnehmer zum Arbeitgeber verändert hat in den letzten 25-30 Jahren und daran sind die Parteien und Gewerkschaften nicht ganz unschuldig.
    Ärgerlich ist doch besonders, daß, anstatt alles wieder in normale Bahnen zu lenken, hier von jeder Seite nur noch Populismus kommt, vor allem aber, daß die Veränderungen der Steuergesetzte nach unten ja ursprünglich von Rot/Grün geschaffen wurden, wobei die Gewerkschaften kein so großes Gegengebrüll verlauten ließen.
    Sich nun hinzustellen und laut " Verrat " an den kleinen Mann zu brüllen ist da mehr als hinterhältig- egal wer nun Schuld oder mitschuldig ist.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Satire: Auf der Suche nach dem moderaten Taliban...
    Von Rikimer im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 07:47
  2. Auf der Suche nach der islamischen Demokratie
    Von Spartacus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 18:13
  3. Suche nach einer deutschen Identität
    Von HeilsbringeR im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.07.2004, 01:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben