+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

  1. #1
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.231

    Standard Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

    gefunden [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wichtige Unterkategorien betroffen

    EBay hat seine allgemeinen Geschäftsbedingungen geändert und verpflichtet gewerbliche und private Verkäufer dazu, die ersteigerten Waren in einigen Bereichen kostenlos zu versenden. Damit will eBay das Angebot attraktiver machen.

    EBay führt die Versandkostenfreiheit in zahlreichen Unterkategorien von Kleidung & Accessoires, Audio & Hi-Fi, Foto und Camcorder, Computer, TV, Video & Elektronik, Handy & Organizer sowie PC- & Videospiele.

    Die Regelung gilt ab dem 15. Juni 2009.

    Für die Übergangszeit führt eBay eine Rabattaktion für die Verkaufsprovision ein. Verkäufer erhalten zwischen dem 6. April und 30. Juni einen Rabatt von 20 Prozent auf die Verkaufsprovision, wenn die Produkte in den definierten Kategorien versandkostenfrei angeboten werden.
    Ist dies das letzte Röcheln vor dem Tod ?
    Was nützt es Ebay neue Käufer zu locken, wenn es keine Verkäufer mehr gibt ?

    Aber eigentlich ein schlauer Schachzug, nur mit einem anderen Hintergrund, als dem Anlocken von Käufern.

    Ein Privatverkäufer will ein PC-Spiel verkaufen.
    Startet er die Auktion mit 1 € ist dies für ihn kostenlos.
    Verkauft er das Spiel z.B. auch nur für 1 € bekommt er wenigstens die 1,45 € Porto vom Käufer.

    Muß er nun den Versand kostenlos anbieten, würde er also miese machen.
    Ergo wird er in Zukunft nicht mehr mit einem Stratpreis von 1 € beginnen sondern die Versandkosten auf das Produkt aufschlagen, also mindestens 2,45 € als Startpreis angeben.
    Dadurch verteuern sich die Einstellgebühren, da diese nun nicht mehr kostenlos ist und die Verkaufsprovision wird auch teurer.

    Nicht nur das der rührige Apell an die Käufer Beschiß ist, denn der hätte ja das Spiel, nach alter Regelung, für 1 € kaufen können, so zahlt er nun mehr, nein Ebay verdient wiedereinmal mehr dazu.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  2. #2
    Forist Benutzerbild von Black Jack
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    gefunden [Links nur für registrierte Nutzer]



    Ist dies das letzte Röcheln vor dem Tod ?
    Was nützt es Ebay neue Käufer zu locken, wenn es keine Verkäufer mehr gibt ?

    Aber eigentlich ein schlauer Schachzug, nur mit einem anderen Hintergrund, als dem Anlocken von Käufern.

    Ein Privatverkäufer will ein PC-Spiel verkaufen.
    Startet er die Auktion mit 1 € ist dies für ihn kostenlos.
    Verkauft er das Spiel z.B. auch nur für 1 € bekommt er wenigstens die 1,45 € Porto vom Käufer.

    Muß er nun den Versand kostenlos anbieten, würde er also miese machen.
    Ergo wird er in Zukunft nicht mehr mit einem Stratpreis von 1 € beginnen sondern die Versandkosten auf das Produkt aufschlagen, also mindestens 2,45 € als Startpreis angeben.
    Dadurch verteuern sich die Einstellgebühren, da diese nun nicht mehr kostenlos ist und die Verkaufsprovision wird auch teurer.

    Nicht nur das der rührige Apell an die Käufer Beschiß ist, denn der hätte ja das Spiel, nach alter Regelung, für 1 € kaufen können, so zahlt er nun mehr, nein Ebay verdient wiedereinmal mehr dazu.
    Es wird weitreichendere Folgen haben, als du beschreibst. Es wird bei Ebay keine Auktionen mehr mit einem Startpreis geben, sondern nur die Sofortkauf-Option. Denn wer will schon die Gefahr eingehen, eine Artikel zum Schnäpchenpreis zu verkaufen, und dann noch die Versandgebühren zahlen (ich persönlich würde die erhöte Provision noch zusätzlich darufpacken) Bei Sofortkauf-Artikel verdient Ebay aber am meisten. Und da hast du recht, darum geht es bei der ganzen Aktion.
    Nur auf die Dauer werden viele Leute Ebay frustriert den Rücken kehren. Will ich z.B. einen gebrauchten Drucker bei Ebay kaufen, und nicht mehr mit einem Schnäpchen rechnen kann, dann gehe ich lieber gleich zum MediaMarkt und kaufe einen neuen.
    Die ganze Geschichte wird Ebay auch aus einem andren Grund sehr schnell eingehen lassen. Viele Ebayer lieben das Bieten. Sie lieben das Bietfieber, die Spannung, den Bietwettbewerb. Ich habe oft erlebt, dass ein Artikel in einer Auktion einen viel höheren Preis, als der Ladenpreis, erreicht hat, nur weil die Bieter nicht loocker gelassen haben und unbediengt die Auktion gewinnen wollten. Diese Kunden wandern ganz schnell zur Konkurenz ab. Ich werde es auch machen, solle Ebay seine Pläne verwirklichen.germane
    Kein Kommentar

  3. #3
    Österreich zuerst Benutzerbild von WIENER
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.305

    Standard AW: Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

    Eine vollkommen schwachsinnige Idee, allerdings habe ich e-bay schon aus anderen Gründen vor längerer Zeit den Rücken gekehrt. Eine gute Idee wird von einer unfähigen Geschäftsführung zu Grunde geführt.

  4. #4
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.156

    Standard AW: Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

    Viele sogenannte 1-EUR-Angebote haben bisher potentielle Käufer veranlaßt, bei Ebay zu stöbern.

    Dieser Anreiz wird nun deutlich geringer werden, weil Ebay auch an den Versandkosten mitverdienen will.

    Das Unternehmen "Nimmersatt"!
    .
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  5. #5
    The root of all evil !!! Benutzerbild von Doc Gyneco
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Ein Land wo man die Waffe zu Hause hat !!!
    Beiträge
    9.775

    Standard AW: Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    gefunden [Links nur für registrierte Nutzer]



    Ist dies das letzte Röcheln vor dem Tod ?
    Was nützt es Ebay neue Käufer zu locken, wenn es keine Verkäufer mehr gibt ?

    Aber eigentlich ein schlauer Schachzug, nur mit einem anderen Hintergrund, als dem Anlocken von Käufern.

    Ein Privatverkäufer will ein PC-Spiel verkaufen.
    Startet er die Auktion mit 1 € ist dies für ihn kostenlos.
    Verkauft er das Spiel z.B. auch nur für 1 € bekommt er wenigstens die 1,45 € Porto vom Käufer.

    Muß er nun den Versand kostenlos anbieten, würde er also miese machen.
    Ergo wird er in Zukunft nicht mehr mit einem Stratpreis von 1 € beginnen sondern die Versandkosten auf das Produkt aufschlagen, also mindestens 2,45 € als Startpreis angeben.
    Dadurch verteuern sich die Einstellgebühren, da diese nun nicht mehr kostenlos ist und die Verkaufsprovision wird auch teurer.

    Nicht nur das der rührige Apell an die Käufer Beschiß ist, denn der hätte ja das Spiel, nach alter Regelung, für 1 € kaufen können, so zahlt er nun mehr, nein Ebay verdient wiedereinmal mehr dazu.
    Leserkommentar in Tomshardware zu diesem Thema !

    mit den versandkosten ist das genau das richtige. in einigen Kategorien wird einfach zu extrem versandkostenabzocke betrieben. beste beispiel ist da immer handy zubekör. 1 euro artikel wird dann für angebliche 3,50 oder so versendet und im briefkasten hat man auf einmal nen 70 cent brief. das macht der sogenannte powerseller weitaus mehr als 100 mal im monat, rechnet selbst was der an abzocker kohle monatlich macht. bin ich voll dafür. private anbieter sollen dann halt den startpreis 1 euro + die versandkosten halt schon einstellen und gut ist
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
    Den Hintern gegen den Himmel streckende Mondgötzen Anbeter sind in Europa unerwünscht !
    In der Mülltonne (Igno) : Agano, Cash!, Slight, Maxvorstadt, Mr Capone-E, Gabriel, Greifington !

  6. #6
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.156

    Standard AW: Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

    Aus der Ebay-"Community":

    Das ist die logische Fortsetzung der geschickt eingefädelten Kampagne zur Versandkostensenkung. Bald werden weitere Kategorien folgen. Dabei geht es eBay nicht um Käufer oder Verkäufer, sondern um die weitere Maximierung des eigenen Profits.

    Die Versandkosten sind nämlich nicht provisionswirksam. Das will eBay ändern. Versandkosten sollen in die Verkaufspreise einkalkuliert werden.

    Die bisherigen Bemühungen (Werbung für kostenlosen Versand, Versandkostendeckelung) haben eBay schon mehrere Millionen Euro zusätzlich gebracht. Das reicht dem Plattformbetreiber aber nicht. Jetzt wird schrittweise zum großen Schlag ausgeholt.

    Im August 2008 hatte ich zu dem Thema mal einen Blog-Beitrag verfasst:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Anhand der dort veröffentlichten Zahlen läßt sich schätzen, wie hoch der eBay-Extraprofit bei einer allgemeinen Pflicht für den kostenlosen Versand auf der deutschen Plattform ausfallen wird.

    250 Millionen Transaktionen im Jahr und durchschnittlich 4,50 Euro Versandkosten ergeben einen Betrag von 1,125 Milliarden Euro. Werden diese Versandkosten nun Teil des Verkaufserlöses, dann würde eBay bei durchschnittlich 6% Provision rund 67 Millionen Euro zusätzlich kassieren.

    eBay schneidet sich mit dem verordneten "kostenlosen Versand" ein noch größeres Stück vom Umsatzkuchen ab. Das ist Geld, welches den bei eBay handelnden Nutzern fehlen wird.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  7. #7
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.625

    Standard AW: Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

    Zitat Zitat von WIENER Beitrag anzeigen
    Eine vollkommen schwachsinnige Idee, allerdings habe ich e-bay schon aus anderen Gründen vor längerer Zeit den Rücken gekehrt. Eine gute Idee wird von einer unfähigen Geschäftsführung zu Grunde geführt.

    Schaun mer mal. Entweder Scheiße für ebay oder Scheiße für mich. Ich kann nur Selbstabholer-Preis anbieten, da meine Versandkosten stark variieren. Aber tatsächlich hat schon Jemand einen 8,30 €-Artikel selbst abgeholt, fuhr extra her und schrieb mir dann in die Bewertung:

    "Super-ebayer, beim Abholen sogar Kaffee angeboten, jederzeit wieder!"

    Und beim Kauf in ebay ist es mir wurscht, ob der Preis den Versand beeinhaltet oder ob der dazu kommt. Bei Transaktionen über Währungs-Grenzen hinweg stimmt der angegebene Versand-Preis ohnehin so gut wie nie. Außer bei mir, und Käufer dankten es!

    Nur muß ich meine Versand-Preise revidieren, wenn ich wieder was verkaufe. Das oben ist überholt.
    Willy Brandt sagte: "Wir wollen mehr Demokratie wagen!" Das taten wir, aber es ging schief.
    Nun müssen wir mehr Heimat wagen.
    Otto von Biestermark, MDB (Mitglied der Bundesmotzerei)


  8. #8
    Lügenpressegegner Benutzerbild von Quo vadis
    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    46.386

    Standard AW: Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

    Zitat Zitat von WIENER Beitrag anzeigen
    Eine vollkommen schwachsinnige Idee, allerdings habe ich e-bay schon aus anderen Gründen vor längerer Zeit den Rücken gekehrt. Eine gute Idee wird von einer unfähigen Geschäftsführung zu Grunde geführt.
    Ebay wurde im Laufe der Jahre immer weiter verschlimmbessert und vor allem immer verkäuferfeindlicher.Echter Flohmarkt ist die bessere Alternative.
    "Um zu lernen, wer über dich herrscht, finde einfach heraus, wen du nicht kritisieren darfst."Voltaire (1694-1778

  9. #9
    Österreich zuerst Benutzerbild von WIENER
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.305

    Standard AW: Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

    Zitat Zitat von Quo vadis Beitrag anzeigen
    Ebay wurde im Laufe der Jahre immer weiter verschlimmbessert und vor allem immer verkäuferfeindlicher.Echter Flohmarkt ist die bessere Alternative.
    Genau so ist es. Ich habe voriges Jahr am Flohmarkt (Wiener Naschmarkt) einen problemlosen Umsatz von fast 400 Euros gemacht. Und das ganze über einen Zeitraum von nur 6 Stunden. Für meine Kinder war das ein ganz großes Erlebnis das ich demnächst wiederholen werde. E-bay kann von mir aus zusperren.

  10. #10
    Lügenpressegegner Benutzerbild von Quo vadis
    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    46.386

    Standard AW: Ebay- Verkäufer aufgepaßt ! eBay-Verkäufer müssen kostenlos versenden

    Zitat Zitat von Doc Gyneco Beitrag anzeigen
    Leserkommentar in Tomshardware zu diesem Thema !



    :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
    Verkäufer dürfen schon längst keine Negativbewertungen mehr abgeben--einer der aber einen 1 EUR Artikel zu vorher angegebenen 4,50 EUR VK ersteigert aber später wegen Portoabzocke einfach so einen Roten verteilen.Soviel zu diesen "Leserkommentaren".
    "Um zu lernen, wer über dich herrscht, finde einfach heraus, wen du nicht kritisieren darfst."Voltaire (1694-1778

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. eBay?
    Von wtf im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 16:01
  2. Funny Ebay
    Von twu im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 18:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben