+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 118

Thema: Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

  1. #1
    mit einem weichen V Benutzerbild von Verrari
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    direkt hinter Dir
    Beiträge
    12.680

    Standard Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

    Nach Berechnungen des Sachverständigenrats für Integration und Migration haben seit 2003 rund 180.000 Fachkräfte Deutschland verlassen. Dem Staat entgehen durch die Abwanderung Milliarden - die Chancen auf eine schnelle Überwindung der Rezession schwinden auch dadurch.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das dürfte unsere Integrationsbeauftragte, Frau Prof.Dr. Maria Böhmer, aber freuen!
    Ich frage mich wieso diese als hochqualifizierte Fachkraft überhaupt noch hier ist. :rolleyes:

  2. #2
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    90.480

    Standard AW: Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

    Zitat:
    Nach Berechnungen des Sachverständigenrats für Integration und Migration haben seit 2003 rund 180.000 Fachkräfte Deutschland verlassen. Dem Staat entgehen durch die Abwanderung Milliarden - die Chancen auf eine schnelle Überwindung der Rezession schwinden auch dadurch.
    Grämt Euch nicht, dafür werden wir schließlich mehr als entschädigt. Ein Heer von hochgebildeten Kulturbereicherer kompensiert diese Abwanderung....
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  3. #3
    in memoriam Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.500

    Standard AW: Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Grämt Euch nicht, dafür werden wir schließlich mehr als entschädigt. Ein Heer von hochgebildeten Kulturbereicherer kompensiert diese Abwanderung....
    Genau und die ganzen Bananendengler stehen als Ersatz auch schon bereit.

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

  4. #4
    Jetzt auch mit Avatar Benutzerbild von malnachdenken
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.301

    Standard AW: Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

    Seltsam, es geht eigentlich um Abwanderung von in Deutschland augebildeten Fachkräften und die erste Antwort in dem Artikel scheint die Anwerbung von anderen ausländischen Fachkräften zu sein.

    Nun gut, aber auf die Idee, daß man die hier Ausgebildeten im Land halten sollte (bspw. bessere Verdienstmöglichkeiten), kommt wohl keiner im Artikel?
    Der Liberalismus (lat. liber: frei, lat. liberalis: die Freiheit betreffend, freiheitlich) ist eine Geisteshaltung sowie die darauf aufbauende politisch-philosophische Lehre und politische Ausrichtung, die die individuelle Freiheit als normative Grundlage der Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung anstrebt.

  5. #5
    mit einem weichen V Benutzerbild von Verrari
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    direkt hinter Dir
    Beiträge
    12.680

    Standard AW: Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Grämt Euch nicht, dafür werden wir schließlich mehr als entschädigt. Ein Heer von hochgebildeten Kulturbereicherer kompensiert diese Abwanderung....
    Und dies obwohl Deutschland so unsozial gegenüber Zuwanderern und bildungsfernen Schichten ist?? ?(
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #6
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    16.673

    Standard AW: Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Grämt Euch nicht, dafür werden wir schließlich mehr als entschädigt. Ein Heer von hochgebildeten Kulturbereicherer kompensiert diese Abwanderung....
    Es ist tatsaechlich sehr interessant zu sehen, dass der Artikel eher an einer Zuwanderung, denn an einem Halten der Abwanderer interessiert zu sein scheint.

    Wenn Deutschland nicht genug Fachkraefte ausbildete, so koennte ich dies verstehen. Aber das scheint ja nicht der Fall zu sein...
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  7. #7
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

    Zitat Zitat von Verrari Beitrag anzeigen
    Und dies obwohl Deutschland so unsozial gegenüber Zuwanderern und bildungsfernen Schichten ist?? ?(
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn sie nicht die urdeutschen Facharbeiter ziehen lassen, würde die Umvolkung Deutschlands zu lange dauern!
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  8. #8
    in memoriam Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.500

    Standard AW: Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Es ist tatsaechlich sehr interessant zu sehen, dass der Artikel eher an einer Zuwanderung, denn an einem Halten der Abwanderer interessiert zu sein scheint.

    Wenn Deutschland nicht genug Fachkraefte ausbildete, so koennte ich dies verstehen. Aber das scheint ja nicht der Fall zu sein...
    Das Merkel empfahl den jungen, bestens ausgebildeten Deutschen, sie mögen sich im Ausland nach Arbeitsplätzen umsehen. Das ist noch nicht mal ein Jahr her.

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

  9. #9
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    90.480

    Standard AW: Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

    Zitat Zitat von lupus_maximus Beitrag anzeigen
    Wenn sie nicht die urdeutschen Facharbeiter ziehen lassen, würde die Umvolkung Deutschlands zu lange dauern!

    Alles was Deutschland schadet ist gut....
    ;(
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch

    Dann soll man die Fachkräfte anständig bezahlen, zu anständigen Bedingungen arbeiten lassen und nicht den halben Lohn durch Steuern auffressen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 00:44
  2. Neue Studie: Fachkräfte wandern aus
    Von Kumusta im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 17:09
  3. Penis-Schwund durch Händeschütteln - Afrika adio
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 12:30
  4. Geburtenschwund verschärft sich dramatisch
    Von mlptrainer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 16:12
  5. Geburtenschwund verschärft sich dramatisch
    Von mlptrainer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 16:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben