+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 184

Thema: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

  1. #11
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.609

    Standard AW: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

    Zitat Zitat von malnachdenken Beitrag anzeigen
    Was ist daran sensationell?

    Weißt du eigentlich wieviele [Links nur für registrierte Nutzer] es gibt?

    Auf welchem Sender lief denn diese "Sensation"?
    Der Fernsehbeitrag ist auf der von mir verlinkten Seite, die Du offenbar nicht gelesen hast, verlinkt. Echt kurzweilig, die FED wird ausgerechnet von einem Neger gespielt

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    kd
    Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrundnur noch die grösste Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.(„Westfernsehen“ NZZ 09.07.19) Es gibt keinen "großen Austausch der Bevölkerung" nur Verschwörungstheorien (BP Steinmeier SED-Einheitspresse welt 17.05.19) Wer lügt denn hier?

  2. #12
    Gegen Umweltfaschismus! Benutzerbild von Ulus-Kert
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.934

    Standard AW: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

    Zitat Zitat von Finrod Carnesîr Beitrag anzeigen
    Die Webseite ist eine Seite, die den Leuten Gold andrehen möchte. Und Mr. Spitzer.... Ähem.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Schlicht: Ein Hurenbock. Natürlich besonders glaubhaft.
    Hm. Bist du mental minderbemittelt?
    Verfeindete Gruppen: Linke, Rechte, Grüne, Kapitalisten, Anarchisten, Regierungstreue, Revolutionäre, Zionisten, Neocons, religiöse Extremisten.

    Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter? Stanislaw Jerzy Lec

  3. #13
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    [...]Wenn man Ausdrücke wie "Systempresse" oder "gleichgeschaltete Medien" verwendet, steht man leicht im Verdacht, ein rechter Sektierer oder ein linker Spinner zu sein. Dabei zeugt das lediglich von der korrekten Benennung realer Sachverhalte.
    Nein, eigentlich ncht. man beweist leidglich, dass man ein (linker|rechter) (Sektierer|Spinner) ist, der es doof findet, dass ihm die Medien kein Gehör schenken und fängt an, diese du beschimpfen.
    ________________
    Oh, war da etwas, was wir nciht schon wussten? Die Banken wurden von Jimmy "Dhimmi" Carter und von Billy "Blowjob" Clinton dazu gezwungen, irgendwelchen Clown Immo-Krediten zu geben, obwohl es absehbar war, dass sie es nciht zurückzahlen konnten. Diese Banken gaben die heiße Kartoffeln immer weiter, bis es noch offensichtlicher als vorher wurde, dass diese Kredite nciht zurückgezahlt werden und diese ganze scheiße brach zusammen. Und die FED versuchte diesen Müll zu decken. Im ernst, es braucht nciht irgendwelche Hurenböcke oder Betreiber von irgendwelchen dubiosen Websites, um darauf zu kommen.
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  4. #14
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.609

    Standard AW: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Nein, eigentlich ncht. man beweist leidglich, dass man ein (linker|rechter) (Sektierer|Spinner) ist, der es doof findet, dass ihm die Medien kein Gehör schenken und fängt an, diese du beschimpfen.
    ________________
    Oh, war da etwas, was wir nciht schon wussten? Die Banken wurden von Jimmy "Dhimmi" Carter und von Billy "Blowjob" Clinton dazu gezwungen, irgendwelchen Clown Immo-Krediten zu geben, obwohl es absehbar war, dass sie es nciht zurückzahlen konnten. Diese Banken gaben die heiße Kartoffeln immer weiter, bis es noch offensichtlicher als vorher wurde, dass diese Kredite nciht zurückgezahlt werden und diese ganze scheiße brach zusammen. Und die FED versuchte diesen Müll zu decken. Im ernst, es braucht nciht irgendwelche Hurenböcke oder Betreiber von irgendwelchen dubiosen Websites, um darauf zu kommen.
    Und warum sitzt dann noch keiner dieser auserwählten Weltfinanz-Plünderer im Knast, allen voran der Pate Greenspan?(

    kd
    Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrundnur noch die grösste Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.(„Westfernsehen“ NZZ 09.07.19) Es gibt keinen "großen Austausch der Bevölkerung" nur Verschwörungstheorien (BP Steinmeier SED-Einheitspresse welt 17.05.19) Wer lügt denn hier?

  5. #15
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Und warum sitzt dann noch keiner dieser auserwählten Weltfinanz-Plünderer im Knast, allen voran der Pate Greenspan?(

    kd

    Kaltduscher, du bist armselig.
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    13.078

    Standard AW: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

    Eigentlich ist ja der linke Bill Clinton schuld, aber dem haben sie ja dann die Monica auf den Hals gehetzt als er es erkannt hat
    Hallo LEUTE
    Hiermit möchte ich klarstellen das ich ein Hauptschüler bin, und in Fächer wo Einstein vorkam nie bestanden hab.

  7. #17
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.184

    Standard AW: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen

    Kaltduscher, du bist armselig.
    Dummbeutel. Der Pate war katholischer Italiener.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  8. #18
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.184

    Standard AW: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Nein, eigentlich ncht. man beweist leidglich, dass man ein (linker|rechter) (Sektierer|Spinner) ist, der es doof findet, dass ihm die Medien kein Gehör schenken und fängt an, diese du beschimpfen.
    Wer schimpft denn?
    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Oh, war da etwas, was wir nciht schon wussten? Die Banken wurden von Jimmy "Dhimmi" Carter und von Billy "Blowjob" Clinton dazu gezwungen, irgendwelchen Clown Immo-Krediten zu geben, obwohl es absehbar war, dass sie es nciht zurückzahlen konnten. Diese Banken gaben die heiße Kartoffeln immer weiter, bis es noch offensichtlicher als vorher wurde, dass diese Kredite nciht zurückgezahlt werden und diese ganze scheiße brach zusammen. Und die FED versuchte diesen Müll zu decken. Im ernst, es braucht nciht irgendwelche Hurenböcke oder Betreiber von irgendwelchen dubiosen Websites, um darauf zu kommen.
    Ich bin ziemlich leichtgläubig. Deshalb könnte man mich glauben machen, daß die Banken Carter oder Clinton zu irgendetwas gezwungen haben, das die nicht tun wollten.

    Mit welchen Mitteln allerdings ein Carter oder ein Clinton eine Bank zu etwas zwingen könnte, das die nicht will, ist mir völlig unklar. Und deshalb glaube ich das nicht.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  9. #19
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

    @#18
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  10. #20
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.609

    Standard AW: Sensation im US-Fernsehen: US-Notenbank (FED) für Finanzkrise verantwortlich!

    Zitat Zitat von dZUG Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist ja der linke Bill Clinton schuld, aber dem haben sie ja dann die Monica auf den Hals gehetzt als er es erkannt hat
    Wo hat denn der seinen Hals

    kd
    Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrundnur noch die grösste Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.(„Westfernsehen“ NZZ 09.07.19) Es gibt keinen "großen Austausch der Bevölkerung" nur Verschwörungstheorien (BP Steinmeier SED-Einheitspresse welt 17.05.19) Wer lügt denn hier?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. FTD: US-Notenbank für negativen Zins
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 10:07
  2. Medien kritisieren, dass die US-Notenbank Fed eine Privatbank ist
    Von direkt im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 15:20
  3. Düstere Einschätzung - US-Notenbank fürchtet Abwärtsspirale
    Von Candymaker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 11:13
  4. US-Notenbank pumpt eine Billion Dollar in Finanzmärkte
    Von marc im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 07:00
  5. Ist die US-Notenbank FED, schuld an der Finanzkrise?
    Von direkt im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 15:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 82

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben