+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 20 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 196

Thema: Gehirnwäsche

  1. #1
    Sui
    Gast

    Standard Gehirnwäsche

    Habe lange überlegt, wohin ich diesen Thread legen soll. Ich habe mich für diesen Bereich hier entschieden, weil für den freien Bereich ist er zu ernst.

    Es wird ja wohl immer evidenter, dass wir nach dem 2. Weltkrieg und auch heute noch von dem Staat und den Medien systematisch gehirngewaschen wurden und werden.

    Beispiele:

    - Verzerrte Geschichtsdarstellung im Schulunterricht.

    - Erziehung der Kinder zur politischen Korrektheit, siehe Fernsehsendungen wie die Seamstrasse (Multikulti ist cool), Rappelkiste und auf kika, wie toll denn der Islam so sei.

    -Unterdrückung von Fakten durch die Medien (Beispiele: Junge Männer verprügelten Jugentliche :rolleyes:, der berühmte Einzelfall).

    -Saufen ist cool, Herumvögeln ist cool, freie Liebe ist cool, Ehe und Familie ist gar nichts, die kollektive Zerstörung der 68iger mit dieser unwahren Botschaft.

    -Die Einredung der Politiker wir brauchen Zuwanderung (in Wahrheit brauchen diese Wählerstimmen)

    etc.

    Meine Frage lautet: Wann habt ihr gemerkt, dass Schule, die Gesellschaft, der Staat Hirnwäsche ausübt und euch zum Narren hält?

    Zu mir selbst: Ich habe es gemerkt als ich mir die deutschen Wiedervereinigungsvertrag und den EU-Maastricht Vertrag durchgelesen haben.

    Viele Punkte der Wiedervereinigungsvertrags sind für mich klar rechtswidrig. Offensichtlich ist dies niemanden aufgefallen oder es sollte absichtlich so sein.

    Wie auch immer daran fiel mir auf, in der Geschichte stimmt was nicht und fing an nachzuforschen und zu recherieren.
    Geändert von Sui (13.08.2009 um 10:42 Uhr)

  2. #2
    Miss Verständnis Benutzerbild von Leila
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Baselbiet
    Beiträge
    17.325

    Standard AW: Gehirnwäsche

    Ein probates Mittel zur Aneignung von Wissen ist das Bücherlesen. Vorallem jungen Menschen sollte das Bücherlesen schmackhaft gemacht werden, damit sie nicht auf jede Zeitungsente, Falschmeldung und Halbwahrheit hereinfallen.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.759

    Standard AW: Gehirnwäsche

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Meine Frage lautet: Wann habt ihr gemerkt, dass Schule, die Gesellschaft, der Staat Hirnwäsche ausübt und euch zum Narren hält?
    Ich habe mir vor rund 20 Jahren in einem Geschichts-GK 4 Punkte eingefangen, als wir über das Thema Israel & Gründung zu referieren hatten. Ich habe damals, politisch naiv und unbeleckt, die These vertreten, daß auch die Palästinenser Rechte hätten, weil sie "zuerst" da waren. Ich konnte das durch Argumentation auf 5 Punkte hochziehen, aber mir war nicht klar, welche Implikationen das Thema eigentlich hat. Meine Lehrerin war eine aus dem Osten getürmte Emanze, die offenbar ihrer "alten" Heimat geistig noch mehr verbunden war, als irgendwelchen freihtlichen Grundsätzen. Ca. 5 Jahre danach bin ich zum ersten mal den Anti-Deutschen im Usenet begegnet. Bis Dato hat mich Politik eigentlich nie interessiert, aber ab dann war mir klar, daß "etwas" nicht stimmt.

    Im Grunde interessiert mich Politik noch immer nicht, aber ich werde ständig mit der ganzen Idiotie belästigt, die dort geäußert wird.

  4. #4
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.259

    Standard AW: Gehirnwäsche

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Habe lange überlegt, wohin ich diesen Thread legen soll. Ich habe mich für diesen Bereich hier entschieden, weil für den freien Bereich ist er zu ernst.

    Es wird ja wohl immer evidenter, dass wir nach dem 2. Weltkrieg und auch heute noch von dem Staat und den Medien systematisch gehirngewaschen wurden und werden.

    Beispiele:

    - Verzehrte Geschichtsdarstellung im Schulunterricht.

    - Erziehung der Kinder zur politischen Korrektheit, siehe Fernsehsendungen wie die Seamstrasse (Multikulti ist cool), Rappelkiste und auf kika, wie toll denn der Islam so sei.

    -Unterdrückung der Medien von Fakten (Beispiele: Junge Männer verprügelten Jugentliche :rolleyes:, der berühmte Einzelfall).

    -Saufen ist cool, Herumvögeln ist cool, freie Liebe ist cool, Ehe und Familie ist gar nichts, die kollektive Zerstörung der 68iger mit dieser unwahren Botschaft.

    -Die Einredung der Politiker wir brauchen Zuwanderung (in Wahrheit brauchen diese Wählerstimmen)

    etc.

    Meine Frage lautet: Wann habt ihr gemerkt, dass Schule, die Gesellschaft, der Staat Hirnwäsche ausübt und euch zum Narren hält?

    Zu mir selbst: Ich habe es gemerkt als ich mir die deutschen Wiedervereinigungsvertrag und den EU-Maastricht Vertrag durchgelesen haben.

    Viele Punkte der Wiedervereinigungsvertrags sind für mich klar rechtswidrig. Offensichtlich ist dies niemanden aufgefallen oder es sollte absichtlich so sein.

    Wie auch immer daran viel es mir auf, in der Geschichte stimmt was nicht und fing an nachzuforschen.
    Vielleicht solltest Du den Beitrag noch einmal überarbeiten. Die Geschichtsdarstellung wird bestimmt nicht gegessen, und die Medien werden sicherlich nicht von den Fakten unterdrückt.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  5. #5
    Ausgeschwitzt Benutzerbild von Lobo
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Salzkammergut
    Beiträge
    11.865

    Standard AW: Gehirnwäsche

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Meine Frage lautet: Wann habt ihr gemerkt, dass Schule, die Gesellschaft, der Staat Hirnwäsche ausübt und euch zum Narren hält?
    In der Unterstufe.
    O-Ton der Geschichts"professorin": " Nach Ende des Krieges wurden einige wenige Deutsche vertrieben, was natürlich vollkommen gerechtfertigt war."

    O-Ton Klein-Lobo: "San's gsprengt in da Birn oda wos?"

    .....
    "Die Demokratie ist die politische Waffe des Großkapitals" (Oswald Spengler)

    Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist,wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht.

  6. #6
    Miss Verständnis Benutzerbild von Leila
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Baselbiet
    Beiträge
    17.325

    Standard AW: Gehirnwäsche

    Höre oder lese ich das Wort „Gehirnwäsche“, dann kommt mir die Gehirnverschmutzung in den Sinn, welche oft schon im Elternhaus ihren Anfang nimmt: durch politische und religiöse Indoktrination. Unter Gehirnwäsche sollte eigentlich die Säuberung des Gehirns von solchem Schmutz gemeint sein.

  7. #7
    Ausgeschwitzt Benutzerbild von Lobo
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Salzkammergut
    Beiträge
    11.865

    Standard AW: Gehirnwäsche

    Zitat Zitat von Peel Beitrag anzeigen
    Ein probates Mittel zur Aneignung von Wissen ist das Bücherlesen. Vorallem jungen Menschen sollte das Bücherlesen schmackhaft gemacht werden, damit sie nicht auf jede Zeitungsente, Falschmeldung und Halbwahrheit hereinfallen.
    Eben:

    PROFESSOR ROBERT

    Das weiß ich
    das entgeht mir ja nicht
    daß alles zerstört wird
    ihr tut ja so als wüßte ich davon nichts
    ich weiß auch daß die alte Schule abgerissen wird
    aber ich protestiere nicht mehr
    dazu seid ihr da
    die nächste Generation
    die Welt ist ja schon heute nurmehr noch eine zerstörte
    alles in allem unerträgliche häßliche
    und eine durch und durch stumpfsinnige
    alles verkommen wohin man schaut
    alles verwahrlost wohin man schaut
    am liebsten möchte man gar nicht mehr aufwachen
    in den letzten fünfzig Jahren haben die Regierenden
    alles zerstört
    und es ist nicht mehr gutzumachen
    die Architekten haben alles zerstört
    mit ihrem Stumpfsin
    die Intellektuellen haben alles zerstört
    mit ihrem Stumpfsinn
    die Parteien und die Kirche
    haben alles mit ihrem Stumpfsinn zerstört
    der immer ein niederträchtiger Stumpfsinn gewesen ist
    un der österreichische Stumpfsinn ist ein durch und durch abstoßender
    Die Industrie und die Kirche
    sind an dem österreichischen Unglück schuld
    die Kirche und die Industrie sind schon immer
    am österreichischen Unglück schuld gewesen
    die Regierungen hängen ja vollkommmen
    von Industrie und Kirche ab
    das ist immer so gewesen
    und in Österreich ist alles immer am schlimmsten gewesen
    dem Stumpfsinn sind immer alle nachgelaufen
    der Geist ist immer mit den Füßen getreten worden
    Die Industrie und der Klerus sind die Drahtzieher
    des österreichischen Übels
    Im Grunde kann ich euren Vater sehr gut verstehen
    mich wundert ja daß nicht das ganze österreichische Volk
    längst Selbstmord gemacht hat
    aber die Österreicher insgesamt als Masse
    sind heute ein brutales und dummes Volk
    In dieser Stadt müßte ein Sehender ja
    tagtäglich rund um die Uhr Amok laufen
    er schaut in Richtung auf das Burgtheater
    Was diesem armen unmündigen Volk geblieben ist
    ist nichts als das Theater
    Österreich selbst ist nichts als eine Bühne
    auf der alles verlottert und vermodert und verkommen ist
    eine in sich selbst verhaßte Statisterie
    von sechseinhalb Millionen Alleingelassenen
    sechseinhalb Millionen Debile und Tobsüchtige
    die ununterbrochen aus vollem Hals nach einem Regisseur schreien
    Der Regisseur wird kommen
    und sie endgültig in den Abgrund hinunterstoßen
    Sechseinhalb Millionen Statisten
    die von ein paar verbrecherischen Hauptdarstellern
    die in der Hofburg und auf dem Ballhausplatz sitzen
    an jedem Tag vor den Kopf
    und am Ende doch wieder nur in den Abgrund gestoßen werden
    Die Österreicher sind vom Unglück Besessene
    der Österreicher ist von Natur aus unglücklich
    und ist er einmal glücklich schämt er sich dessen
    und versteckt sein Glück in seiner Verzweiflung
    "Die Demokratie ist die politische Waffe des Großkapitals" (Oswald Spengler)

    Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist,wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Gehirnwäsche

    Gehirnwäsche erfolgt per "Arbeitnehmer"IdiotenZwingerei.
    Dem wird alles zurecht gelogen, ver- und gebogen - die Geschichte und die Gegenwart.
    Dazu werden die Eink./Verm.-Verteilungskurven unterschlagen.
    Das Regime bezweckt teilleistungsreduziert umverteilungs-marginalisierte Kostenfaktoren, die ihre Schädigung untereinander auch noch sozialstaatlich zwangsfinanzieren.
    Damit gibts Faktor320 bis 933 Parallelwelten, die ohne Hirnwäsche nicht darstellbar wären.
    Damit meinen die Allermeisten, für Fremdvermögen und Fremdkredite zuständig zu sein.
    Man hat aber vielmehr per Erwerbsphase möglichst kaufkräftigen Nachfragern profitmaximierend mit anbieten zu können.
    Doch genau dem setzt das Regime Arbeitsgesetzgebung, Sozialstaat und Gehirnwäsche entgegen.
    Es ist der pure Wahnsinn, wie eingefressen sich damit zugunsten oft sogar anonymer Vorteilsnehmer erwerbslebenslang relativ immer besitzloser gearbeitet wird.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  9. #9
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.412

    Standard AW: Gehirnwäsche

    Zitat Zitat von Peel Beitrag anzeigen
    Höre oder lese ich das Wort „Gehirnwäsche“, dann kommt mir die Gehirnverschmutzung in den Sinn, welche oft schon im Elternhaus ihren Anfang nimmt: durch politische und religiöse Indoktrination. Unter Gehirnwäsche sollte eigentlich die Säuberung des Gehirns von solchem Schmutz gemeint sein.
    Fundamentalistisches Gelabere. Wer Religionsunterricht als Schmutz bezeichnet, möchte die Kinder wohl zu Antireligionskämpfern erziehen. Die Gulags der Atheisten aber braucht keiner.

  10. #10
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.215

    Standard AW: Gehirnwäsche

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Meine Frage lautet: Wann habt ihr gemerkt, dass Schule, die Gesellschaft, der Staat Hirnwäsche ausübt und euch zum Narren hält?
    Ich bin mir nicht so sicher, ob das Wort " Gehirnwäsche " in diesem Kontext so stehen sollte, vielmehr würde ich es Beeinflussung nennen.
    Nur, ist dies eigentlich nicht immer und überall so, daß ein Einfluß stattfindet, egal ob schulisch, gesellschaftlich, staatlich oder im Privatbereich ?

    Wenn ich etwas nicht weiß dann stell ich Fragen und belese mich und schon indem ich dies tue werde ich doch, indirekt, schon beeinflusst, entweder durch die Antworten auf meine Fragen oder durch das, was ich lese, alles unterliegt doch irgendeiner Meinung über irgendwelche Dinge.

    Und selbst wenn mir jederzeit die Möglichkeit gegeben ist, mir meine eigene Meinung zu bilden, was ich auch tue, fußt sie doch trotzdem auf die Meinungen welche andere darüber haben, denn ich bin nicht allwissend ob aller Ursprünge.
    Ich habe mir lediglich das Recht genommen die Meinung anderer mit meiner zusammenzuführen und diese als alleinig Meine auszugeben.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gehirnwäsche mit dreckigen Lügen!
    Von Geronimo im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 22:12
  2. Edathy fordert proislamische Gehirnwäsche an Schulen.
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 14:27
  3. Noch mehr Gehirnwäsche?
    Von Liegnitz im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 18:57
  4. Gehirnwäsche für Putins Jugend im Sommerlager
    Von Tratschtante im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 16:49
  5. Die Gehirnwäsche geht weiter......
    Von Geronimo im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 23:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben