+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: Atlas: Verausländerung der BRD

  1. #1
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.462

    Standard Atlas: Verausländerung der BRD

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von MarschallŁukasiewicz
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Deutschland,Europäische Union
    Beiträge
    2.147

    Standard AW: Atlas: Verausländerung der BRD

    Interessant...zeigt aber nicht,wie viel davon Nicht-Europäer sind,das wäre das Einzig interessante....
    „Die Einheit Europas war ein Traum von Wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für Viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle." Adenauer

    http://www.youtube.com/watch?v=8uvnF0aDMbc
    http://www.youtube.com/watch?v=NY5FD0iTF4Q

  3. #3
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.330

    Standard AW: Atlas: Verausländerung der BRD

    Bestätigt meine Ansicht, dass das Überfremdungsthema vollkommen überstrapaziert wird; Ausländeranteile von mehr als 10 % nur in Ballungsräumen, wo es in einem am Weltmarkt teilnehmenden Staat nun wirklich nicht verwundert.


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    6.307

    Standard AW: Atlas: Verausländerung der BRD

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Bestätigt meine Ansicht, dass das Überfremdungsthema vollkommen überstrapaziert wird; Ausländeranteile von mehr als 10 % nur in Ballungsräumen, wo es in einem am Weltmarkt teilnehmenden Staat nun wirklich nicht verwundert.
    Es ist immer wieder das gleiche.

    Ausländeranteil mal zwei = Migrantenanteil. Dieser mal zwei gleich Anteil bei den Kindern. 60-70% in Frankfurt, Stuttgart, Ruhrgebietsstädten, München, Nürnberg, Hamburg, Bremen.

    Ja, nicht jeder mit ausländischen Vorfahren müsste seperat als Migrant aufgeführt werden und nicht jeder Ausländer/ Migrant trägt zur Überfremdung bei.

    Aber man kann auch nicht stur darauf beharren, dass deutscher Pass = kein Integrationsproblem mehr. Ich habe Dir schon X mal die Zahlen geliefert, wonach ein verschwindender Teil der türkischstämmigen Jugendlichen mit deutschem Pass sich "der deutschen Kultur zugehörig" fühlt.

    Aber da redet man gegen eine Wand.

    Ach ja. Welchen Ausländeranteil hat eigentlich der "am Weltmarkt teilnehmende" Staat Japan?

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.525

    Standard AW: Atlas: Verausländerung der BRD

    An den roten Punkten in der Karte sitzen auch die erzdeutschen Kerne, die am Tag X alles wegputzen können.

  6. #6
    nicht ganz menschlich! Benutzerbild von Aldebaran
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.850

    Standard AW: Atlas: Verausländerung der BRD

    Erstaunlich finde ich die sehr niedrigen Anteile im Osten und Nordosten Bayerns. Das war mir bisher nicht bewusst.

    Das ist schlimmer als ein Verbrechen, das ist ein Fehler!

    (Talleyrand)

  7. #7
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.462

    Standard AW: Atlas: Verausländerung der BRD

    die Ausländer-Republik ist das Ideal der derzeitgien Machtelite, welche sich letzte Woche wieder fuer 4 Jahre im Amt hat bestaetigen lassen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    #12 Bernie0711 (26. Aug 2009 17:23)

    Ich war im Jahre 1969 im Rheinland im Hause eines SPD-Bundestagsabgeordneten eingeladen, als dort gegen Mitternacht Jungsozialisten darüber diskutierten, wie Deutschland am besten “nachhaltig” so zerstört werden könnte, daß es niemals mehr “eine Gefahr für seine Nachbarn” werden könne. Genannt wurden u.a. Freigabe der Abtreibung, um die Anzahl der Deutschen zu vermindern, Einwanderung unzivilisierter Völker, die sich rasch vermehren, Schlechterstellung deutscher Familien im Rentenrecht, Erleichterung der Ehescheidung und anderes mehr.
    Diese Jungsozialisten von damals sitzen heute an der Spitze der SPD und der GRÜNEN und entscheiden über das Schicksal dieses Landes. Und das Volk ist so dumm, und wählt sie auch noch.
    Man glaube nicht, dass CDU und FDP sich einen Deut von der Agenda absetzen.
    Dazu sind die linken Eliten viel zu weit in der Machtpyramide in ganz Europa nach oben gerueckt.
    Geändert von Registrierter (08.10.2009 um 23:16 Uhr)
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  8. #8
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.110

    Standard AW: Atlas: Verausländerung der BRD

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Bestätigt meine Ansicht, dass das Überfremdungsthema vollkommen überstrapaziert wird; Ausländeranteile von mehr als 10 % nur in Ballungsräumen, wo es in einem am Weltmarkt teilnehmenden Staat nun wirklich nicht verwundert.
    Und wieder das abgedroschene "Weltmarkt"-Argument.

    Deutschland könnte also nicht am internationalem Handel teilnehmen, wenn es keine kriminellen Araber-Sippen mit lebenslangem Sozialhilfebezug und keine türkischen Rauschgift-Clans in deutschen Städten gäbe?

    Oder willst du uns erzählen, die von "Südländern" betriebenen zwielichtigen Telefonläden dienen der Organisation des Welthandels?

    Faß dich mal an deinen Kopf mit der links-grün-verseuchten Gehirnmasse darin!
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.07.2009
    Ort
    probstei
    Beiträge
    3.268

    Standard AW: Atlas: Verausländerung der BRD

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    das ding ist ...sehr, sehr gut. danke. richard

  10. #10
    GOTT MIT UNS Benutzerbild von McDuff
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Im tiefen Süden
    Beiträge
    11.555

    Standard AW: Atlas: Verausländerung der BRD

    Alles konzentriert sich auf bestimmte Gebiete. Das mag sich einmal als vorteilhaft erweisen. Denn kein klar denkender Mensch kann diese Zustände weiterhin akzeptieren.
    "Bund der Kaisertreuen"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EU: Kritik an Verausländerung soll künftig „Verbalterrorismus“ sein
    Von ab-rhein-main-nahe im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 19:03
  2. Wem Verausländerung nicht passt, der soll wegziehen...
    Von hardStyler im Forum Deutschland
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 19:21
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 07:22
  4. Grüne: Verausländerung und Durchrassung als Leitidee
    Von Edmund im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 15:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben