+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: "Aufstand in Quickborn unblutig niedergeschlagen!"

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von maxikatze
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    4.848

    Standard AW: "Aufstand in Quickborn unblutig niedergeschlagen!"

    Zitat Zitat von Realist Beitrag anzeigen
    Höhö, erzähl einfach, ob du deinen Lebensunterhalt aus Arbeit erwirtschaftest, oder ob du Sozialleistungen erhälst...

    erhältst......
    1. Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit
    2. Vier Dinge kommen nicht zurück:
    Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, die vertane Zeit
    und die verpasste Gelegenheit.

  2. #22
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: "Aufstand in Quickborn unblutig niedergeschlagen!"

    Zitat Zitat von Landogar Beitrag anzeigen
    Darum hätte eine Stärkung auf der städtischen und gemeindlichen Ebene, bei der der Bürger ein deutliches Mitspracherecht genießt, vielleicht die Wirkung, dass sich jeder wieder ein Stück verantwortlicher für sich, seine Nachbarn, und somit auch für die Gemeinschaft fühlt, und dementsprechend handelt.

    Klingt vielleicht etwas utopisch, aber als Gedankenspiel könnte man das mal aufgreifen.
    Das ist doch ganz offensichtlich unerwünscht, sonst würde es das Thema hier bzw. den Anlass dazu nicht geben.

    Die Menschen in diesem Land sollen abhängig von Bürokraten und Bankstern werden und bleiben, das sieht doch ein Blinder mit Krückstock!

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: "Aufstand in Quickborn unblutig niedergeschlagen!"

    Zitat Zitat von maxikatze Beitrag anzeigen
    erhältst......

    Der Typ ist eindeutig von der dbddhkp - Fraktion... :rolleyes:

    doof bleibt doof, da helfen keine Pillen...

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von maxikatze
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    4.848

    Standard AW: "Aufstand in Quickborn unblutig niedergeschlagen!"

    Zitat Zitat von GG146 Beitrag anzeigen
    Der Typ ist eindeutig von der dbddhkp - Fraktion... :rolleyes:

    doof bleibt doof, da helfen keine Pillen...

    ....auch keine Froschpillen ?
    1. Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit
    2. Vier Dinge kommen nicht zurück:
    Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, die vertane Zeit
    und die verpasste Gelegenheit.

  5. #25
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: "Aufstand in Quickborn unblutig niedergeschlagen!"

    Zitat Zitat von maxikatze Beitrag anzeigen
    ....auch keine Froschpillen ?
    Nein... er kennt die Dinger doch und sie haben offensichtlich nicht geholfen. :rolleyes:

  6. #26
    Freidenker Benutzerbild von Landogar
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    6.058

    Standard AW: "Aufstand in Quickborn unblutig niedergeschlagen!"

    Zitat Zitat von GG146 Beitrag anzeigen
    Das ist doch ganz offensichtlich unerwünscht, sonst würde es das Thema hier bzw. den Anlass dazu nicht geben.

    Die Menschen in diesem Land sollen abhängig von Bürokraten und Bankstern werden und bleiben, das sieht doch ein Blinder mit Krückstock!


    Dieser Zustand ließe sich ändern, wenn eine kritische Masse an Bürgern aktiv dafür einstehen würde. Und das ist wahrscheinlich das eigentliche Problem. Wieviele Menschen würden ihren Arsch bewegen, um mehr Mitspracherechte für sich einzufordern? Denn dies bedeutet ja automatisch auch mehr Verantwortung für den einzelnen Bürger. Ich habe das Gefühl, dass genau das den meisten nicht behagen würde. Lieber alle 4 Jahre sein Kreuzchen machen, und anderen das Denken überlassen, aber dafür dann auch auf "die da oben" schimpfen.
    Die Menschen müssen sich wieder als gestalterischer Faktor in dieser Gesellschaft begreifen, und nicht nur als reine "Konsumenten".
    "Entrüstung!", sprach der Ritter, und stand nackt im Wind.

  7. #27
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: "Aufstand in Quickborn unblutig niedergeschlagen!"

    Zitat Zitat von Landogar Beitrag anzeigen
    Dieser Zustand ließe sich ändern, wenn eine kritische Masse an Bürgern aktiv dafür einstehen würde. Und das ist wahrscheinlich das eigentliche Problem. Wieviele Menschen würden ihren Arsch bewegen, um mehr Mitspracherechte für sich einzufordern? Denn dies bedeutet ja automatisch auch mehr Verantwortung für den einzelnen Bürger.
    Ich habe mir auf dem Forum der Piratenpartei den Mund fuselig geredet, was das Hervorbringen einer kritischen Masse im politischen Raum betrifft, das hat da keiner auch nur richtig gelesen.

    Wir haben es nicht nur mit einem Mangel an Verantwortungsgefühl oder Mut zu tun, ein noch grösseres Problem ist der für eine geradezu lethal dekadente Gesellschaft spezifische politische Autismus.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antifa-Blog: "17. Juni 1953 war Nazi-Aufstand."
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 08:57
  2. Peinlicher "Aufstand" gegen pro NRW
    Von Florian im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 17:39
  3. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:28
  4. Muslime rufen zum "Aufstand" in New York auf
    Von katharina von Medici im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 12:49
  5. Fernsehfilm: "Aufstand der Alten"
    Von Klopperhorst im Forum Medien
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 16:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben