User in diesem Thread gebannt : Nikolaus and ceam


+ Auf Thema antworten
Seite 3766 von 3885 ErsteErste ... 2766 3266 3666 3716 3756 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3776 3816 3866 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 37.651 bis 37.660 von 38843

Thema: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

  1. #37651
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    5.345

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Athenaeum Beitrag anzeigen
    OT: Da muss ich dich leider enttäuschen. Ich meine natürlich die AFD, die ja bezüglich dieses Themas ihre "Position" vertritt, die im Übrigen einige potenzielle Wähler den Kopf schütteln lässt.
    Ich stehe für eine vernunftbasierte ökologische anti-neoliberale Rechte.
    Soweit ich von dir als scheinbarer AFD-Anhänger gelesen habe, wirst du sicher sehr zerrissen sein, was diese Partei betrifft.
    (Die JA hatte ja mal wenigstens den Versuch gestartet, das Thema Klima und Umweltschutz ernster zu nehmen)
    Ich bin kein bisschen "zerissen", warum sollte ich? Diese Partei ist zur Zeit die einzige, die wirklich im Geist der parlamentarischen Demokratie handelt und ihre Abgeordneten nach ihrem Gewissen entscheiden lässt anstatt sie vor den Pflug einer ominösen Führerfigur zu spannen. Natürlich entstehen dadurch innere Kontroversen und der Partei fehlt nach außen die ach so geliebte "Geschlossenheit". Na und. Wir sind die wahren Demokraten und das ist es, was meine Entschlossenheit festigt.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  2. #37652
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    5.345

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das ist verschwurbelt, weil du indirekt unterstellst, der wesentliche Faktor wäre der Mensch.
    Sag doch gleich 2% ist durch die Sonne und 98% ist durch Menschen verursacht, wie es im IPCC-Bericht steht.

    ---
    Warum sollte ich mir diesen offensichtlichen Unsinn zu eigen machen? Damit du was zum Stänkern hast?
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  3. #37653
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    5.345

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Also Wetter ist ja schwankend. Regen, Sonne, Schnee. Mit Klima ist z B ein Monatsmittel gemeint an Temperatur und Jahresniederschlagsmenge Regen.

    So könnte man sagen, Bodenseeklima, norddeutsches Klima, süddeutsches Klima usw

    Dieser Sommer 1540 interessiert dich nicht ?
    Nein, mit Klima ist kein "Monatsmittel" gemeint sondern es werden Zeiträume über hunderte von Jahren, gerne auch über mehrere (hundert)tausend Jahren beobachtet oder gemessen (z.B. Mit Eisbohrungen in der Antarktis).
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  4. #37654
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    53.719

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Schreib einfach nicht zu Themen, von denen Du nicht mal Grundlagen verstehst
    Um zu verstehen, wie durch einen extremen Starkregen ein Flüsschen in einem kleinen Tal so anschwellen konnte, dass es rund 50.000 Tonnen (in Worten: Fünfzigtausend) Erde, Schlamm, Steine und Geröll in das ein paar Kilometer weiter flussabwärts gelegene Dörfchen Braunsbach schwemmte, reichen die mir zur Verfügung stehenden und auch verstandenen Grundlagen völlig aus.

  5. #37655
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    25.732

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Nein, mit Klima ist kein "Monatsmittel" gemeint sondern es werden Zeiträume über hunderte von Jahren, gerne auch über mehrere (hundert)tausend Jahren beobachtet oder gemessen (z.B. Mit Eisbohrungen in der Antarktis).
    So sehe ich die mittel-bis-langfristige Temperaturentwicklung, mit Milanković´s Hilfe:
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die grüne Linie ist die Frequenzanalyse von den 5 wichtigsten Grundschwingungen.
    Eine CO2-Wirksamkeit ist dabei nicht festzustellen.


    Und das Entscheidende dabei ist:
    Wir befinden uns seit 8000 Jahren auf dem Weg raus aus der Zwischeneiszeit, runter in die nächste ordentliche Eiszeit.



    Hier noch mal der Temperatur-Trend der letzten 8000 Jahre mit großem Pfeil verdeutlicht:
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Wie man unschwer erkennen kann ist es eine langsame Abkühlung und die aktuelle dramatisierte Erwärmung ist nur eine kleine Erholung von der letzten KleinenEiszeit.
    Angetrieben wird diese Pfeil-Bewegung von den 3 Milanković-Erd-Kreisel-Zyklen.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  6. #37656
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    5.345

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    So sehe ich die mittel-bis-langfristige Temperaturentwicklung, mit Milanković´s Hilfe:
    ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die grüne Linie ist die Frequenzanalyse von den 5 wichtigsten Grundschwingungen.
    Eine CO2-Wirksamkeit ist dabei nicht festzustellen.


    Und das Entscheidende dabei ist:
    Wir befinden uns seit 8000 Jahren auf dem Weg raus aus der Zwischeneiszeit, runter in die nächste ordentliche Eiszeit.



    Hier noch mal der Temperatur-Trend der letzten 8000 Jahre mit großem Pfeil verdeutlicht:
    ...

    Wie man unschwer erkennen kann ist es eine langsame Abkühlung und die aktuelle dramatisierte Erwärmung ist nur eine kleine Erholung von der letzten KleinenEiszeit.
    Angetrieben wird diese Pfeil-Bewegung von den 3 Milanković-Erd-Kreisel-Zyklen.
    Na klar. Kein Problem. Du kommst wenigstens nicht mit so ultradämlichen Geschwätz wie das Expertenteam @navy und @Kotzfisch daher.

    Ich widerspreche deiner Darstellung auch nicht, auch wenn bekannt ist, dass die Darstellung von Herrn Milankovic sehr umstritten ist. Von "Dramatisierung" kann auch nicht die Rede sein, denn der Lebenszyklus eines Menschen umfasst eben nicht 8000 sondern nur 80 Jahre, und so kann diese "kleine Erholung von der letzten Eiszeit" für uns sehr gefährlich sein. Die nächste Eiszeit, wenn sie denn bei all den in den letzten Jahrzehnten schwer geänderten Umweltfaktoren wirklich kommt, wird uns nicht mehr gefährlich werden, weil es uns dann vielleicht nicht mehr gibt.

    Noch eine Überlegung: Warum genau sollte es wieder zu einer Eiszeit kommen? Weil halt? Weil sich der Abstand zwischen Erde und Sonne ändert? Weil die Zusammensetzung der Erdatmosphäre, die Wärmestrahlung der Sonne wegfiltert? Ich weiß wirklich nicht, warum es wieder eine Eiszeit geben sollte, aber natürlich ist alles möglich, wer weiß das schon.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  7. #37657
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    7.078

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Na klar. Kein Problem. Du kommst wenigstens nicht mit so ultradämlichen Geschwätz wie das Expertenteam @navy und @Kotzfisch daher.

    Ich widerspreche deiner Darstellung auch nicht, auch wenn bekannt ist, dass die Darstellung von Herrn Milankovic sehr umstritten ist. Von "Dramatisierung" kann auch nicht die Rede sein, denn der Lebenszyklus eines Menschen umfasst eben nicht 8000 sondern nur 80 Jahre, und so kann diese "kleine Erholung von der letzten Eiszeit" für uns sehr gefährlich sein. Die nächste Eiszeit, wenn sie denn bei all den in den letzten Jahrzehnten schwer geänderten Umweltfaktoren wirklich kommt, wird uns nicht mehr gefährlich werden, weil es uns dann vielleicht nicht mehr gibt.

    Noch eine Überlegung: Warum genau sollte es wieder zu einer Eiszeit kommen? Weil halt? Weil sich der Abstand zwischen Erde und Sonne ändert? Weil die Zusammensetzung der Erdatmosphäre, die Wärmestrahlung der Sonne wegfiltert? Ich weiß wirklich nicht, warum es wieder eine Eiszeit geben sollte, aber natürlich ist alles möglich, wer weiß das schon.

    Nein. Da ist überhaupt nichts dran umstritten. Du Quatschkopp Nathan.
    MfG
    H.Maier
    Geändert von HansMaier. (21.01.2021 um 20:32 Uhr)
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  8. #37658
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    51.579

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Nein. Das ist überhaupt nichts dran umstritten. Du Quatschkopp Nathan.
    MfG
    H.Maier
    Er versteht gar nichts von vielen Sachen, ergo nichts von nichts.

  9. #37659
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    44.510

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Um zu verstehen, wie durch einen extremen Starkregen ein Flüsschen in einem kleinen Tal so anschwellen konnte, dass es rund 50.000 Tonnen (in Worten: Fünfzigtausend) Erde, Schlamm, Steine und Geröll in das ein paar Kilometer weiter flussabwärts gelegene Dörfchen Braunsbach schwemmte, reichen die mir zur Verfügung stehenden und auch verstandenen Grundlagen völlig aus.
    Offenbar nicht
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  10. #37660
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    53.719

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Offenbar nicht
    Dann widerlege, was ich über die Flut in Braunsbach geschrieben habe, wenn du kannst und meinst, es besser zu wissen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ozonloch - Klimaschwindel
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 15:22
  2. Türkische Koks-Bande aufgeflogen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 22:03
  3. Gewaltiger Schlag gegen Islamistische Terrorszene in GB und Kanada
    Von Sterntaler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 19:12
  4. Fernseh-Fälschung aufgeflogen
    Von Ekki-R im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 07:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 258

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

erderwärmung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

global warming

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

klimawandel

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben