+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13
Zeige Ergebnis 121 bis 123 von 123

Thema: mario barth

  1. #121
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    3.830

    Standard AW: mario barth

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Macht der Nuhr ja inzwischen auch. Hab mir ein paar Folgen "Nuhr im Ersten" angesehen. Es ist so dröge, so unlustig, so müde.

    Lachen musste ich allerdings über die dürre Österreicherin. Die meinte, wenn sie ne Arschbombe macht, würde ihr das Wasser zu den Ohren rausschießen.
    Hallo pixelschubser

    Die Sendung mit dem Nuhr schaue ich mir an wenn in keinem anderen Sender etwas Besseres geboten wird, wenn aber die „Dürre Ösi“ mit ihren Fingernägeln in der Luft rum wedelt ist der nächste Griff auf meiner Fernbedienung die Taste auf der ein Pfeil nach oben oder unten zeigt.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  2. #122
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.178

    Standard AW: mario barth

    Zitat Zitat von Kenshin-Himura Beitrag anzeigen
    Humor ist Geschmackssache, aber wie schon gesagt wurde: Barth vertritt hier eher die sogenannten ,,schlichteren Gemüter", und das bedeutet nicht, dass ich etwas gegen frauenfeindliche Witze einzuwenden hätte.

    Das Bedenkliche daran: Zwar braucht jede Gesellschaft einen bestimmten Prozentsatz von Proleten, die sind eben ,,hemdsärmliger". :rolleyes: Aber das Verhältnis zwischen Proleten und - na ja - sagen wir ,,Nichtproleten" stimmt nicht mehr - sowohl zahlenmäßig als auch von den Machtverhältnissen her. Insofern ist es bedenklich, wenn ein Barth eine solche Massenbejubelung erfährt, hingegen ein Harald-Schmidt-Fan zur Randerscheinung wird, South Park in unmögliche Tageszeiten verdrängt wird und ,,Stromberg" ständig von der Absetzung bedroht ist.

    Nun bezeichnete Barth Harald Schmidt als "größte Pfeife unter der Sonne":
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Doch angesichts seines jämmerlichen Schleimscheißer-Verhaltens in der Eva-Herman-Frage ist dies nur eine treffende Selbstbeschreibung. Hier zeigt sich auch, dass der vermeintliche ,,Macho" in Wirklichkeit ein Weichei ist, der sich von feministischen Zimtzicken, wenn es der Wind gerade erfordert, am Nasenring durch die Manege schleifen läßt - aber ist der Unterschied zwischen Macho und verschwultes Weichei überhaupt wirklich so groß?

    Interessantes Posting. An dem letzten Satz könnte gut etwas dran sein.

    Ich finde der Barth passt als Freund gut zu dem Tim Mälzer. Sind bestimmt auch Freunde. Wegen Tim Mälzer suchte ich diesen Strang auf. Weil ich den Strang " Die gute Nachricht " nicht gefunden habe ( nagut hätte ja auch die Suchmaschine benutzen können ). Aber so entdeckte ich immerhin einige interessante Beiträge. Wie den von "Silencer" nachzulesen im Beitrag 20 :
    Der Barth, die am schlechtesten angezogene, Affengebrüll produzierende Dumpfbacke Deutschlands, ist so dumm dass (..)



    Also was für mich heute eine gute Nachricht war, war :
    Fauxpas von Tim Mälzer So schlecht war "Ready to beef" noch nie
    Der Tim hat wieder einen mega dummen Witz gerissen. Wieder auf Kosten eines anderen- hier einer Seniorin.
    Daher geschieht es ihm ganz Recht, dass die Einschaltquoten so niedrig sind. Ich hoffe die Sendung wird bald abgesetzt. Warum sich der andere Tim mit dem abgibt, verstehe ich nicht. Denn der (Tim Raue ) scheint im Gegensatz zu Mälzer, ein ordentlicher oder sozialerer und intelligenter Mensch zu sein. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  3. #123
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.680

    Standard AW: mario barth

    Zitat Zitat von Vril Beitrag anzeigen
    Mario Barth ist von den ganzen Comedians am unwitzigsten, frag mich immer was die Leute an dem finden ... :rolleyes:
    Mario Barth hat sich ein Thema herausgesucht, das jeder versteht. Außerdem bringt er das Thema so einfach herüber, dass jeder weiß, wann er oder sie lachen muss. Warum man so jemand im Fernsehen über Eva Hermanns Aussagen über den Nationalsozialismus urteilen lässt, ist nicht ernsthaft verständlich.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. schmidt pocher barth etc
    Von ursula im Forum Medien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 11:21
  2. Gutachter: Mario M. ist therapierbar
    Von basti im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 22:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 99

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben