Umfrageergebnis anzeigen: Ist ein Arbeitszwang für Sozialleistungsbezieher gerecht?

Teilnehmer
216. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, wenn sie arbeitsfähig sind!

    126 58,33%
  • Nein, das grenzt die Armen nur noch mehr aus!

    90 41,67%
+ Auf Thema antworten
Seite 102 von 312 ErsteErste ... 2 52 92 98 99 100 101 102 103 104 105 106 112 152 202 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 3112

Thema: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

  1. #1011
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.080

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von maxikatze Beitrag anzeigen
    Unsinn, der Mittelstand wird ausgepresst wie eine Zitrone
    Stimmt – um Hartz IV zu bezahlen. Deswegen gehört der »Sozialstaat« abgeschafft.
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  2. #1012
    Mitglied Benutzerbild von maxikatze
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    4.939

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Beißer Beitrag anzeigen
    Kann mir nicht passieren.
    Dann sei dankbar und schau nicht auf andere herab.
    1. Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit
    2. Vier Dinge kommen nicht zurück:
    Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, die vertane Zeit
    und die verpasste Gelegenheit.

    3. Hände waschen!

  3. #1013
    Mitglied Benutzerbild von maxikatze
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    4.939

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Beißer Beitrag anzeigen
    Stimmt – um Hartz IV zu bezahlen. Deswegen gehört der »Sozialstaat« abgeschafft.
    Nein, wenn es einigermaßen gerecht zugehen würde, wäre das kein Thema.
    1. Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit
    2. Vier Dinge kommen nicht zurück:
    Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, die vertane Zeit
    und die verpasste Gelegenheit.

    3. Hände waschen!

  4. #1014
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    5.065

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von maxikatze Beitrag anzeigen
    Dann bin ich mal so gehässig und wünsche dir 1 Jahr lang schikanöse Behandlung des H4-Amtes.
    Die schikanöse Behandlung des DDR-Regimes war bestimmt besser. Aber wie auch immer: Das kann mir nicht passieren. Mich trifft nämlich Harz. Ich habe Vermögen und kann mich in keine Hängematte legen. Fördern und fordern gilt besonders für unser eins. Da wird jeder Job angenommen. Gut, ich weiss das ich einen guten Job mache und bekomme jederzeit Arbeit. Die blöden und faulen landen bei H4 und wollen mit ihren spitzen Ellenbogen dann an meine Knete ran. Ja, das ist Gerechtigkeit.

  5. #1015
    The box. You opened it. Benutzerbild von Schaschlik
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    5.781

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von PeterH Beitrag anzeigen
    (...)
    Na gut. Streichen wir das ALG2 komplett und zahlen es den Leuten aus wenn sie gemeinnützige Arbeit verrichten. Damit haben sie ihren Lohn. Den Rest jagen wir unter die Bücke.
    Genau so denke ich mir das auch: jeder Arbeitslose bekommt einen gemeinnützigen Arbeitsplatz angeboten der in etwa in der Höhe regulär entlohnt wird, wie ALG2 kostet. Es bleibt die Pflicht, sich eine Stelle in der freien Wirtschaft zu suchen.

    Eine Rest gibt es nicht, wenn man schon Arbeitszwang einführt, muss man dies auch konsequent durchführen. Für einen eventuellen Rest steht also weiterhin ALG2 zur Verfügung mit allen damit verbundenen Pflichten: Job suchen und gemeinnützige Arbeit annhmen, wenns zur Verfügung steht.

    Das ganze Modell steht und fällt mit der Menge der angebotetenen Arbeitsplätze.


    Übrigens sollte genau das ja schon so sein, ich sehe nur keine 5 Mio. gemeinnützigen Arbeitsplätze.

    Du vergisst immer wieder was ein Harzler kostet. Das ist schon grenzdebil.
    Eben.

  6. #1016
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.695

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Marathon Beitrag anzeigen
    Das geht nicht.
    Du zahlst vielleicht keine Einkommenssteuer mehr, aber zahlreiche andere Steuern zahlst du mit Sicherheit noch.
    Ok, du hast natürlich Recht.
    Aber es wird so viel beschissen warum soll da ein sympathischer, deutscher, tüchtiger Schwarzarbeiter und seine Freundin nicht auch mal was davon haben.
    Mir wäre es lieber die Regierenden gehen die Verschwendung und Zahlung für Ausländische Interessen mal energisch an.
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  7. #1017
    Mitglied Benutzerbild von maxikatze
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    4.939

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von PeterH Beitrag anzeigen
    Die schikanöse Behandlung des DDR-Regimes war bestimmt besser. Aber wie auch immer: Das kann mir nicht passieren. Mich trifft nämlich Harz. Ich habe Vermögen und kann mich in keine Hängematte legen. Fördern und fordern gilt besonders für unser eins. Da wird jeder Job angenommen. Gut, ich weiss das ich einen guten Job mache und bekomme jederzeit Arbeit. Die blöden und faulen landen bei H4 und wollen mit ihren spitzen Ellenbogen dann an meine Knete ran. Ja, das ist Gerechtigkeit.
    Ich werde mich nicht daran beteiligen , in H4-Empfängern potentielle Faulpelze zu sehen.
    ENDE
    1. Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit
    2. Vier Dinge kommen nicht zurück:
    Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, die vertane Zeit
    und die verpasste Gelegenheit.

    3. Hände waschen!

  8. #1018
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.696

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    EIGENKAPITALRENDITE von 25% ... bei einer Kapitalausstattung der Banken von vielleicht 5 oder 6% derzeit entspricht das einem Renditeanteil der gesamten Finanzgeschäfte von 1, 3% für die Bankeigner.
    Da die Rendite im eigentlichen Kerngeschäft der Banken, der Kreditvergabe, das bei Weitem nicht bringen liegt die Rendite dort unter 1%. (Soll heißen der Anteil an Deinem Kreditzins den die Bank einstreicht.) ...
    ... Dem ist nicht gedient wenn mit sachlich grundfalscher Polemik gearbeitet wird.


    Durch Banken und BRD-Regierung hat nicht 1 Armer auch nur 1 ¢ verloren und bezahlt auch nicht mal 1 ¢ der 200 mrd. BRD-Neuverschuldung. Arme profitierten sogar, da die Lebenshaltungskosten sanken. Schließen Banken und halten kein Bargeld in Umlauf ...
    ... lachen Reiche: sie fressen und saufen im Hilton mit Kreditkarteihr Sack mit 1/10 Krügerrand (bei geschlossenen Banken mind. 100 € wert) öffnet Türen, die anderen verschlossen bleiben, und Lufthansa-Aktien sidn dann auch Bargeld: 100 für 1 Krügerrand.

    Nur Scheiße für Otto Normalverbraucher: da Lidl kaum Gold oder Aktien als Zahlungsmittel nimmt, muß er Goldzahn und Ehering auf dem Schwarzmarkt verhökern. Mit Gold und Aktien lassen sich dann nur Weinkeller, Kühlräume, Tiefkühlräume und Trocken-Vorratskammern der Reichen füllen.

    Wie rechtfertigen die Neider überhaupt für sich selbst ihre Hetze gegen Banken und Reiche? Alles ist wie immer: "The poor breed, the rich feed." (Arme vermehren sich, Reiche ernähren sie.) Nur sind unsere Kinderlosen und 1-Kind-Paare schon zu blöde sich zu vermehren. Das tun nur noch Import-Proleten.

    Aber Kinderlosigkeit ist zum Glück nicht erblich. Leistungsträger mit Kindern oder Kinderwunsch wandern aus, Kinderlose sterben sich aus, und 1-Kind-Paare werden sehen, ob ihr 1-Kind 2 alte Eltern, 4 Großeltern und vielleicht noch 2 oder 3 Urgroßeltern versorgt, die nun ja langlebig sind.

    Oder ob das 1-Kind seine Altvorderen gar nicht alt werden läßt, da sie viel zu teuer sind? Nix Zähne, Brille, Hörgerät, Herzschrittmacher, Hüftgelenk, TV, Handy, PC, Kreuzfahrt und Pflege?
    Geändert von Pythia (12.01.2010 um 11:19 Uhr)

  9. #1019
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    5.065

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Schaschlik Beitrag anzeigen
    Übrigens sollte genau das ja schon so sein, ich sehe nur keine 5 Mio. gemeinnützigen Arbeitsplätze.
    Es gibt genug zu tun. Natürlich nicht immer gleich sinnvoll aber dennoch nützlich.

  10. #1020
    The box. You opened it. Benutzerbild von Schaschlik
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    5.781

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von PeterH Beitrag anzeigen
    Die schikanöse Behandlung des DDR-Regimes war bestimmt besser. Aber wie auch immer: Das kann mir nicht passieren. Mich trifft nämlich Harz. Ich habe Vermögen und kann mich in keine Hängematte legen. Fördern und fordern gilt besonders für unser eins. Da wird jeder Job angenommen. Gut, ich weiss das ich einen guten Job mache und bekomme jederzeit Arbeit. Die blöden und faulen landen bei H4 und wollen mit ihren spitzen Ellenbogen dann an meine Knete ran. Ja, das ist Gerechtigkeit.

    Ja, dann weißte ja endlich auch, für wen Hartz wirklich gemacht wurde. Was meinst Du wiegt mehr: 5 Mio Arbeitslose mit einer Alimente am Existenzminimum, die ja trotzdem häufig (nicht alle) eine gemeinnützige Arbeit machen oder 25 Mio Arbeiter die mit Blick auf Hartz Lohneinbußen bis teilweise 40Prozent in Kauf genommen haben?

    Was wiegt für einen Arbeitgeber mehr: 2% Einsparung bei der Arbeitslosenversicherung/Steuern die angeblich durch ALG2 gespart wurden oder die 20% Lohnkürzung, die er seinen Arbeitnehmern in den letzten 5 Jahren aufzwingen konnte?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hartz-IV-Empfänger sollen gemeinnützig arbeiten
    Von vampy im Forum Deutschland
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 08:29
  2. Mißfelder provoziert Hartz-IV-Empfänger
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 798
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 06:54
  3. Mehr Geld für Hartz-IV-Empfänger
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 20:58
  4. Nutten Hartz 4 empfänger
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 12:57
  5. Hartz IV-Empfänger als Bus-Kontrolleure
    Von harlekina im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 20:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 188

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben