Umfrageergebnis anzeigen: Ist ein Arbeitszwang für Sozialleistungsbezieher gerecht?

Teilnehmer
216. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, wenn sie arbeitsfähig sind!

    126 58,33%
  • Nein, das grenzt die Armen nur noch mehr aus!

    90 41,67%
+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 312 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 22 62 112 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 3112

Thema: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

  1. #111
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.080

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Erdmänneken Beitrag anzeigen
    Interessant ist aber die offensichtlich vorhandene Auffassung, dass die "Unterdrückung" der "Sozialschmarotzer" zu einer besseren Gesellschaft im weiteren Sinne führen würde.
    Eine Gesellschaft, zu der jeder seinen Beitrag leistet, ist deutlich besser und daher zu bevorzugen.
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  2. #112
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    61.289

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Etwas was ich schon lange fordere und sehr begüßen würde. Natürlich wird es auch Ausnahmen geben, aber die wären nach meinen mir vorschwebenden Richtlinien sehr wenig.
    In diesem Zusammenhang muss ich mal fragen: wird Hartz4 nicht von den Kommunen bewilligt? Die müssten doch am besten über ihre "Pappenheimer" bescheid wissen. Damit dürfte ja auch eine gewisse Selektrion keine Probleme machen, oder?

  3. #113
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.525

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Beißer Beitrag anzeigen
    Na klar. Und wer erwirtschaftet dann deine »Sozial«leistungen?
    Da Personal immer mehr durch Maschinen ersetzt wird, muss man langfristig sowieso die gesamte Gesellschaft umbauen. Etwa indem man Maschinen besteuert , ein bedingungsloses Grundgehalt zahlt und arbeitslose Ausländer nicht mehr duldet.

  4. #114
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.080

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Schaschlik Beitrag anzeigen
    Es ist ein Dilemma, dass z.B. die Tütenpacker keinen wirklich ausreichenden Mehrwert für die Supermärkte bringen.
    Das liegt aber nur an den hohen »Sozial«abgaben, mit denen heute jede Arbeit belastet wird.
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  5. #115
    GESPERRT
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    1.441

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Beißer Beitrag anzeigen
    Na klar. Und wer erwirtschaftet dann deine »Sozial«leistungen?
    Für meine Sozialleistungen habe ich hart gearbeitet und
    tue es auch weiterhin. Ich habe mich gut ausgebildet,
    dies auch noch selbst finanziert und nie aufgehört mich
    weiter zu bilden. Darüber hinaus habe noch andere
    andere Menschen unterstützt, die Hilfe brauchten.

    Und anders als viele andere Menschen, engagiere ich
    mich auch in meiner Freizeit ehrenamtlich für Menschen.
    Dabei achte ich nicht auf meinen persönlichen Nutzen.
    Ich glaube fest an den hohen Wert der Solidarität und
    wage mir nicht auszumalen, wie diese Gesellschaft
    aussieht, wenn es sie nicht mehr gibt.

  6. #116
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.07.2009
    Ort
    probstei
    Beiträge
    3.268

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Beißer Beitrag anzeigen
    Was hat das mit dem Thema Hartz IV zu tun?
    mal überlegen.
    1. arbeit = arbeitslosenversicherung.
    2. wird man arbeitslos, erhält man merkwürdiger weise nur für eine bedingte zeit einen teil seines geldes weiter. warum nur eine bedingte zeit?!
    3. ist diese zeit vorbei, dann kommt was? na, mien jung, was kommt DANN?

    du bekommst eine freikarte für irgend eine TAFEL, die arme leute versorgt, wenn du das errätst. richard

  7. #117
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.080

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Erdmänneken Beitrag anzeigen
    Jemand der zur Arbeit gezwungen wird, erbringt häufig eine deutlich schlechtere Arbeitsleistung als Mitarbeiter, die sich die Tätigkeit selbst ausgesucht haben. Besonders im Sozialen Bereich, würde ich nicht wollen, dass meine Kinder oder Eltern im Alter von "schlecht" motivierten Mitarbeitern betreut werden.
    Deswegen bin ich ja auch für die Verlosung der Hartz-IV-Empfänger an Steuerzahler. Spätestens wenn der dritte sie zurückschickt, muß das staatliche Leistungsangebot entfallen.
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  8. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    2.796

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Misteredd Beitrag anzeigen
    Hartz-IV-Empfänger sollten nur Geld bekommen, wenn sie auch arbeiten. Das sagt Professor Wolfgang Franz (65), Vorsitzender der fünf Wirtschaftsweisen und Berater der Bundesregierung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Alle Zeichen stehen hier auf Sturm, weil die bisherigen Sozialleistungen nicht mehr zu bezahlen sind. Nach der Westfalen Wahl wird es hier zu sehr viel Bewegung kommen.


    Es wäre an sich kein Problem für Leistungen arbeiten zu müssen. Das würde sicherlich akzeptiert werden.

    ABER: Das ist Problem ist, wie mit Menschen umgegangen wird und über sie geredet wird, die gerade mal ein Jahr lang arbeitslos sein müssen, um da zu landen. Aus akzeptierten Mitgliedern der Gesellschaft werden "Empfänger", "Bezieher" und "Schmarotzer" gemacht - von heute auf morgen werden sie umgewertet. Jedes dahergelaufene Arschloch fühlt sich berufen und im Recht, solchen Leuten das Gefühl zu geben, auf seine Kosten gnädigerweise ausgehalten zu werden. Man muss sich mal klar machen, was das psychologisch bewirkt. Auch bei denen, die noch Arbeit haben, z.B. die vielen Kurzarbeiter, da kommt das böse Erwachen noch.

    Wenn diese Menschen nach einem Jahr Arbeitslosigkeit im Handumdrehen wie Falschgeld angesehen und behandelt werden, dann kann man nur hoffen, daß diese nicht irgendwann zu viele werden und den Spieß mal umdrehen und die Probe aufs Exempel machen, was diese Republik im Innersten zusammenhält.

  9. #119
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.080

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Marathon Beitrag anzeigen
    Artikel 20, Absatz 1:
    Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    Die gegenleistungsfreie Alimentierung von Schmarotzern ist nicht sozial, sondern in höchstem Maße asozial. Damit ist Hartz IV verfassungswidrig und gehört ersatzlos abgeschafft.
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  10. #120
    schnappt zu Benutzerbild von Beißer
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Ganz in deiner Nähe
    Beiträge
    16.080

    Standard AW: Arbeitszwang für Hartz-IV-Empfänger!

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Ähnliches Thema ist die Kinderarbeit. Die hätten wir heute auch hier noch
    Und es würde dem Staat viel Geld für Kita-Plätze sparen.
    Wir wollen eine neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt – verachten aber die Gleichheitslüge und verneigen uns vor den naturgegebenen Rängen.
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hartz-IV-Empfänger sollen gemeinnützig arbeiten
    Von vampy im Forum Deutschland
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 08:29
  2. Mißfelder provoziert Hartz-IV-Empfänger
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 798
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 06:54
  3. Mehr Geld für Hartz-IV-Empfänger
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 20:58
  4. Nutten Hartz 4 empfänger
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 12:57
  5. Hartz IV-Empfänger als Bus-Kontrolleure
    Von harlekina im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 20:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 116

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben